WhatsApp Stellen-Alarm aktivieren
AZUBIYO Logo

Swetlanas Erfahrung als Fachkraft für Lebensmitteltechnik

Swetlanas Erfahrung als Fachkraft für Lebensmitteltechnik

Swetlanas Erfahrung als Fachkraft für Lebensmitteltechnik

Freie Stellen finden

Ich durfte viel selbsständig arbeiten

Swetlana (28) macht eine Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik bei Heidemark in Ahlhorn. AZUBIYO hat sie von ihren Eindrücken berichtet.

„Alle zwei Monate wechselt man die Abteilung von Schlachtung, Zerlegung grob, Zerlegung fein, Weiterverarbeitung, Verpackung, Versand bis hin zum Lager. In jeder Abteilung habe ich viele technische aber auch viele Produktionsabläufe gelernt wie z. B. der Ablauf von Tieranlieferung bis zum Warenausgang und die jeweiligen Maschinen in der Schlachtung, fein und grob Zerlegung, Weiterverarbeitung und die Verpackungsanlagen in der Verpackung.

Insbesondere habe ich viel in der QS-Schicht selbstständig  gearbeitet und als Vertretung in dem Produktions-Controlling gearbeitet, wo die Ablaufprozesse etwas deutlicher wurden und einem noch mehr bewusst wird, wie genau man arbeiten sollte um ein gutes Ziel zu erreichen bzw. wo man was ändern könnte. In der BBS Technik Schule hat man das Fachwissen der Maschinen und im Allgemeinen die Lebensmitteltechnik verdeutlicht bekommen.

Aber auch Betriebsausflüge haben wir gemacht wie z. B. Tulip in Oldenburg  und Bahlmann in Lindern. Auch Ausflüge zur Lebensmittelmesse Anuga in Köln und zu einer Interpack Verpackungsmesse in Düsseldorf haben wir machen dürfen wo man noch mehr erfahren und erlernen konnte.“

Ich durfte viel selbsständig arbeiten

Swetlana (28) macht eine Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik bei Heidemark in Ahlhorn. AZUBIYO hat sie von ihren Eindrücken berichtet.

„Alle zwei Monate wechselt man die Abteilung von Schlachtung, Zerlegung grob, Zerlegung fein, Weiterverarbeitung, Verpackung, Versand bis hin zum Lager. In jeder Abteilung habe ich viele technische aber auch viele Produktionsabläufe gelernt wie z. B. der Ablauf von Tieranlieferung bis zum Warenausgang und die jeweiligen Maschinen in der Schlachtung, fein und grob Zerlegung, Weiterverarbeitung und die Verpackungsanlagen in der Verpackung.

Insbesondere habe ich viel in der QS-Schicht selbstständig  gearbeitet und als Vertretung in dem Produktions-Controlling gearbeitet, wo die Ablaufprozesse etwas deutlicher wurden und einem noch mehr bewusst wird, wie genau man arbeiten sollte um ein gutes Ziel zu erreichen bzw. wo man was ändern könnte. In der BBS Technik Schule hat man das Fachwissen der Maschinen und im Allgemeinen die Lebensmitteltechnik verdeutlicht bekommen.

Aber auch Betriebsausflüge haben wir gemacht wie z. B. Tulip in Oldenburg  und Bahlmann in Lindern. Auch Ausflüge zur Lebensmittelmesse Anuga in Köln und zu einer Interpack Verpackungsmesse in Düsseldorf haben wir machen dürfen wo man noch mehr erfahren und erlernen konnte.“

Gefällt mir besonders

  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Technik allgemein
  • Sicherung der Qualität
  • Lebensmittel im Allgemeinen

Sollte man beachten

  • Temperatur in der Produktion
  • Schlachtung
  • Frühes Aufstehen

Mein Tipp für euch

Man sollte schon ein gewisses Interesse an Technik und Lebensmittel im Allgemeinen mitbringen.

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Betrieblich
  • Dauer der Ausbildung: 3 Jahre
  • Fachbereich: Technisch
  • Arbeitsumfeld: Produktion
  • Arbeitszeiten: Frühschicht
  • Höhe der Vergütung während der Ausbildung: 1.LJ: 532,20 2.LJ: 602,50 3.LJ: 690,00 Brutto plus Bonus bei einem bestimmten Notendurchschnitt ab den 2. LJ
  • Anzahl Urlaubstage: 24 pro Jahr

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 07:00: Wiegung von allen Packungen der produzierenden Linien, Zerlegeprotokolle der Feinzerlegung
  • 09:30: Frühstückspause
  • 09:55: Auswertung von den Protokollen, Restsauerstoffwerte, Temperaturen, Wasserbad und Metallkontrolle aller produzierenden Linien
  • 13:00: Mittagspause
  • 13:30: Temperaturen der Frühschichtkontrolle in eine Exel Tabelle eintippen
  • 16:00: Feierabend

Meine Karriereleiter

  • Ausblick: Da will ich hin!: Qualitätssicherung, Produktionscontrolling
  • Juli 2015: Ausbildungsende
  • Vorher: Von Dez. 2009 bis Mai 2012 als Qualitätskontrolle gearbeitet
  • Juli 2002: Schulabschluss

Du könntest dir vorstellen, deine Ausbildung auch bei Heidemark GmbH zu machen? Schau dir unbedingt die freien Stellen an und bewirb dich!

1 passende freie Stellen bei Heidemark GmbH: