AZUBIYO Logo

Duales Studium Tourismusmanagement

Du interessierst dich für fremde Kulturen? Reisen ist dein größtes Hobby? Du hast tolle Ideen, wie du den Aufenthalt unterschiedlichster Hotelgäste angenehm gestalten kannst? Im Dualen Studium Tourismusmanagement kannst du Praxiserfahrungen mit Theoriephasen verknüpfen und so eine lückenlose Ausbildung genießen. Alles rund um Studieninhalte, Zugangsvoraussetzungen und berufliche Perspektiven für ein duales Studium Tourismusmanagement erfährst du hier!

Studieninhalte: Was erwartet mich?

Ein Duales Studium Tourismusmanagement beinhaltet betriebswirtschaftliche Schwerpunkte und kann an manchen Hochschulen mit verwandten Bereichen, wie z.B. Eventmanagement, verknüpft werden. Dabei gehst du im Laufe deines Studiums z.B. den Fragen auf den Grund: Wie kann ich eine Reise zielführend bewerben? Wie kann ich Destinationen mit Aktivitäten zu einem attraktiven Reiseangebot verknüpfen? Wie verbuche ich Einnahmen und Ausgaben? Auf welche rechtlichen Grundlagen kann ich mich beziehen?

Nach dem Grundstudium, kann man sich zumeist auf bestimmte Fachbereiche spezialisieren, die im Rahmen eines dualen Studiums zumeist schon vorher vom Ausbildungsbetrieb festgelegt werden. Die Möglichkeiten sind breit gefächert und reichen von Marketing, Destinationsmanagement, Controlling über Handels- und Gesellschaftsrecht bis hin zum Messe- und Kongressmanagement.

Insgesamt wirst du unternehmerischen Aktivitäten von der Planung über die Umsetzung bis zur Kontrolle kennenlernen. Außerdem gewinnst du organisatorisches Wissen, das spezifisch auf das Management der Tourismus-, Hotel- und Freizeitbranche sowie die Gastronomie ausgelegt ist.

Schwerpunkte im Dualen Studium Tourismusmanagement

Im Dualen Studium Tourismusmanagement sind sehr häufig Auslandsaufenthalte miteingeplant. Daneben erlernst du alle wichtigen wirtschaftlichen Grundlagen wie Operations, Rechnungswesen, Maketing oder Finanzen. Außerdem wirst du optimal auf deine spätere Aufgabe im Tourismus vorbereitet, indem du alles rund um Destinationen, Hotels, Transport und Reisen erfährst. 

Bestimmte Schwerpunkte kannst du meistens nicht wählen, da du dich mit dem Studiengang sozusagen auf BWL mit Schwerpunkt Tourismus spezialisierst. Trotzdem erwartet dich ein vielseitiges und spannendes Studium, das du mit den Praxisphasen optimal ergänzen kannst. 

ANZEIGE

Tipp: Ähnliche Duale Studiengänge sind Sozialmanagement und Pflege.

Daten & Fakten

Die wichtigsten Infos auf einen Blick findest du hier! Je nachdem, ob du ein praxisintegrierendes oder ausbildungsintegrierendes Duales Studium absolvieren willst, kannst du neben deinem Bachelor-Abschluss noch einen Berufsabschluss erwerben. Nähere Infos dazu findest du unter Abschlüsse.

Studiendauer

3 - 4 Jahre

Abschluss

Bachelor of Arts ggf. plus Berufsabschluss

Berufliche Perspektive

gut

Kombinationsmöglichkeiten: z.B. Ausbildung zum Hotelfachmann / Tourismuskaufmann.
Art des Dualen Studiums: praxisintegrierend sowie ausbildungsintegrierend möglich
Branchen: Hotel, Reiseveranstaltung, Flughafen  
Schwerpunkte: Wirtschaft, Transport, Hotel

Zugangsvoraussetzungen: Was sollte ich mitbringen?

Neben deinem allgemeinen Interesse für Reisen und Tourismus solltest du dich auch für Menschen aus anderen Kulturen und deren Ansprüche interessieren. Welche Verhaltensweisen sind in anderen Kulturkreisen unterschiedlich zu den europäischen Gepflogenheiten? Wie verhalte ich mich in deren Augen höflich? Gilt es weitere Umstände oder Faktoren zu beachten?

Zwar sind Tourismusmanager eher im Büro beschäftigt als direkt im Kundenkontakt, trotzdem müssen sie ihre Mitarbeiter und Kollegen anweisen können und Angebote speziell auf die jeweilige Zielgruppe anpassen.

Deine Tätigkeitsbereiche

Koordination
Reiseplanung
Marketing

3 wichtige Stärken

Eigeninitiative und Entscheidungsfreude
Neugierde und Lernbereitschaft
Sorgfalt und Genauigkeit

Gut zu wissen! 

Die Dualen Studienplätze für Tourismusmanagement sind sehr begehrt. Du solltest dich deshalb frühzeitig bewerben und, wenn möglich, durch Zusatzqualifikationen, wie ein Praktikum in der entsprechenden Branche, Fremdsprachenkenntnisse oder einen Auslandsaufenthalt herausstechen.

Dir sollte bewusst sein, dass es sich bei dem Dualen Studiengang Tourismusmanagement um eine Spezialisierung der allgemeinen Betriebswirtschaftslehre handelt. Deshalb ist der Anteil von wirtschaftlichen, statistischen und mathematischen Fächern relativ hoch. Wer keine Probleme im Umgang mit Zahlen hat, ist hier also absolut richtig.

Berufliche Perspektiven: Wie sieht mein Berufsalltag später aus?

Menschen wollen im Urlaub vor allem eines: Dem Alltag entkommen, die Sorgen und täglichen Probleme vergessen. Ganz nach dem Motto „Aus den Augen, aus dem Sinn!“, verreisen wir deshalb gerne an unbekannte Orte. Tourismusmanager nehmen hierbei eine nicht unbedeutende Rolle ein: Sie besetzen Führungspositionen in der stetig wachsenden Hotel- und Tourismusindustrie und sind dafür verantwortlich, dass die hohen Erwartungen der Gäste erfüllt werden.

Als Absolvent eines Dualen Studiums ist man hier anderen Studienabgängern voraus: Unternehmen übernehmen gerne diejenigen, die sich bereits im Unternehmen bewiesen haben und die Prozesse und Unternehmensstruktur kennen. Während andere also ihre Qualifikation mit Praktika ergänzen müssen, kannst du als dualer Student zu einer hohen Wahrscheinlichkeit bei deinem Ausbildungsbetrieb direkt ins Berufsleben starten.

In der Tourismusbranche gilt es, sich stets am Laufe der Zeit zu orientieren: Trends müssen wahrgenommen und aufgegriffen werden. Beispielsweise hat sich die Nachfrage nach ökologischen Angeboten und individualisierbaren Reisen in den letzten Jahren sehr stark erhöht. Produktmanagement und die Entwicklung neuer Strategien gehört deshalb zum Berufsalltag eines Tourismusmanagers.

Als Tourismusmanager hast du verschiedene Perspektiven zur Auswahl. Anstreben kannst du beispielsweise eine Anstellung bei einem Ferien- und Freizeitzentrum, einer Tourismusorganisation, einem Transport- oder Verkehrsunternehmen, in der Gastronomie oder klassisch in einem Reiseveranstalter, bzw. – vermittler, Hotel oder Resort. 

Konkret findest du nach einem abgeschlossenen Dualen Studium eine Anstellung in den folgenden Bereichen:

  • Produktmanagement
  • Marketing
  • Hoteleinkauf
  • Qualitätsmanagement
  • Mitwirkung in der Unternehmensleitung
  • Personalwesen
  • Controlling

Weitere Duale Studiengänge

Bildnachweis: „Young man and woman looking at flying plane" © Yakobchuk Olena / Fotolia;  „Große Veranstaltung mit Bühne" © Losevsky Pavel / Fotolia; „Mädchen dekoriert Bett mit Blume" © Kzenon / Fotolia; „Arbeitstisch mit PC und Werkzeugen" © andy_di / Fotolia; "Frau am PC" contrastwerkstatt / Fotolia.