WhatsApp
Stellen-Alarm
AZUBIYO Logo

Erfahrungsbericht Ausbildung als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung bei der e-velopment GmbH

„Ich werde für meinen beruflichen Werdegang bestens vorbereitet“

Ausbildung als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung bei der e-velopment GmbH Marvin – Azubi bei der e-velopment GmbH
Marvin (24) absolviert gerade eine Ausbildung zum Fachinformatiker mit Schwerpunkt Anwendungsentwicklung bei der e-velopment GmbH in Hamburg. Er ist momentan im 2. Lehrjahr und hat AZUBIYO von seinen Eindrücken und dem Bewerbungsprozess berichtet.

„Seit meiner Kindheit interessiere ich mich für Softwareentwicklung. Durch mein Abitur mit dem Schwerpunkt in Informationstechnik und ersten Erfahrungen im Programmieren, ist mir klar geworden, dass ich in diesem Bereich arbeiten möchte. Nach meinem Studienabbruch bewarb ich mich bei e-velopment. Bei meinem Bewerbungsgespräch wurden meine Motivation und Persönlichkeit sehr geschätzt und beide Seiten merkten schnell, dass es passen könnte. Ich absolvierte ein 4-wöchiges Praktikum in meinem Team und es wurde schnell klar, dass die Chemie stimmt.

Bei e-velopment und besonders in meinem Team wurde ich herzlich aufgenommen. Ich werde als Kollege sehr wertgeschätzt und als Auszubildender gefördert. Mir wird viel Freiraum zur persönlichen Weiterentwicklung gelassen und bei Problemen erhalte ich jeder Zeit Unterstützung. Ich kann verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen, solange ich sie mir selber zutraue. Da der Bereich der Softwareentwicklung sehr schnelllebig ist und sich ständig weiterentwickelt, gibt es jeden Tag Neues zu lernen und die Aufgaben sind immer unterschiedlich.

Als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung hat man eine sehr aussichtsreiche berufliche Zukunft vor sich, da sich die Welt mehr modernisiert und Softwareentwickler immer gefragter werden. Bei e-velopment fühle ich mich sehr wohl und ich komme gerne zur Arbeit. Weiterhin weiß ich, dass ich hier sehr gut aufgehoben bin und für meinen beruflichen Werdegang bestens vorbereitet werde.“

Gefällt mir besonders

  • Interessante Aufgabengebiete
  • Neue Techniken lernen
  • Eigenverantwortliches Arbeiten
  • Zusammenarbeit mit meinem Team
  • Arbeitsklima
  • Work-Life Balance

Sollte man beachten

  • Reine Büroarbeit
  • Kontinuierliches Lernen

Mein Tipp für euch

Seid euch bewusst, dass es sich um eine Ausbildung handelt und ihr nicht sofort alles perfekt beherrschen müsst. Wenige Vorkenntnisse sind nicht schlimm und ihr werdet in den ganzen Prozess reinwachsen. Beim Programmieren hat man nie ausgelernt und es gibt ständig neues zu entdecken. Wenn ihr darauf Lust habt, könnte das genau der richtige Beruf für euch sein.
Art der Ausbildung Dual (betrieblich und schulisch)
Dauer der Ausbildung Regelzeit 3 Jahre
Fachbereich Technisch
Erwünschter Schulabschluss Fachabitur
Arbeitsumfeld Büro
Arbeitszeiten Gleitzeit
Höhe der Vergütung während der Ausbildung 835-1.040 Euro
Anzahl Urlaubstage 30
08:00 E-Mails lesen, Berichtsheft pflegen, Aufgaben bearbeiten/ Termine o.Ä.
10:00 Teammeeting: Besprechung der gestrigen Aufgaben sowie Problemen und der heutigen Aufgaben
10:30 Aufgaben bearbeiten/ Termine o.Ä.
12:00 Mittagspause
13:00 Aufgaben bearbeiten/ Termine o.Ä.
17:00 Arbeitsende

Zum Ausbilderprofil

Weitere Infos zu diesem Beruf