AZUBIYO Logo

Erfahrungsbericht Ausbildung als Fachangestellter für Medien- u. Info.Dienste bei der news aktuell GmbH

Modernes Unternehmen und viele Möglichkeiten

Auszubildender zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste bei news aktuell Niklas – Auszubildender bei news aktuell
Niklas (22) hat vor Kurzem seine Ausbildung zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Information und Dokumentation bei der news aktuell GmbH in Hamburg abgeschlossen. AZUBIYO berichtet er über seine Erfahrungen und gibt Tipps zur Bewerbung.

„Zu Beginn des Jahres 2014 war ich auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz im Bereich Medien, als ich über die Jobbörse der Arbeitsagentur die Ausschreibung für eine Ausbildung bei der Firma news aktuell GmbH entdeckte und mich sofort bewarb. Besonders positiv war für mich die Aussicht in einem modernen Unternehmen zu arbeiten, bei dem ich die Möglichkeit habe verschiedene Abteilungen kennenzulernen.

Wenige Tage nach meiner Bewerbung bekam ich eine Einladung zum Vorstellungsgespräch mit der Ausbildungsleiterin Frau Schmid und wenige Tage später wurde ich zum Einstellungstest eingeladen. Dabei musste ich einige Fragen aus dem Bereich des Allgemeinwissens und zum Unternehmen beantworten sowie 2 kurze Texte auf Deutsch und auf Englisch schreiben.

Nach der Zusage habe ich dann zum 1. August 2014 mit der Ausbildung begonnen. Ich startete in der zimpel Medienrecherche, wo ich auch heute nach Abschluss der Ausbildung fest arbeite. Ich habe aber fast alle Abteilungen kennengelernt: Den Auftragsservice, die Buchhaltung, das Marketing, den Vertrieb... daher kenne ich das Unternehmen, die Strukturen und Prozesse sehr gut. Ein Vorteil, für den einen als Auszubildender viele Kollegen beneiden :-)“

Gefällt mir besonders

  • Das Durchlaufen (fast) aller Abteilungen – So lernt man das Unternehmen richtig gut kennen.
  • Dir wird schnell Verantwortung übertragen und du darfst beispielsweise Kundengespräche führen.
  • Du stehst ständig in Kontakt mit Menschen – mit Journalisten, PR-Verantwortlichen, etc.

Sollte man beachten

  • In der Schule bist du wahrscheinlich der einzige Auszubildende in dieser Fachrichtung
  • Vor allem zu Beginn der Ausbildung lernst du in der Schule vieles, was du im Betrieb nicht unbedingt anwenden kannst, – weil es eine sehr spezielle Ausbildung ist

Mein Tipp für euch

Du solltest neugierig sein und Interesse für die Medien- und PR-Branche mitbringen. Ein gewisses Allgemeinwissen schadet auch nicht – zum Beispiel wenn du im Auftragsservice Pressemitteilungen aus verschiedensten Themenbereichen überprüfst und kodierst.
Art der Ausbildung Dual
Dauer der Ausbildung 2,5 Jahre (verkürzt, Ausbildungslänge ist eigentlich 3 Jahre)
Fachbereich Kaufmännisch
Arbeitsumfeld Büro
Arbeitszeiten Gleitzeit, 40 Std.
8:30 Arbeitsbeginn, E-Mails überprüfen
9:00 Anrufe in Redaktion, um Journalistendaten zu überprüfen
11:00 Teammeeting
13:00 Mittagsvertretung am Empfang
14:00 Meldungsüberprüfung und -kodierung
17:00 Feierabend
Januar 2017 Ausbildungsende
Juli 2013 Schulabschluss
Praktika Praktikum innerhalb der Ausbildung bei der Staats- und Universitätsbibliothek Carl von Ossietzky

Zum Ausbilderprofil

Weitere Infos zu diesem Beruf