AZUBIYO Logo

Duales Studium Logopädie

Du besitzt eine perfekte Aussprache, hast ein gutes Gehör und wolltest dir diese Eigenschaften schon immer in deinem zukünftigen Beruf zunutze machen? Dann könnte ein Studium der Logopädie perfekt für dich sein. Interessiert? Dann lies dir das folgende Studiengangsprofil durch und entscheide selbst.

Studieninhalte: Was erwartet mich?

Während eines Dualen Studiums Logopädie erlernst du die Grundlagen der Sprachentwicklung. Das Studium ist darauf ausgelegt, die Hintergründe der Sprachfehler zu verstehen und einen Lösungsweg mit diversen Therapien zu finden. Zusätzlich dazu werden medizinische Grundlagen sowie Sozialwissenschaften wie beispielsweise Pädagogik vermittelt. Was kann man als Vorbeugung gegen einen Sprachfehler unternehmen? Welche Arten von Sprachentwicklungsstörungen gibt es? Wie sehen die Lösungswege aus? All dies sind Fragen, mit denen sich ein Logopäde in seinem Alltag befasst.

Doch auch ein gutes Einfühlungsvermögen ist in diesem Job ein Muss. Immerhin setzt du dich als Logopäde im praktischen Teil deines Studiums mit deinen Patienten und z.B. deren Angehörigen wie Eltern auseinander. Sie vertrauen dir und deiner logopädischen Arbeit.

Schwerpunkte im Dualen Studium Logopädie

Neben Grundlagen in Sprachwissenschaft, Medizin, Psychologie und Pädagogik kann man sich im Studienverlauf meist verschiedene Schwerpunkte setzen. Diese sind von Hochschule zu Hochschule verschieden und beinhalten z.B. die Themen Soziologie oder Ethik. Zudem ist es möglich, seinen Schwerpunkt auf eines der Grundlagenfächer zu legen wie z.B. Sprachwissenschaft oder Pädagogik.

ANZEIGE

Tipp: Ähnliche Duale Studiengänge sind Soziologie und Ergotherapie.

Daten & Fakten

Die wichtigsten Infos auf einen Blick findest du hier! Je nachdem, ob du ein praxisintegrierendes oder ausbildungsintegrierendes Duales Studium absolvieren willst, kannst du neben deinem Bachelor-Abschluss noch einen Berufsabschluss erwerben. Nähere Infos dazu findest du unter Abschlüsse.

Studiendauer

3 Jahre

Abschluss

Bachelor of Science ggf. plus Berufsabschluss

Berufliche Perspektive

gut

Kombinationsmöglichkeiten: z.B. Ausbildung zum Logopäden
Art des Dualen Studiums: in der Regel ausbildungsintegrierend, praxisintegrierend auch möglich
Branchen: Gesundheit, Migrationshilfe, Ämter
Schwerpunkte: Medizin, Psychologie, Pädagogik

Zugangsvoraussetzungen: Was sollte ich mitbringen?

Du möchtest Menschen mit deinem Wissen und deinen Fähigkeiten unterstützen? Du bist sehr geduldig im Umgang mit Menschen jeder Altersklasse und wünschst dir, deinen Patienten im Leben weiterhelfen zu können? Dann erwartet dich nach dem Dualen Studium Logopädie dein Traumberuf!

Deine Tätigkeitsbereiche

Kommunikation
Therapie
Verwaltung

3 wichtige Stärken

Konfliktlösungsfähigkeit
Sorgfalt und Genauigkeit
Analytische Fähigkeiten

Optional: Wenn du dir noch nicht ganz sicher bist, ob ein Beruf, bei dem du so eng mit anderen Menschen zusammen arbeitest, das Richtige für dich ist, kannst du ein Praktikum in einer logopädischen Praxis absolvieren. So kannst du dir das Berufsfeld live ansehen und erste Eindrücke gewinnen. Außerdem kannst du zusätzliche Qualifikationen sammeln, die dir im Bewerbungsprozess helfen.

Berufliche Perspektiven: Wie sieht mein Berufsalltag später aus?

Nachdem du ein Duales Studium Logopädie abgeschlossen hast, stehen dir einige Türen offen. Nach deinem Studium steigst du direkt in den Beruf ein, ohne vorher ein Praktikum oder sonstiges absolvieren zu müssen. Immer mehr Therapiemöglichkeiten werden entwickelt, weshalb Fachkräfte dringend benötigt werden. Denn neben dem Arbeiten an Sprach- und Hörfehlern gehört auch das Kommunizieren mit deinen Patienten zu deinen zukünftigen Aufgabenbereichen. Dafür hast du als Logopäde mit dem Abschluss Bachelor of Science sehr gute Berufsaussichten. Durch dein Studium steht dir auch der Weg in die Forschung offen.

Konkret findest du nach einem abgeschlossenen Studium der Logopädie eine Anstellung in den folgenden Bereichen:

  • Kliniken für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
  • Kliniken für Neurologie und Pädiatrie
  • Rehabilitationseinrichtungen
  • Behindertenzentren
  • Sprachheilkindergärten
  • Logopädische Praxen

Gehalt nach dem Logopädiestudium

Wie auch in allen anderen Berufen variiert das Gehalt je nach Unternehmen. Allerdings kannst du dich durch die Tarifverträge des öffentlichen Dienstes an einem Bruttogehalt von 2000€ bis 3000€  pro Monat orientieren. Dieses Gehalt kannst du v.a. durch mehr Berufserfahrung steigern.

Insgesamt kann man sich als Studienabgänger sehr sicher sein, eine Anstellung zu finden. Während Absolventen anderer Fachrichtungen also erstmal Praktika machen oder niedrige Positionen besetzen, kannst du sehr wahrscheinlich direkt in deinen Traumberuf einsteigen.

Weitere Duale Studiengänge

Bildnachweis: „Frau mit Kind bei Stimm- und Sprechübungen" © Frank Herrmann www.fh-photodesign.com / Fotolia; „Duale Studenten Ergotherapie" © Christian Schwier / Fotolia; „Zwei Personen halten sich die Hände" © contrastwerkstatt / Fotolia; „physiotherapeutische Bewegungsübung" © wavebreakmedia / Shutterstock; „Altenpflegerin mit älterem Herrn" © Peter Maszlen / Fotolia.