AZUBIYO Logo

Vater Unternehmensgruppe

aboutus_2oq4b1kjfbb8_q91q_272_199.jpg

Ausbildung:

  • Fachinformatiker (m/w) Systemintegration
  • Elektroniker (m/w) Energie- und Gebäudetechnik
  • Elektroniker (m/w) Informations- und Telekommunikationstechnik
  • Kaufmann/-frau für Büromanagement


Duales Studium:

  • Bachelor of Science (m/w) Wirtschaftsinformatik (Kiel und Hamburg)


Die Vater Unternehmensgruppe - Ihr IT-Dienstleister:
Es sind nicht allein die Produkte, die ein Unternehmen zum Erfolg führen, sondern auch Ideen, Know-how und Ziele. Das Zusammenspiel dieser Komponenten hat die Vater Unternehmensgruppe zu dem gemacht, was wir heute darstellen: Ein IT-Kompetenznetzwerk mit mehr als 450 Mitarbeitern an den Standorten Kiel, Schwentinental und Hamburg.

Gegründet 1997 gehören wir zu den führenden IT-Dienstleistern im Norden Deutschlands. Unsere innovative Technologie-Kompetenz gepaart mit langjähriger Erfahrung und die Zusammenarbeit mit namhaften Partnern hat eine Unternehmensgruppe geformt, die Sie in allen Abschnitten Ihrer IT begleitet.

Von der Technologie- bis zur Prozessebene verfügen unsere Experten sowohl über das erforderliche Branchen- als auch das IT Praxis-Know-how; ergänzt durch unser Selbstverständnis: Kunden verstehen. Prozesse verstehen. Partnerschaft leben.

Nur so können wir Sie in allen Anforderungen der IT von der Verkabelung und Netzwerkinfrastruktur über Sicherheit, Groupware und ERP-Systemen bis hin zur Softwareentwicklung unterstützen. Kompetent, lösungsorientiert und zukunftssicher.

Duales Studium / Ausbildung:
Wer bei Vater ein duales Studium macht, hat es gut getroffen! Neben dem Studium wird Dir eine exzellente praktische Ausbildung geboten: Modernste Technologien, spannende Projekte, kollegiale Teams und abwechslungsreiche Aufgaben erwarten Dich.

Anders als bei einem herkömmlichen Studium gibt es beim dualen System eine enge Verknüpfung des Studiums mit einer berufspraktischen Ausbildung. Das duale Studium (Bachelor of Science) verzahnt dabei die Themenfelder der Betriebswirtschaftslehre mit der Informatik.

Während Deiner Praxisphasen erhältst Du bei uns die Möglichkeit, erlerntes Wissen aktiv anzuwenden und Dich auszuprobieren. Selbstverständlich begleiten wir Dich: Während der Studien- und Praxisphasen stehen Dir feste Ansprechpartner zur Verfügung, die Dich unterstützen und motivieren, Deine Stärken und Talente zu entdecken!

Eine attraktive Vergütung, die Übernahme der Studiengebühren und der Abschluss einer betrieblichen Krankenzusatzversicherung runden das Paket für Dich ab.

Und das Beste zum Schluss: Nach erfolgreich bestandenem Studium wartet eine Festanstellung mit hervorragenden Perspektiven auf Dich.

Duales Studium - Bachelor of Science (m/w)
Wirtschaftsinformatik (Kiel und Hamburg)
• Qualifiziertes Studium u.a. in folgenden Bereichen:
• Entwicklung und Management von Informationssystemen
• Informations- und Telekommunikationstechniken
• IT-Sicherheit und Datenschutz
• Analyse von Datensystemen/ Projektmanagement für Informationssysteme
• Personalmanagement
• Rechnungswesen
• Mathematik und Statistik
• Praxisprojekte
• Sicherung und Transfer des Erlernten durch anspruchsvolle Aufgaben und Projektarbeiten in den Praxisblöcken

Dauer: 3/3,5 Jahre, Regelstudienzeit 6/7 Semester

Das Studium bieten wir in Kiel in Kooperation mit der Berufsakademie an der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein Kiel und in Hamburg mit der Nordakademie Elmshorn an. Die Praxisphasen finden in unseren Tochtergesellschaften statt.


Elektroniker

Nach der Schule den richtigen Beruf zu finden, ist gar nicht so leicht. Natürlich geht es dabei auch ums Geldverdienen. Aber wenn man sich schon entscheiden muss, womit man in den kommenden Jahren einen Großteil seiner Zeit verbringt, dann sollte auch der Spaß auf keinen Fall zu kurz kommen. Deshalb ist es clever, sich für eine Ausbildung zu entscheiden, bei der man sofort praktisch loslegen kann und bei der es auch später nicht so schnell langweilig wird - eine Ausbildung zum Elektroniker ist da genau das Richtige!

Wie sieht das konkret aus?
Auch wir orientieren uns natürlich am offiziellen Ausbildungsplan. Aber darüber hinaus nehmen wir besonders viel Rücksicht auf die persönlichen Vorlieben unserer Auszubildenden. Konkret heißt das, dass Du vom ersten Tag an ins Tagesgeschäft integriert wirst und auch im Hinblick auf Deine Stärken und Interessen eingesetzt wirst. Wir zeigen Dir Schritt für Schritt die wichtigsten Tricks und Kniffe, um Dich später voll in unsere laufenden Projekte integrieren zu können.

Eine attraktive Vergütung und der Abschluss einer betrieblichen Krankenzusatzversicherung runden das Paket für Dich ab.

Und das Beste zum Schluss: Nach erfolgreich absolvierter Ausbildung wartet eine Festanstellung mit vielen Möglichkeiten auf Dich.

Elektroniker/innen der Fachrichtung Informations- und Telekommunikationstechnik
• lernen Arbeitsorganisation und Arbeitstechniken
• planen und installieren Datennetze sowie Anlagen der Sicherheitstechnik, wie Brand- und Einbruchmeldeanlagen, Zutrittskontroll-anlagen oder Videoüberwachungssysteme
• nehmen elektronische Anlagen und Geräte in Betrieb, warten und reparieren sie
• setzen Fachaufgaben im Einsatzgebiet um

Dauer: 3 1/2 Jahre

Elektroniker/in der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik
• lernen Arbeitsorganisation und Arbeitstechniken
• planen elektrotechnische Anlagen ein-schließlich Energieversorgung, Infrastruktur und Gebäudetechnik
• montieren Anlagen, nehmen sie in Betrieb, warten und reparieren sie
• setzen Fachaufgaben im Einsatzgebiet um

Dauer: 3 1/2 Jahre


IT-Berufe

Mal ehrlich - verbindest Du mit einer Ausbildung im IT-Bereich nicht auch den in sich gekehrten Typen, der den ganzen Tag im stillen Kämmerlein mit seinem Rechner redet…

Weit gefehlt - die Wirklichkeit sieht ganz anders aus. Da stehen Gespräche mit Kunden an, das Miteinander der Kollegen muss abgestimmt werden, neue Technik kennengelernt werden und, und, und.

Die Aufgaben im IT-Umfeld sind unglaublich vielfältig. Und dabei sind kommunikative Fähigkeiten und eine gute Ausdrucksweise ebenso wichtig wie die Vorliebe für die IT. So wird bei Bewerbern neben den Mathe- und Informatiknoten auch immer die Deutschnote unter die Lupe genommen. Denn wer in einem IT-Beruf erfolgreich arbeiten möchte, sollte die deutsche Sprache in Wort und Schrift gut beherrschen. Schließlich ist die Kommunikation mit Kunden und Kollegen ein wesentlicher Bestandteil der Tätigkeiten. Auch wirtschaftliche Aspekte kommen nicht zu kurz.

Da die Auszubildenden bei Vater von Beginn an aktiv in die tägliche Arbeit und in spannende Projekte eingebunden werden, ist der Umgang mit Hard- und Software schon bald ein Leichtes. „Learning by doing“ wird bei uns großgeschrieben. Daher sind Auszubildende mit einer großen Portion Eigeninitiative und Spaß am eigenverantwortlichen Arbeiten bei Vater genau richtig!

Eine attraktive Vergütung und der Abschluss einer betrieblichen Krankenzusatzversicherung runden das Paket für Dich ab.

Und das Beste zum Schluss: Nach erfolgreich absolvierter Ausbildung wartet eine Festanstellung mit vielen Möglichkeiten auf Dich.

Fachinformatiker/-innen der Fachrichtung Systemintegration
• lernen Arbeitsorganisation und Arbeitstechniken
• konzipieren und realisieren komplexe Systeme
• installieren und konfigurieren Systeme
• setzen Methoden der Projektplanung, -durchführung und -kontrolle ein
• beheben Störungen durch den Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen
• administrieren Systeme
• setzen Fachaufgaben im Einsatzgebiet um
• sichern das Erlernte durch anspruchsvolle Praxisaufgaben und Projektarbeiten

Dauer: 3 Jahre


Ausbildungsstandorte:
Ausbildungen sind an den Standorten Hamburg,Kiel und Schwentinental möglich.

Vorteile dieses Ausbilders

Hohe Über­nah­me­quote

Betr. Alters­vor­sorge

Gute An­bin­dung

Events

Azubi-Frei­zei­ten