AZUBIYO Logo

Erfahrungsbericht Ausbildung als Elektroniker für Betriebstechnik bei der Hermes Group

An manchen Tagen treten mehrere Störungen gleichzeitig auf...

Steffen, Betriebshandwerker bei Hermes Steffen, Betriebshandwerker bei Hermes
„Hallo, mein Name ist Steffen und ich bin 22 Jahre alt. Nach meinem Realschulabschluss habe ich bei der Hermes Fulfilment GmbH eine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik gemacht. Heute arbeite ich als Betriebshandwerker im Versandzentrum Haldensleben und das macht mir richtig Spaß. Meine Freizeit verbringe ich bei der Freiwilligen Feuerwehr oder beim Sport.

Als Elektroniker habe ich vielfältige Aufgaben an den technischen Anlagen zu erledigen: das Erkennen und Beseitigen von Störungen, die Optimierung von Schwachstellen sowie das Durchführen von Wartungs-, Reparatur- und Inspektionsarbeiten. Ich arbeite an hochmoderner Melde-, Steuerungs-, Regelungs- und Antriebstechnik. Zu meinen Aufgaben gehört auch die Überwachung der Anlagen im technischen Leitstand, damit bei Havarien und Störungen schnell Maßnahmen eingeleitet werden können. Wegen der unterschiedlichen Aufgaben und Anlagen gleicht kein Tag dem anderen.“

Gefällt mir besonders

  • Besonders viel Spaß macht es mir Störungen zu beseitigen und Reparaturarbeiten durchzuführen. Wenn eine Anlage dann wieder läuft, sehe ich, dass ich erfolgreich gearbeitet habe.
  • Und mir gefällt, dass ich immer wieder Neues dazu lerne, weil sich die Technik ständig weiterentwickelt.

Sollte man beachten

  • An manchen Tagen kann es recht stressig werden, wenn z. B. gleichzeitig mehrere Störungen auftreten. Dann muss man einen kühlen Kopf bewahren und Prioritäten setzen, um die Anlagen schnell wieder zum Laufen zu bringen.
  • Außerdem ist der Beruf nicht ganz ungefährlich. Man arbeitet an automatisierten Anlagen und muss deshalb immer die Sicherheitsanweisungen beachten.

Mein Tipp für euch

Wenn du ein ausgeprägtes technisches Verständnis hast und handwerklich begabt bist, könnte eine Ausbildung als Elektroniker genau das Richtige für dich sein. Mit einem Praktikum kannst du das am besten ausprobieren. Und wenn du dich dann für die Ausbildung entschieden hast, halte dich an die erfahrenen Kollegen. Von denen kannst du viel lernen!
Art der Ausbildung Betriebliche Ausbildung
Fachbereich Technisch
Geforderter Schulabschluss Mittlere Reife, gute Noten in Mathe und Physik
Arbeitsumfeld Werkstatt, Förder- & Sortieranlagen
Arbeitszeiten Schichtarbeit
Nützliche Stärken Ausdauer, Flexibilität, Belastbarkeit, praktisches Geschick
Sonstiges Körperliche Beanspruchung; Möglichkeit, später zwischen Arbeitsorten zu wechseln

Zum Ausbilderprofil

Hermes Group Hermes Group
14 freie Plätze

Hermes Group

Arbeitgeber

Weitere Infos zu diesem Beruf