AZUBIYO Logo
Verstanden {{note.titel}}
{{note.text}}

Erfahrungsbericht Ausbildung als Bankkaufmann bei der Sparkasse Krefeld

„Kaum zu fassen, wie schnell die Zeit in der Ausbildung vergeht"

Auszubildender bei der Sparkasse Krefeld Marc – Auszubildender bei der Sparkasse Krefeld
Marc (20) befindet sich derzeit im 2. Ausbildungsjahr seiner Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Sparkasse Krefeld. Was ihm an seiner Ausbildung besonders gut gefällt, hat er AZUBIYO berichtet.

„Die Wahl meines Berufs fiel mir sehr leicht, der Umgang mit Menschen bereitet mir Freude und das Bankgeschäft fand ich schon immer interessant. Dazu kommen 2 absolvierte Praktika in der Sparkasse Krefeld und das positive Zureden meines Vaters, der selbst mit einer Banklehre startete.
 
Ich habe mich, um meine Chancen zu erhöhen, bei vielen Banken in meiner Nähe beworben. Mein Favorit war jedoch die Sparkasse. Im Bewerbungsablauf ähneln sich die Banken. Ein Bewerbungsschreiben bildet die Grundlage. Der nächste Schritt ist ein Online-Test, in dem Allgemeinwissen, Kopfrechnen und kleine Textaufgaben abgefragt werden. Zu guter Letzt kommt der spannendste Teil, das Assessment-Center, in dem eine Teamarbeit, ein Verkaufsgespräch und eine 10- bis 20-minütige Vorstellung erwartet werden. Der Fokus für die Einstellung liegt klar auf dem halbtägigen Assessment-Center, welches besonders das selbstsichere Auftreten des potentiellen Azubis testet.
 
Wenn alles geklappt hat, sind der nächste große Schritt die Einführungswochen, in denen viel Input für die erste Geschäftsstelle, aber auch viel Spaß auf einen warten. Mittlerweile bin ich in meiner 3. Geschäftsstelle und kann gar nicht fassen, wie schnell die Zeit in der Ausbildung vergeht!“

Gefällt mir besonders

  • Kundenkontakt
  • Beratungsgespräche
  • Anzug tragen
  • Die Themen sind wichtig fürs Leben
  • Verschiedene Abteilungen/Aufgaben

Sollte man beachten

  • Wechselnder Arbeitsort (6 Einsätze)
  • Strenge Benimmregeln
  • Genaues Arbeiten (wenn es um Geld geht)

Mein Tipp für euch

Der erste Eindruck ist besonders wichtig, daher achtet vor allem auf ein gepflegtes Äußeres (und geputzte Schuhe). Falls ihr euch noch nicht sicher seid, empfehle ich euch ein Praktikum bei der Sparkasse! Hier habt ihr die Möglichkeit vieles einmal selbst zu machen und ihr bekommt schnell ein Gefühl dafür, ob euch die Arbeit in der Bank Spaß macht.
Art der Ausbildung Betrieblich
Dauer der Ausbildung 2,5 Jahre
Fachbereich Kaufmännisch
Erwünschter Schulabschluss Realschulabschluss/Abitur
Arbeitsumfeld Büro
Arbeitszeiten Gleitzeit
Höhe der Vergütung während der Ausbildung ca. 800€ netto
Anzahl Urlaubstage 29 Tage
08:30 E-Mails checken, Routineaufgaben
10:00 Kunde möchte gerne ein Girokonto eröffnen
13:00 Mittagspause
14:00 Türen öffnen
15:00 Belege einsammeln, Posttasche packen
16:00 Kunde möchte sich zwecks einer Versicherung beraten lassen
18:00 Türen schließen, Kassenabschluss

Zum Ausbilderprofil

Sparkasse Krefeld Sparkasse Krefeld
18 freie Plätze

Sparkasse Krefeld

Arbeitgeber

Weitere Infos zu diesem Beruf