AZUBIYO Logo

Erfahrungsbericht Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration bei der Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG

Von Praktika zum Ausbildungsbetrieb

Auszubildender zum Fachinformatiker für Systemintegration bei WestLotto Jan – Auszubildender bei WestLotto
Jan (19) befindet sich derzeit im 1. Ausbildungsjahr seiner Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration bei WestLotto in Münster. AZUBIYO hat er von seinen Erfahrungen und seinem Bewerbungsprozess berichtet.

„Die Wahl des Ausbildungsbetriebs fiel mir aufgrund meiner Praktika bei WestLotto sehr leicht. Schon während meines zweiten Praktikums schrieb und versendete ich meine Bewerbung. Kurz darauf folgte eine Einladung zum Einstellungstest und einige Tage später wurde ich zu einem persönlichen Gespräch eingeladen.

Da es sich bei diesem Gespräch um mein erstes Gespräch dieser Art handelte war ich dementsprechend aufgeregt und nervös. Diese Nervosität verflog allerdings sehr schnell, als sich herausstellte, dass das Gespräch weitaus weniger schlimm war, als ich es mir ausgemalt hatte. Circa eine Woche danach erhielt ich einen Anruf, in dem mir mitgeteilt wurde, dass ich den Ausbildungsplatz bekommen habe.

Während der ersten Arbeitstage bekamen alle neuen Azubis die Abteilungen und ihre Aufgaben vorgestellt. In den dann folgenden drei Monaten habe ich im IT-Service gearbeitet und Kolleginnen und Kollegen innerhalb des Betriebs bei ihren PC-Problemen geholfen. Jetzt bin ich für sechs Monate im Datacenter-Management und lerne, wie man ein Rechenzentrum strukturiert und wartet."

Gefällt mir besonders

  • Große Abwechselung durch das regelmäßige Wechseln der Abteilung
  • Angenehmes Arbeitsklima
  • Tolle Kollegen
  • Viele verschiedene Ansprechpartner
  • Immer ein offenes Ohr für Fragen und/oder Probleme

Sollte man beachten

  • Häufig wechselnde Kollegen, durch den Abteilungswechsel

Mein Tipp für euch

Bewerbt euch so früh wie möglich und lernt etwas Mathe für den Einstellungstest. Bewerbungsgespräche sind gar nicht so schlimm, wie man es sich vorstellt, also keine Panik.
Art der Ausbildung Betriebliche Ausbildung mit regelmäßigem Besuch der Berufsschule
Dauer der Ausbildung 3 Jahre mit der Möglichkeit auf 2,5 Jahre zu verkürzen
Fachbereich Informationstechnisch
Erwünschter Schulabschluss Gute Noten in den fachbezogenen Fächern und mindestens Fachabitur
Arbeitsumfeld Büro, ab und an auch mal das Rechenzentrum
Arbeitszeiten Gleitzeit mit 39 Wochenstunden
Höhe der Vergütung während der Ausbildung 1. Lehrjahr: 976€, 2. Lehrjahr: 1.038€, 3. Lehrjahr: 1.100€
Anzahl Urlaubstage 30 Tage
08:00 Eingegangene Mails lesen und ggf. beantworten
10:00 Einführung in ein neues Thema
11:00 Selbständige Bearbeitung von Aufgaben zum neuen Thema
12:30 Mittagessen in der Kantine
13:00 Teambesprechung
14:00 Nachbesprechung der Teambesprechung um ggf. aufgetretene Fragen zu klären
15:00 Weitere Arbeiten/Übungen zum neuen Thema
Ausblick: Da will ich hin! Produktiver Teil des Teams werden
Juli 2019 Ausbildungsende
Juli 2016 Schulabschluss
Weitere Stationen Zwei Praktika bei der Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG

Zum Ausbilderprofil

Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
3 freie Plätze

Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG

Arbeitgeber

Weitere Infos zu diesem Beruf