WhatsApp
Stellen-Alarm
AZUBIYO Logo

Erfahrungsbericht Ausbildung als Elektroniker für Betriebstechnik bei der Kautex Maschinenbau GmbH

„Bewerbungsunterlagen und der Bewerbungsprozess“

Ausbildung als Elektroniker für Betriebstechnik bei der Kautex Maschinenbau GmbH Mehmet - Azubi bei der Kautex Maschinenbau GmbH
Mehmet (22) absolviert gerade eine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik bei der Kautex Maschinenbau GmbH in Bonn. Er ist momentan im 3. Ausbildungsjahr und hat AZUBIYO von seinen Eindrücken und dem Bewerbungsprozess berichtet.

„Ich habe bereits einige Erfahrungen gesammelt, die mich fachlich und auch persönlich auf mein Berufsleben nach der Ausbildung vorbereitet haben.

Um sich für einen Ausbildungsplatz zu bewerben, sollte man eine Online-Bewerbung (per Mail als PDF-Datei) oder eine postalische Bewerbung frühzeitig senden. Zu der Bewerbung gehört ein Anschreiben, ein vollständiger Lebenslauf, Zeugnisse sowie Zertifikate und Bescheinigungen der bisherigen Praktika.

Überzeugt die Bewerbung, wird man zu einem Einstellungstest sowie zu meist 2 Vorstellungsgesprächen eingeladen."

Gefällt mir besonders

  • Abwechslungsreiche Tätigkeiten
  • Ständig wachsende und neuste Technik
  • Bei dem Aufbau der Maschinen von Beginn an bis zum Ende dabei zu sein
  • Mit dem Ausbilder sich austauschen zu können
  • Relativ lockere Handhabung der Azubis (Atmosphäre zwischen Azubis und Ausbilder)

Sollte man beachten

  • Ab und zu etwas stressig

Mein Tipp für euch

1. Sich im Vorfeld Gedanken über die Berufswahl machen 2. Praktika vorab absolvieren und in die Berufe „hineinschnuppern" 3. Sich über Perspektiven/ Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Ausbildung informieren
Art der Ausbildung Dual
Dauer der Ausbildung 3,5 Jahre
Fachbereich Technisch
Erwünschter Schulabschluss Realschulabschluss
Arbeitsumfeld Werkstatt
Arbeitszeiten Gleitzeit
Höhe der Vergütung während der Ausbildung 1.027€ - 1.184€
Anzahl Urlaubstage 30
07:00 Besprechung über den Tagesablauf mit dem technischen Ausbilder
07:30 Start der Arbeit in den jeweilige Prozessen (Produktionshallen)
09:30 Arbeiten in den jeweiligen Prozessen
12:00 Mittagspause
12:30 Weiterführung der Arbeit (z.B. Vorbereitungen für elektronische Bauteile, Verdrahtungsarbeiten etc...)
16:00 Feierabend

Zum Ausbilderprofil

Weitere Infos zu diesem Beruf