AZUBIYO Logo

Erfahrungsbericht Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration bei der Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit GmbH

„Hallo, mein Name ist Dominik..."

Fachinformatiker für Systemintegration am Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit GmbH Dominik – Fachinformatiker für Systemintegration am Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit GmbH
Dominik hat bereits seine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration am Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit GmbH in Bonn abgeschlossen. AZUBIYO erzählt er von seinen Erfahrungen in der Ausbildung.

„Hallo, mein Name ist Dominik und ich habe im Juli 2016 meine Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration am Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit GmbH (IZA) abgeschlossen.

Nachdem ich meine Bewerbungsunterlagen per E-Mail an das IZA gesandt hatte, wurde meine E-Mail auf Englisch beantwortet, inklusive Einladung zu einem Vorstellungsgespräch. Im Vorstellungsgespräch mit dem Abteilungsleiter der IT sprachen wir über mein Interesse an Technik, was für Erfahrungen ich schon gesammelt habe und was mein Antrieb ist, einen Beruf in der Informationstechnik zu erlernen. Zudem waren meine Englischkenntnisse ein Thema, da ein Großteil der am IZA beschäftigten Wissenschaftler nur Englisch spricht und schreibt. Ich hatte das Gefühl, dass das IZA mir helfen wollte, die richtige Entscheidung zu treffen, auch wenn dies bedeuten sollte, dass das IZA nicht der ideale Ausbildungsbetrieb für mich wäre.

Nach dem persönlichen Gespräch lernte ich das restliche IT-Team von ca. 10 Personen kennen. Sowohl für mich, als auch das IZA war nach dem Vorstellungsgespräch klar, dass ich die Ausbildung dort absolvieren möchte. Die ersten Tage der Ausbildung waren spannend, mir wurde das Gelände gezeigt und die Mitarbeiter vorgestellt. Sofort habe ich bei Supportanfragen die IT-Mitglieder begleitet. Dabei konnte ich viele neue Erfahrungen sammeln und schnell meine eigenen Ideen einbringen.“

Gefällt mir besonders

  • Kontakt mit vielen verschiedenen Menschen verschiedener Nationalitäten
  • Umgang mit komplexer und vielseitiger Technik
  • Zeit zur Weiterbildung
  • Teil eines Teams zu sein
  • Dabei aber selbstständig zu arbeiten

Sollte man beachten

  • Man muss sich ständig fortbilden.
  • Man muss u.U. auch mal sehr früh oder sehr spät arbeiten (Wartungsarbeiten).
  • Im täglichen Support muss man bei manchen Personen und Situationen Geduld mitbringen.
  • Analytisches Denken

Mein Tipp für euch

Du solltest gute Englischkenntnisse haben und eine Affinität zu IT-relevanten Themen, mit diesen beiden Eigenschaften sowie Leistungs- und Lernbereitschaft bist du geeignet für diesen Ausbildungsberuf.
Art der Ausbildung Dual
Dauer der Ausbildung 3 Jahre
Fachbereich IT
Erwünschter Schulabschluss (Fach-)Abitur
Arbeitsumfeld Büro
Arbeitszeiten Feste Zeiten
Höhe der Vergütung während der Ausbildung ca. 950 Euro
Anzahl Urlaubstage 30
09:00 Ankommen, E-Mails prüfen
09:15 Projektarbeit beginnen, Supportaufträge lösen
12:00 Mittagspause
13:30 Projektarbeit weiter verfolgen, Supportaufträge lösen
17:30 Feierabend

Zum Ausbilderprofil

Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit GmbH Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit GmbH
3 freie Plätze

Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit GmbH

Arbeitgeber

Weitere Infos zu diesem Beruf