Ausbildung Erzieher/in in Voll- oder Teilzeit in Lindow (Mark) 2017

Info: Bei diesem Angebot handelt es sich um eine kostenpflichtige Ausbildung.

Sport als Kompetenz, Erzieher/in als Berufung

Mit der Ausbildung zum/r Erzieher/in im Profil Bewegung und Sport an der Beruflichen Schule Sport und Soziales in Lindow erwirbst Du ein Alleinstellungsmerkmal: Regelmäßige Bewegung und eine ausgewogene Ernährung fördern die kognitive Entwicklung von Kindern und Jugendlichen!

Genieße eine Ausbildung an traditionsreicher Stätte im Sport auf dem Gelände des Sport- und Bildungszentrums in Lindow.

Unsere dreijährige Ausbildung basiert auf den Vorgaben des Ministeriums für Bildung, Sport und Jugend. Der Unterricht erfolgt in fünf Lernfeldern und orientiert sich an beruflichen Handlungssituationen - so gewährleisten wir einen engen Theorie-/Praxisbezug und machen Dich fit für den Arbeitsmarkt. Das Wahlpflichtmodul kannst Du nach Deinen Interessen wählen und Dich zum Beispiel zusätzlich im Sport qualifizieren oder Auslandserfahrung sammeln!

Zur Modulübersicht

Bewegung wird als Mittel zur ganzheitlichen Umsetzung in Kindertagesstätten verstanden:

•    Die Welt erschließt sich dem Kind über Bewegung 

•    Bewegung gehört zur alltäglichen Beschäftigung von Kindern

•    Bewegung als Erfahrung des Selbst und des eigenen Körpers

•    Kinder sammeln durch Bewegung wichtige soziale und emotionale Erfahrungen

Bewegungs- und sportorientierte Jugend(sozial)arbeit:

•    Vermittlung von Normen, Werten, Regeln, Teamgeist und Fairness

•    Soziale Integration

•    Förderung der (Frustrations-)Toleranz und der emotionalen Stabilität

•    Prävention von Gewalt und Kriminalität

•    Gesundheitsförderung

Voll- und Teilzeit

Abschluss

Die Ausbildung schließt mit einer staatlichen Prüfung in Theorie und Praxis ab, die im 2. Halbjahr des 3. Ausbildungsjahres stattfindet. Nach bestandener Abschlussprüfung erhälst Du die staatliche Anerkennung zum/r Erzieher/in und den Titel "Erzieher/in mit dem Profil Gesundheit, Bewegung und Sport" sowie die Zertifikate über die erfolgreich absolvierten Zusatzqualifikationen.

Bewerbung

Start:
Unser Schuljahr beginnt zeitgleich mit dem Schuljahr des Landes Brandenburg.

Bewerbungsfrist:
Die Bewerbungsphase endet jedes Jahr im Juli oder nach individueller Abstimmung.

Schulform:
Voll- oder Teilzeit

Schuldauer:
3 Jahre

Zulassungsvoraussetzungen:

  • Fachhochschulreife, Abitur
  • oder Fachoberschulreife (bzw. MSA, Realschulabschluss) und eine abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung
  • oder Fachoberschulreife (bzw. MSA, Realschulabschluss) und eine abgeschlossene nichteinschlägige Berufsausbildung (mindestens zweijährig)
  • nur bei Teilzeit: Bestätigung eines Arbeitgebers über die spätestens zu Beginn der Ausbildung einsetzende, sozialversicherungspflichtige Tätigkeit mit mindestens 15 Stunden wöchentlicher Arbeitszeit in einer sozialen Einrichtung oder in einem Verein im Kinder- und Jugendbereich

Schulgeld:
85 € im Monat

Wir benötigen folgende Bewerbungsunterlagen

  • unterschriebenes Bewerbungsanschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • beglaubigte Kopie des Abschlusszeugnisses
  • Referenzen (sofern vorhanden)
  • Beurteilungen (sofern vorhanden)
  • fünf Passbilder
  • Vereinsnachweis (sofern vorhanden)
  • ärztliche Unbedenklichkeitsbescheinigung (vom Hausarzt ausreichend - kein Sportgutachten nötig)
  • Erweitertes Führungszeugnis mit Beginn der Ausbildung

Bewerbung sind zu senden an:

Berufliche Schule für Sport und Soziales Lindow
der Europäischen Sportakademie Land Brandenburg gGmbH
Granseer Str. 10
16835 Lindow (Mark)
E-Mail: info@bs-lindow.de