AZUBIYO Logo

Erfahrungsbericht Ausbildung als Sozialversicherungsfachangestellte bei Die Techniker

Ein Beruf, hinter dem ich zu 100% stehen kann

Jeanine, angehende Sozialversicherungsfachangestellte Jeanine, angehende Sozialversicherungsfachangestellte
Jeanine ist 21 Jahre alt und absolviert gerade ihr erstes Ausbildungsjahr zur Sozialversicherungsfachangestellten bei der Techniker Krankenkasse. In ihrer Freizeit reist sie gerne, geht auf Konzerte und spielt Volleyball. AZUBIYO verrät sie, warum sie sich für diese Ausbildung entschieden hat.

„Das Wichtigste für mich war es immer, dass ich mit Menschen zusammenarbeiten kann. Daher genieße ich den täglichen Kundenkontakt sehr. Zudem wollte ich immer einen Beruf ausüben, hinter dem ich zu 100% stehen kann. Es tut gut am Ende eines Tages zu sehen, was man geschafft hat und dazu noch weiß, dass man etwas Gutes getan hat. Außerdem möchte ich in der heutigen Arbeitswelt einen sicheren Beruf haben und nicht ständig Angst haben müssen, dass es meine Berufsgruppe bald nicht mehr gibt.“

Gefällt mir besonders

  • Abwechslungsreiche Arbeit mit vielen verschiedene Aufgaben, z.B. Versicherungskontakt
  • Tolles Arbeitsklima, Hilfsbereitschaft unter den Kollegen
  • Gleitzeit
  • Man lernt jeden Tag was Neues
  • Gute Übernahmechancen

Sollte man beachten

  • Meist sitzende Tätigkeiten, aber dafür gibt es z.B. die bewegte Pause als Ausgleich
  • Professionalität und Freundlichkeit wird auch bei unangenehmen Telefonaten vorausgesetzt

Mein Tipp für euch

Verstellt euch nicht und seid offen für Neues! Ein Lächeln auf den Lippen erleichtert oft das Leben! Seht euch nicht als Konkurrenz – am besten klappt die Ausbildung, wenn alle sich gegenseitig unterstützen!
Art der Ausbildung Betrieblich
Dauer der Ausbildung 3 Jahre
Fachbereich Kaufmännisch
Erforderlicher Schulabschluss Guter Realschulabschluss
Arbeitsumfeld Büro
Arbeitszeiten Gleitzeit
Vergütung während der Ausbildung 1. Ausbildungsjahr 894,24 Euro; 2. Ausbildungsjahr 1.041,06 Euro; 3. Ausbildungsjahr 1.201,21 Euro
Anzahl Urlaubstage 28 Tage
07:00-09:00 Arbeitsbeginn in einem Fachbereich (wöchentlich wechselnd)
10:00-11:00 Postbearbeitung
11:00-12:30 Kundenberatungen und Telefonate mit dem Praxispersonal
12:30-13:00 Mittagspause
13:00-14:30 Kundenberatungen und Telefonate mit dem Praxispersonal, Postbearbeitung
14:30-15:30 Azubinachweisheft pflegen
15:30-16:30 Feierabend (flexibel durch Gleitzeit)
Ausblick: Da will ich hin! Ich wünsche mir für die Zukunft, dass ich mehr Verantwortung im Betrieb übernehmen darf und weiterhin gefordert werde
voraussichtlich 07/15 Ausbildungsende
01/12 Ausübung verschiedener Minijobs (Gastronomie, Kinderbetreuung...)
10/11 - 12/11 Beginn eines Studiums (Germanistik)
07/11 Schulabschluss

Zum Ausbilderprofil

Die Techniker Die Techniker
278 freie Plätze

Die Techniker

Arbeitgeber

Weitere Infos zu diesem Beruf