WhatsApp Stellen-Alarm aktivieren
AZUBIYO Logo

Jennys Erfahrung als Duale Studentin Sozialversicherung

Jennys Erfahrung als Duale Studentin Sozialversicherung

Freie Stellen finden

Hospitation in einem Unfallkrankenhaus

Jenny (25) hat ihr Duales Studium Sozialversicherung mit der Fachrichtung gesetzliche Unfallversicherung bei der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) in Hamburg bereits erfolgreich abgeschlossen. Über ihre Erfahrungen und Erlebnisse spricht sie mit AZUBIYO.

„Um mich auch über das tägliche Kerngeschäft im Bereich der gesetzlichen Unfallversicherung hinaus weiterzuentwickeln, entschied ich mich für das Duale Studium. Dieses ermöglicht es mir, weitere Tätigkeiten in unterschiedlichen Bereichen auszuüben. Nach Abschluss des Studiums hatte ich eine vielfältige Auswahl an Einsatzbereichen. Dazu gehörten die Unternehmerbetreuung und die verschiedenen Bereiche der Hauptverwaltung der BGW wie die Personalabteilung, das Produktportfoliomanagement oder der Gesamtbereich Grundlagen der Prävention und Rehabilitation. Diese Vielfältigkeit nahm ich als besonders positiv wahr.

Schon während der Praxisphasen im Studium hatte ich die Gelegenheit, viele Kernbereiche der BGW kennenzulernen. Besonders spannend waren die Hospitation in einem Unfallkrankenhaus und der Einsatz bei einem Durchgangs-Arzt. Den persönlichen Kontakt zu den Versicherten und Mitgliedsbetrieben hatte ich durch die Begleitung der Außendienstmitarbeitenden der BGW. Für eine gut organisierte und strukturierte Ausbildung sorgte das Team Nachwuchskräfteentwicklung der BGW.

Der Alltag an der Hochschule gestaltete sich sehr abwechslungsreich. Neben dem regulären Vorlesungsbetrieb, gab es die Möglichkeit vielfältige Freizeitaktivitäten wahrzunehmen, wie z.B. Volleyball, Fitnesskurse oder Fußball. Durch die Vielzahl der Studierenden auf dem Campus konnte ich viele Freundschaften schließen.“

Hospitation in einem Unfallkrankenhaus

Jenny (25) hat ihr Duales Studium Sozialversicherung mit der Fachrichtung gesetzliche Unfallversicherung bei der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) in Hamburg bereits erfolgreich abgeschlossen. Über ihre Erfahrungen und Erlebnisse spricht sie mit AZUBIYO.

„Um mich auch über das tägliche Kerngeschäft im Bereich der gesetzlichen Unfallversicherung hinaus weiterzuentwickeln, entschied ich mich für das Duale Studium. Dieses ermöglicht es mir, weitere Tätigkeiten in unterschiedlichen Bereichen auszuüben. Nach Abschluss des Studiums hatte ich eine vielfältige Auswahl an Einsatzbereichen. Dazu gehörten die Unternehmerbetreuung und die verschiedenen Bereiche der Hauptverwaltung der BGW wie die Personalabteilung, das Produktportfoliomanagement oder der Gesamtbereich Grundlagen der Prävention und Rehabilitation. Diese Vielfältigkeit nahm ich als besonders positiv wahr.

Schon während der Praxisphasen im Studium hatte ich die Gelegenheit, viele Kernbereiche der BGW kennenzulernen. Besonders spannend waren die Hospitation in einem Unfallkrankenhaus und der Einsatz bei einem Durchgangs-Arzt. Den persönlichen Kontakt zu den Versicherten und Mitgliedsbetrieben hatte ich durch die Begleitung der Außendienstmitarbeitenden der BGW. Für eine gut organisierte und strukturierte Ausbildung sorgte das Team Nachwuchskräfteentwicklung der BGW.

Der Alltag an der Hochschule gestaltete sich sehr abwechslungsreich. Neben dem regulären Vorlesungsbetrieb, gab es die Möglichkeit vielfältige Freizeitaktivitäten wahrzunehmen, wie z.B. Volleyball, Fitnesskurse oder Fußball. Durch die Vielzahl der Studierenden auf dem Campus konnte ich viele Freundschaften schließen.“

Gefällt mir besonders

  • Kundenkontakt
  • Themenvielfalt
  • Kollegiales Umfeld
  • Arbeitszeiten
  • Eigenständigkeit und Verantwortung

Sollte man beachten

  • Stellenweise stoßweise Arbeitsbelastung
  • Belastende Themen und Schicksale im Unfallbereich
  • Hochschule in Hennef/Fahrzeiten

Mein Tipp für euch

Um die BGW vom ersten Moment zu überzeugen, ist eine vollständige und aussagekräftige Bewerbung unerlässlich. Offenheit gegenüber verschiedenen Themen ermöglicht es, dein Einsatzfeld zu erweitern. Sei neugierig!

Mein Job auf einen Blick

  • Art des Dualen Studiums: Praxisintegrierend
  • Dauer des Dualen Studiums: 6 Semester
  • Fachbereich: Gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst
  • Arbeitsumfeld: Büro
  • Arbeitszeiten: Gleitzeit
  • Anzahl Urlaubstage: 30