AZUBIYO Logo
Verstanden {{note.titel}}
{{note.text}}

Erfahrungsbericht Ausbildung als Sozialversicherungsfachangestellte bei der Deutsche Rentenversicherung Schwaben

Viel Abwechslung und Spaß im Tagesablauf

Marina - Auszubildende bei der Deutschen Rentenversicherung Schwaben Marina - Auszubildende bei der Deutschen Rentenversicherung Schwaben
Marina (18) befindet sich im 2. Ausbildungsjahr zur Sozialversicherungsfachangestellten bei der Deutschen Rentenversicherung Schwaben in Augsburg. AZUBIYO hat sie von ihren Eindrücken berichtet.

„Auf die Ausbildung bei der Deutschen Rentenversicherung Schwaben wurde ich durch einen Zeitungsartikel aufmerksam. Nachdem ich in den Osterferien ein Praktikum in der DRV Schwaben absolvierte, war die Begeisterung groß. 

Auf die Bewerbung für einen Ausbildungsplatz folgte die Einladung zum Einstellungstest. Daraufhin sollte man im "Assessment-Center" in einer Gruppenarbeit eine Aufgabe lösen und wurde anschließend mit einer Hausführung belohnt. Einige Wochen später nach dem Vorstellungsgespräch war die Freude über die Zusage für den Ausbildungsplatz riesig.

"Einen trockenen Bürojob" bezeichnen viele diese Arbeit, doch der täglich freundliche Umgang mit Kollegen, die verschiedenen Arbeitsabläufe und der Kontakt mit den Versicherten am Telefon bringt  viel Abwechslung und Spaß in den Tagesablauf.“


Gefällt mir besonders

  • Freundlichkeit unter den Kollegen
  • Kontakt zu den Versicherten am Telefon
  • Abwechslung durch verschiedene Aktenvorgänge
  • Arbeit mit Gesetzen (Sozialgesetzbuch)
  • Selbständige Einteilung der Arbeitszeit durch die Gleitzeitregelung

Sollte man beachten

  • Anspruchsvoller Beruf durch die Anwendung von Gesetzen
  • Lange Berufsschulblöcke (zwischen 6 - 8 Wochen am Stück)
  • Man sollte bedenken, dass man sich auch bei Bedarf zu Hause mit Lernen o. Übungen beschäftigen muss

Mein Tipp für euch

In der Ausbildung wird einem Azubi bei der DRV Schwaben viel geboten (Einführungsseminar am Beginn der Ausbildung, Hilfsbereitschaft bei jeglichen Problemen, etc.). Auch wenn das Lernen und der Unterricht nach dem Schulabschluss nicht aufhört, lohnt es sich dennoch eine Ausbildung bei der DRV Schwaben zu absolvieren, da das, wenn der Beruf einem Spaß bereitet, Nebensache ist.
Art der Ausbildung Betrieblich
Dauer der Ausbildung 3 Jahre
Fachbereich Sozialverwaltung
Erforderlicher Schulabschluss und ggf. Schulnoten Mittlere Reife (Note 2 - 3 in den Hauptfächern)
Arbeitsumfeld Büro
Arbeitszeiten Gleitzeit
Höhe der Vergütung während der Ausbildung 1. Jahr: ca. 853 €, 2. Jahr: ca. 903 €, 3. Jahr: ca. 949 € + Jahressonderzahlung + vermögenswirksame Leistungen + Zuschüsse zu einer zusätzl. Altersvorsorge (Betriebsrente) + Abschlussprämie
Anzahl Urlaubstage 28 Tage
07:00 Arbeitsbeginn + Arbeit im Büro
08:00 Betrieblicher Theorieunterricht
11:30 Mittagspause
12:00 Schulungen für die Praxis bzw. Arbeit im Büro
15:30 Feierabend
Ausblick: Da will ich hin! Ausbildung erfolgreich abschließen und später eine betriebliche Fortbildung machen
August 2016 Ausbildungsende
Juli 2013 Schulabschluss
2012 Praktikum bei der DRV Schwaben

Weitere Infos zu diesem Beruf