AZUBIYO Logo
Verstanden {{note.titel}}
{{note.text}}

Europaassistent – Bewerbung

Im folgenden siehst du ein Muster für ein Bewerbungsschreiben als Europaassistent/in. Nutze die Vorlage, um dich anregen zu lassen. Eine Anleitung zum Bewerbungsschreiben kannst du dir bequem als pdf-Format herunterladen.

In unserem Bewerbungstutorial erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du eine Bewerbung erstellst. Neben dem Bewerbungsschreiben gehören Lebenslauf, Zeugnisse und (freiwillig!!) ein Foto zur Bewerbung.

Tipp: Informiere dich im Berufsbild Europaassistent/in über die Tätigkeiten und Aufgaben in dem Beruf und nutze diese Infos in deinem Bewerbungsschreiben. Der Ausbildungsbetrieb sieht daran, dass du dich wirklich mit dem Ausbildungsberuf auseinandergesetzt hast.

Wichtiger Hinweis

Übernimm auf keinen Fall die unveränderte Vorlage für deine Bewerbung, sondern nutze das Beispiel als Anregung. Der Personaler erkennt sofort, wenn du eine Mustervorlage verwendest und sortiert deine Bewerbung möglicherweise aus.

Bewerbungsschreiben Europaassistentin

Hier siehst du ein Beispiel für die Bewerbung zur Europaassistentin. Achtung: Vergiss bei deinem Anschreiben den Briefkopf nicht. Unter Layout kannst du nachlesen, was du dabei beachten musst.


Sehr geehrter Herr Mustermann,

über die Ausbildungsbörse AZUBIYO bin ich auf Sie aufmerksam geworden und bewerbe mich um eine Ausbildung als Europaassistentin in Ihrem Unternehmen.

Ich habe mich für den Beruf der Europaassistentin entschieden, da er verantwortungsvolle Tätigkeiten im Bereich Kommunikation nach innen und außen bietet. Mir gefällt es gut, dass ich in der Ausbildung meine betriebswirtschaftlichen Grundlagen ausbauen und später im Beruf anwenden kann.

Derzeit besuche ich das Hermann-Hesse-Gymnasium in München, wo ich in wenigen Monaten mein Abitur mit voraussichtlich gutem Erfolg erwerben werde. Mein aktueller Notendurchschnitt liegt bei 2,5. Im Laufe meiner Schulzeit habe ich fundierte Kenntnisse in Englisch und Grundkenntnisse in Französisch und Spanisch erwerben können. In meiner Freizeit lese ich gern, auch fremdsprachliche Literatur. Im Schüleraustausch in die USA konnte ich viele Erfahrungen im Umgang mit amerikanischer Kultur und Sprache sammeln. Neben der Schule bin ich in einer politischen Jugendorganisation aktiv, helfe bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen und bei der Mitgliederwerbung.

Ihr Unternehmen hat mich sofort angesprochen, da Sie in vielen Ländern wie den USA tätig sind und dort auch Filialen aufbauen. So können Sie mir die Möglichkeit bieten, später im Ausland zu arbeiten. Die Ausbildung ist für mich sehr attraktiv, da sie den Erwerb von Sprachzertifikaten und Auslandsaufenthalte miteinschließt. Flexible Arbeitszeiten und Gleitzeit kommen mir auch sehr entgegen.

Ich stelle mich Ihnen gern persönlich vor und freue mich auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.


Mit freundlichen Grüßen

Pauline Schmitt


 

Bildnachweis: „Geschäftsmeeting" © pressmaster / Fotolia