AZUBIYO Logo

Innovationen auf Temperatur gebracht.

aboutus_39pp3jnm397f_rhlu_272_153.jpg

Es gibt Dinge, die ändern sich nie: Verderbliche Lebensmittel etwa, wenn sie tiefgekühlt für einen sehr langen Zeitraum ihre Qualität behalten - Voraussetzung für die ausgewogene Ernährung einer modernen Gesellschaft.

Und es gibt Dinge, die verändern sich permanent: Dazu gehört das Netz unserer Kühlhäuser, das wir immer enger ziehen und immer moderner konstruieren, um die Tiefkühlkette vom Hersteller zum Konsumenten mit ständig wachsenden Anforderungen effizient und schnell zu gestalten.

Auch der Einsatz unserer Flotte aus spezialisierten LKWs ist einer ständigen Veränderung unterworfen, die den technologisch und ökologisch bestmöglichen Weg verfolgt.

Von einem Marktführer für Tiefkühllogistik dürfen Sie solche Veränderungen erwarten. Sie sind die Triebkraft für unsere Innovationsfreude und das Umsetzen neuer Ideen. Denn nur wer selbst Motor eines Veränderungsprozesses ist, kann in unserer Branche sicherstellen, dass empfindliche Produkte unverändert ihre Qualität bewahren – wo und wann auch immer es sich unsere Kunden wünschen.


Lagerung - mit Standortvorteil.

Bei TRANSTHERMOS gibt es keine Lücken. Wir unterhalten deutschlandweit ein flächendeckendes Tiefkühl-Warehousing-Netz und betreiben zudem 9 Europa-Gateways. An unseren 20 deutschen Standorten werden auf rund 1,5 Mio. m³ über 2,15 Mio. Paletten jährlich schockgefrostet, kommissioniert, konfektioniert und anderweitig umgeschlagen. Die Lagerkapazität liegt aktuell bei 375.000 Palettenstellplätzen. Um unseren Kunden perfekte Kühlqualität zu liefern, frosten wir alle Waren produktgerecht, optimieren stetig unsere Logistik-Software und setzen auf permanente Qualitätsprüfung.


Distribution - absolute Verfügbarkeit.

Zugleich bieten wir unseren Kunden ein dichtes europäisches Transportnetz. So garantieren wir eine absolut lückenlose Tiefkühlkette vom Produzenten bis zum Empfänger. Unter perfekt kontrollierten Bedingungen sorgen wir für eine reibungslose Warenverteilung in einem Temperaturbereich bis –18 °C und kälter bei Lebensmitteln. Täglich sind über 700 LKWs für uns auf der Straße, die jährlich 3,6 Mio. Paletten mit einem Gesamtgewicht von 1,3 Mio. Tonnen befördern.