AZUBIYO Logo

Erfahrungsbericht Ausbildung als Industriemechaniker bei der UPM GmbH

„Mit meinen Kollegen bewältige ich täglich neue Aufgaben“

Ausbildung als Industriemechaniker bei der UPM GmbH Jason - Azubi bei der UPM GmbH
Jason (20) absolviert gerade eine Ausbildung zum Industriemechaniker (Fachrichtung Instandhaltung) bei UPM GmbH in Augsburg. Er ist momentan im 3. Ausbildungsjahr und hat AZUBIYO von seinen Eindrücken und dem Bewerbungsprozess berichtet.

„Durch Recherche bei der Bundesagentur für Arbeit bin ich auf einen Ausbildungsplatz als Industriemechaniker bei der Firma UPM GmbH aufmerksam geworden. Nach meiner Bewerbung erhielt ich die Chance auf einen Einstellungstest und daraufhin auch eine Einladung zum Vorstellungsgespräch. Das Vorstellungsgespräch war sehr angenehm und locker. Die Zusage bekam ich noch am selben Tag.

Meine Ausbildung startete mit einem 18-monatigen Grundlehrgang in der Lehrwerkstatt der Firma ,MAN Diesel & Turbo' in Augsburg. Dort durfte ich mir Fertigkeiten wie Bohren, Feilen, Biegen und Schweißen von Metall aneignen. Außerdem lernte ich das Bedienen von Dreh- und Fräsmaschinen sowie Grundkenntnisse von pneumatischen und hydraulischen Anlagen. Nach dem Grundlehrgang und der Zwischenprüfung ging es dann ins Werk.

In den ersten Tagen wurde mir das Werk gezeigt und ich erhielt einen ersten Eindruck von der Papiermaschine und ihrer Funktionsweise. Ich lernte meine freundlichen und hilfsbereiten Kollegen kennen, mit denen ich täglich neue Aufgaben bewältige. Anfangs begleitete ich meine Kollegen und half ihnen so gut ich konnte, später dann bekam ich kleinere Aufgaben, die ich selbstständig erledigen durfte. Ich bin sehr froh, dass ich meine Ausbildung hier absolvieren darf und kann dies nur jedem weiterempfehlen."

Gefällt mir besonders

  • Angenehmes Arbeitsklima
  • Gutes Vorgesetztenverhältnis
  • Abwechslungsreiche Tätigkeiten

Sollte man beachten

  • Manchmal körperlich anstrengend
  • Frühes Aufstehen
  • Man macht sich auch mal die Hände schmutzig

Mein Tipp für euch

Ich würde jedem vor der Berufswahl empfehlen, ein Praktikum zu machen, um bereits erste Eindrücke zu bekommen – unabhängig von der Art der Ausbildung!
Fachbereich Technisch
Arbeitsumfeld Werkstatt
Arbeitszeiten Gleitzeit
Anzahl Urlaubstage 30
06:30 Besprechung des Tagesablaufs mit dem Vorgesetzten in der Gruppe
07:00 Herrichten des Materials für bevorstehende Aufgaben
07:30 Abarbeiten der Arbeitsaufträge
09:00 Frühstückspause
09:30 Danach geht es zurück an die Arbeit
12:00 Mittagspause
12:30 Es geht zurück an die Arbeit
15:00 Aufräumen des Arbeitsplatzes
15:30 Feierabend

Zum Ausbilderprofil

UPM GmbH UPM GmbH
41 freie Plätze

UPM GmbH

Arbeitgeber

Weitere Infos zu diesem Beruf