WhatsApp
Stellen-Alarm
AZUBIYO Logo

Erfahrungsbericht Ausbildung als Servicefachkraft für Dialogmarketing bei der T.D.M. Telefon-Direkt-Marketing GmbH

„Spannender Büroalltag mit Kommunikation und viel Menschenkontakt“

Ausbildung als Servicefachkraft für Dialogmarketing bei der T.D.M. Telefon-Direkt-Marketing GmbH Anton – Azubi bei der T.D.M. Telefon-Direkt-Marketing GmbH
Anton (21) absolviert gerade seine duale Ausbildung zur Servicefachkraft für Dialogmarketing bei der T.D.M. Telefon-Direkt-Marketing GmbH in Sarstedt. Er ist gerade im 2. Lehrjahr und hat AZUBIYO von seinen Eindrücken berichtet.

„Nachdem ich 2017 ein FSJ bei den Maltesern absolviert hatte, wusste ich danach nicht so genau, was ich machen sollte. Nachdem ich ein paar Vorschläge von der Agentur für Arbeit bekommen hatte, fand ich den Beruf im Dialogmarketing spannend. Hier hat man sozusagen den spannenden Büroalltag mit Kommunikation und viel Menschenkontakt.

In unserer ersten Woche bei T.D.M. hatten wir viele Einführungsseminare und Teambuildingmaßnahmen. Wir Azubis sind alle gemeinsam in unser erstes Projekt eingestiegen. Wir saßen gemeinsam in einem Raum und haben für unseren ersten Auftraggeber aus der Verpackungsindustrie telefoniert. Hier konnte man sich gut eingrooven was die Gespräche am Telefon und den Kundenkontakt betrifft.

Nach knapp 3 Monaten wurde dann gemeinsam mit den Coaches und dem Ausbildungsleiter entschieden, welche Projekte individuell für einen passen. Ich bin dann in den Inbound gekommen und durfte dort für einen weltbekannten Arbeitsbekleidungshersteller die Bestellannahme, Reklamationsbearbeitung und den Versandservice durchführen.

Der Unterschied zum Outbound ist, dass man beim Inbound Gespräche entgegennimmt. Beim Outbound rufst du andere Geschäftskontakte an. Neben der Kommunikation habe ich auch viele betriebswirtschaftliche Dinge kennengelernt.

Danach bin ich in die Abteilung Marketing/PR gekommen. Hier durfte ich gemeinsam im Team Messen und Events planen, Social-Media-Aktivitäten vor- und nachbereiten, Image Videos drehen und viele kreative Aufgaben erledigen.

Weiter ging es in die Abteilung des Auftragsmanagement. Dort kümmerte ich mich um den technischen Support für unsere Mitarbeiter*innen und um die Kommunikation unserer Auftraggeber. Außerdem habe ich eng mit unserer hauseigenen IT-Abteilung zusammengearbeitet.

Im Ganzen kann ich sagen, dass es einfach extrem abwechslungsreich ist, bei T.D.M. zu arbeiten da man so viele unterschiedliche Abteilungen durchläuft. Ich würde mich auf jeden Fall immer wieder für eine Ausbildung im Dialogmarketing entscheiden.“

Gefällt mir besonders

  • Die direkte Kommunikation mit den Kunden am Telefon. Jedes Gespräch ist anders und man wird sehr selbstsicher in Gesprächen.

Sollte man beachten

  • Die Bezahlung könnte im 1. Lehrjahr etwas höher sein.

Mein Tipp für euch

Frühzeitig bewerben. Man sollte immer offen sein für Neues. Probiert Dinge aus, ihr habt nichts zu verlieren.
Art der Ausbildung Dual
Dauer der Ausbildung 2 Jahre
Fachbereich Dienstleistung, kaufmännisch
Arbeitsumfeld Büro
Arbeitszeiten Feste Zeiten
08:00 Ankommen, PC hochfahren, im Auftragsmanagement (meine aktuelle Abteilung - man durchläuft viele Abteilungen) alle begrüßen
09:00 Anforderung für die IT entwerfen, wir brauchen eine neue DB für einen Kunden
11:30 Ich telefoniere für einen Kunden in der Automobilbranche im Bereich Kundenanfragen und Support
13:00 Treffen mit den anderen Azubis in der Kantine zum Essen und Austauschen
14:00 In der Azubi Zeit treffe ich mich mit anderen Azubis aus dem 2. Lehrjahr und wir arbeiten an einem spannenden Projekt fürs Marketing. Wir erstellen eine Zielgruppe für die Mitarbeitersuche
17:00 Feierabend und ich freue mich schon auf morgen =)

Zum Ausbilderprofil

Weitere Infos zu diesem Beruf