AZUBIYO Logo
Verstanden {{note.titel}}
{{note.text}}

DKMS gemeinnützige GmbH

aboutus_3i8b4bbrc21ca_k8vs_272_181.jpg

Die DKMS Family, der weltweit größte Verbund von Stammzellspenderdateien, arbeitet als gemeinnützige Organisation an einem gemeinsamen Ziel: Blutkrebs besiegen. Seit 26 Jahren stellen sich täglich ca. 700 Mitarbeitern aus verschiedensten Nationen mit voller Leidenschaft dieser Herausforderung. Dabei bieten wir unseren Mitarbeitern viele Möglichkeiten, sich in einem dynamischen Umfeld persönlich und fachlich zu entwickeln. Ideale Vereinbarkeit von Beruf und Familie dank flexibler Arbeitszeiten sowie die beste Unterstützung beim beruflichen Weiterkommen sind für uns selbstverständlich.

Am Kölner Standort bilden wir in 2018 aus!

Kaufleute für Büromanagement sind Experten für Kommunikation in Wort und Schrift und Informationsübermittlung. Sie erledigen den Schriftverkehr und erstellen Statistiken. Sie führen Terminkalender und bereiten Reisen und Besprechungen vor. Auch die Bearbeitung des Postein- und -ausgangs sowie die Personalverwaltung gehören zum Aufgabenbereich. Häufig sind sie auch mit der Rechnungsprüfung und anderen Bereichen des Rechnungswesens betraut.

Aufgrund der Vielfältigkeit der Lernziele erfolgt die Ausbildung in mehreren Abteilungen im Büro Köln: In der Verwaltung  laufen alle Anrufe für die DKMS Deutschland auf, die Organisation der Räume und Ressourcen wird hier durchgeführt und die Eingangs- und Ausgangspost bearbeitet. Zusätzlich werden Bereiche wie Marketing, Öffentlichkeitsarbeit oder Spenderneugewinnung während der Ausbildung intensiv vorgestellt. Ferner erfolgt ein Einsatz in den Abteilungen Rechnungswesen, Finanzen & Controlling, im Einkauf sowie in der Personalabteilung am Gründungsstandort in Tübingen.  Durch die umfangreiche Ausbildung in mehreren Bereichen bieten wir den optimalen Start ins Berufsleben!

Vorteile dieses Ausbilders
Weiter­bildung
Hohe Über­nah­me­quote
Betr. Alters­vor­sorge
Gute An­bin­dung
Events
Flexible Zeiten
Vermögens­wirksame Leistungen
Ge­sund­heits­maß­nah­men