AZUBIYO Logo

Erfahrungsbericht Duales Studium Betriebswirtschaftslehre (BWL) bei der Noerr LLP

Ich fühle mich gut aufgehoben

Annabelle macht ein Duales Studium BWL bei der NORD/LB Annabelle macht ein Duales Studium BWL bei der NORD/LB
Annabelle, 22 Jahre alt, ist bereits im 6. Fachsemester ihres Dualen Studiums BWL bei der NORD/LB. Im Folgenden berichtet sie über ihre Erfahrungen und Erlebnisse.

„Banken haben mich schon fasziniert als ich noch ganz klein war. Da lag es nahe, mich nach meinem Abitur bei einer Bank zu bewerben. Nach einiger Internetrecherche habe ich mich für die NORD/LB entschieden, weil sie einen sehr guten Ruf als Ausbildungsinstitut hat. Außerdem kann man aufgrund der vielen Spezialabteilungen (z.B. Schiffs- und Flugzeugfinanzierung) Einblicke in Abteilungen gewinnen, die nicht unbedingt dem Standardbankgeschäft angehören.

Das Auswahlverfahren bei der NORD/LB habe ich sehr positiv in Erinnerung. Nach einer Online-Bewerbung und einem Online-Einstellungstest wurde ich aufgefordert meine Bewerbungsunterlagen zu verschicken. Nach einiger Zeit wurde ich für das eintägige Bewerberauswahlverfahren eingeladen. Dieses Bestand aus einem Interview, einer Gruppendiskussion und einem Verkaufsgespräch. Die Atmosphäre war super und es waren den ganzen Tag Azubis da, die uns betreut und Fragen beantwortet haben.

Das Duale Studium besteht aus einer Praxisphase und einer Theoriephase. Diese wechseln sich in regelmäßigen Abständen ab. Die Ausbildung zum Bachelor of Arts dauert drei Jahre bzw. 6 Semester. Die ersten beiden Jahre durchläuft man die ‚Standardabteilungen‘, um ein gewisses Grundverständnis aufzubauen, um zu verstehen wie eine Bank ‚funktioniert‘. Im dritten Lehrjahr können wir uns für eine Vertiefungsrichtung entscheiden und so unseren Präferenzen nachgehen. In der Fachhochschule stehen Veranstaltungen und Vorlesungen wie BWL, Marketing, Personal, Finanzierung, VWL und Rechtswissenschaften (BGB, Handelsrecht etc.) auf dem Plan. Das Duale Studium in der NORD/LB bietet viel Abwechslung. Gewährleistet wird dies zum einen durch den kontinuierlichen Wechsel zwischen Praxis- und Theorieeinsatz, zum anderen durch die unterschiedlichen Abteilungen im Haus.

Für das Duale Studium sollte man Spaß an bankfachlichen Themen haben und offen für Neues sein. Ehrgeiz, Eigeninitiative und die Fähigkeit zur Selbstmotivation können auch sehr hilfreich sein. Durch den kontinuierlichen Abteilungswechsel kann man sich ein großes Netzwerk aufbauen und tolle Menschen kennen lernen.

Ich würde mich immer wieder für ein Duales Studium bei der NORD/LB entscheiden. Man hat nach der Ausbildung viele Möglichkeiten und aufgrund der Größe der Bank auch die Chance, seinen eigenen Interessen nachzugehen. Auch in einer Zeit, in der Banken keine großen Sympathiepunkte für sich verbuchen können, ist die NORD/LB ein toller Arbeitgeber, bei dem man sich gut aufgehoben fühlt.“
Ziel Festanstellung in dem Bereich Schiffsfinanzierung
Juli 2012 Abschluss des Dualen Studiums
August 2009 Beginn Duales Studium bei der Nord LB
Juli 2009 Schulabschluss: Abitur

Zum Ausbilderprofil

Weitere Infos zu diesem Beruf