AZUBIYO Logo
Verstanden {{note.titel}}
{{note.text}}

Erfahrungsbericht Ausbildung als Bäcker bei der Malzers Backstube GmbH & Co. KG

Handwerklich habe ich viel gelernt

Kevin - Auszubildender bei der Malzers Backstube GmbH & Co. KG Kevin - Auszubildender bei der Malzers Backstube GmbH & Co. KG
Kevin (19) macht eine Ausbildung zum Bäcker bei Malzers Backstube in Gelsenkirchen. AZUBIYO hat er von seinen Eindrücken berichtet.

„MALZERS Backstube hat an der Aktion "Bosse als Lehrer" an meiner Schule teilgenommen. Dort habe ich Frau van Dillen kennen gelernt und fand den Beruf des Bäckers interessant.
Nach der  Bewerbung und dem Probearbeiten hat es sofort geklappt und ich habe meine Ausbildung angefangen. Handwerklich habe ich schon viel gelernt.

Mit den anderen Azubis zusammen macht es sehr viel Spaß, besonders gefällt mir die Grillfeier für die Azubis im Sommer.“


Gefällt mir besonders

  • Das arbeiten mit Teig
  • Brezel schlingen
  • Kreativität
  • Viele neue Erfahrungen sammeln

Sollte man beachten

  • Frühes Aufstehen
  • Viel zu tun vor Feiertagen

Mein Tipp für euch

Empfehlenswert. ich habe selber nicht gedacht, dass es mir soviel Spaß machen wird.
Art der Ausbildung Betrieblich
Dauer der Ausbildung 3 Jahre
Fachbereich Handwerklich
Erforderlicher Schulabschluss und ggf. Schulnoten Hauptschulabschluss
Arbeitsumfeld Backstube
Arbeitszeiten Flexibel
Höhe der Vergütung während der Ausbildung 1. Lj. 450,-€ 2. LJ. 570,-€ 3.LJ 690,-€
Anzahl Urlaubstage 28 Tage
02:00 Arbeitsbeginn, Arbeitsplatz vorbereiten. Zutaten für Brotteig abwiegen
02:30 Zutaten für Brotteig abwiegen und Teig herstellen
04:00 Röstbrote formen und in die Kästen legen
06:00 Pause
06:30 Brote in den Ofen schieben
08:00 Brote aus dem Ofen holen
10:00 Feierabend
Ausblick: Da will ich hin! Meister
Juli 2016 Ausbildungsende
Juni 2013 Schulabschluss
Vorher Praktikum KFZ Mechatroniker

Zum Ausbilderprofil

Weitere Infos zu diesem Beruf