AZUBIYO Logo
Verstanden {{note.titel}}
{{note.text}}

Erfahrungsbericht Duales Studium Verwaltung & Öffentlicher Dienst bei der Deutschen Rentenversicherung Bayern Süd

Das Wechselspiel zwischen Studium und Beruf

Renate, Dueale Studentin bei der Deutschen Rentenversicherung Bayern Süd Renate, Dueale Studentin bei der Deutschen Rentenversicherung Bayern Süd
Renate (22) befindet sich momentan im 3. Studienjahr ihres Dualen Studiums (Diplom-Verwaltungswirtin) bei der Deutschen Rentenversicherung Bayern Süd in München. AZUBIYO hat sie von ihren ersten Eindrücken berichtet.

„Ich habe mich für dieses Duale Studium beworben, da ich das Wechselspiel zwischen Studium und Beruf sehr interessant finde.

Nach einer erfolgreichen Bewerbung wird man zu einem Einstellungstag mit weiteren Bewerbern eingeladen. Neben zahlreichen Informationen und einer Hausführung, bekommt man bei einem Test die Gelegenheit seine Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Im Anschluss führt man noch ein persönliches Gespräch.

Im Studium erhält man nicht nur einen Einblick in die gesetzliche Rentenversicherung, sondern auch in die Kranken-, Arbeitslosen-, Unfall- und Pflegeversicherung. Zudem erhält man während dem Studium auch einen Überblick über andere Rechtsgebiete wie z. B. Privatrecht, Öffentliches Recht, Europarecht, oder Strafrecht.

Während der Praxisphase wird es auch nie langweilig, da man stets mit unterschiedlichen Sachverhalten zu tun hat.“


Gefällt mir besonders

  • Kundenkontakt
  • Erarbeiten von rechtlichen Sachverhalten
  • Die Arbeit im Team
  • Abwechslungsreiche Aufgaben

Sollte man beachten

  • Anzahl der zu bearbeitenden Akten ist abhängig vom Posteinlauf (mal mehr, mal weniger)
Art des Dualen Studiums Praxisintegrierend
Dauer des Dualen Studiums 3 Jahre
Fachbereich Rechtlich
Erforderlicher Schulabschluss Fachabitur
Arbeitsumfeld Büro
Arbeitszeiten Gleitzeit
Vergütung während des Studiums Ca. 1.050,00 € brutto
Anzahl Urlaubstage 27
07:00 E-Mails beantworten + schreiben, Termine überprüfen, Neuigkeiten im Info-Portal lesen
08:00 Posteinlauf: Akten nach Zuständigkeit sortieren
09:00 Frühstückspause
09:20 Aktenbearbeitung, Telefongespräche mit Versicherten
12:15 Mittagspause
12:30 Aktenbearbeitung, Telefongespräche mit Versicherten
16:00 Feierabend
September 2014 Ausbildungsende
Juli 2014 Studienabschluss
Juni 2010 Schulabschluss

Weitere Infos zu diesem Beruf