AZUBIYO Logo

Erfahrungsbericht Ausbildung als Elektroniker für Automatisierungstechnik (Industrie) bei der Vattenfall Europe Business Services GmbH

Ein Beruf mit Zukunft

Timo - Auszubildender bei der Vattenfall Europe Netzservice GmbH Timo - Auszubildender bei der Vattenfall Europe Netzservice GmbH
Timo (21) absolviert eine Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik bei der Vattenfall Europe Netzservice GmbH in Hamburg. Von seinen Eindrücken hat er AZUBIYO berichtet.

„Auf den Ausbildungsplatz bin ich über eine Onlinesuche gestoßen. Ich interessiere mich sehr für Elektronik und IT, und der Beruf des Automatisierungselektronikers bedient beide Bereiche (z.B. Automatisierungsgeräte, Sensoren, Aktoren etc. verdrahten, prüfen und einsetzen, Programmieren, Anlagen fahren ...) und wird in Zukunft eine große Rolle spielen, z.B. bei den intelligenten Stromnetzen oder automatisierten Fabrikabläufen. Die Technik in diesem Bereich ist einem stetigen Wandel unterzogen, besonders durch den Fortschritt der Digitalisierung und Automatisierung.

In meinem Ausbildungsbetrieb lernt man im ersten Jahr die Grundkenntnisse der Elektronik, handwerkliche Fähigkeiten in vielen Bereichen und Auftragsarbeiten inkl. Planung, Durchführung, Kontrolle, Reflektion etc. mit Fachgesprächen beim Ausbilder. Ab dem zweiten Lehrjahr beginnt man dann auch mit den ersten Einsätzen, bei mir z.B. im Heizkraftwerk Tiefstack.

Nachdem ich mich beworben hatte, kam kurze Zeit später schon eine Einladung zu einem Einstellungstest im Ausbildungszentrum Hamburg. Nachdem ich diesen bestanden hatte, ging ich zum Gespräch mit dem Ausbilder. Ich wurde daraufhin für einen dualen Studienplatz vorgeschlagen, dennoch wurde mir der Ausbildungsplatz schon zugesichert, den ich dann auch antrat.“


Gefällt mir besonders

  • Zukunftsorientierte Berufsgruppe
  • Abwechslungsreiche Aufgaben und Lernbereiche
  • Anspruchsvolle Aufträge
  • Austausch mit anderen Azubis
  • Einblick in verschiedene Handwerks-/Industriefertigkeiten

Sollte man beachten

  • Technischer Fortschritt im Berufsfeld sehr schnell
  • Neue Anforderungen in der Zukunft durch IT-Einfluss

Mein Tipp für euch

Ein gewisses Interesse an der Elektrotechnik und am IT-Bereich sollte vorhanden sein. Zudem ist es gut, wenn Wörter wie Digitalisierung, Automatisierung und Programmierung für einen "keine Fremdwörter" sind.
Art der Ausbildung Betrieblich
Dauer der Ausbildung 3,5 Jahre
Fachbereich Technisch
Erforderlicher Schulabschluss und ggf. Schulnoten Mittlere Reife
Arbeitsumfeld Werkstatt
Arbeitszeiten Fest/flexibel, je nach Einsatzbereich
Höhe der Vergütung während der Ausbildung Ab 800€ brutto
Anzahl Urlaubstage 30 Tage
07:00 E-Mails überprüfen; Planungsarbeit für einen Auftrag
09:00 Frühstückspause
09:30 Fachgespräch mit Ausbilder zum Auftrag / Angebotsunterbreitung
10:30 Beginn der praktischen Durchführung des Auftrags
12:20 Mittagspause
13:00 Praktischen Durchführung des Auftrags
15:30 Feierabend
Ausblick: Da will ich hin! Nach der Ausbildung im IT-Bereich studieren.
Februar 2016 Ausbildungsende
Juni 2013 Schulabschluss
Vorher Praktika bei Computer-Bild-Spiele, RDT Deutschland

Zum Ausbilderprofil

Vattenfall Europe Business Services GmbH Vattenfall Europe Business Services GmbH
30 freie Plätze

Vattenfall Europe Business Services GmbH

Arbeitgeber

Weitere Infos zu diesem Beruf