AZUBIYO Logo
Verstanden {{note.titel}}
{{note.text}}

Erfahrungsbericht Duales Studium Wirtschaftsingenieurwesen bei der Würth Industrie Service GmbH & Co. KG

Sehr guter Einblick ins gesamte Unternehmen

Yannick - Dualer Student bei der Würth Industrie Service GmbH & Co. KG Yannick - Dualer Student bei der Würth Industrie Service GmbH & Co. KG
Yannick (21) absolviert ein Duales Studium Wirtschaftsingenieurwesen bei der Würth Industrie Service GmbH & Co. KG in Bad Mergentheim. AZUBIYO hat er von seinen Eindrücken berichtet.

„Die Würth Industrie Service gilt als innovatives, wachstumsorientiertes Unternehmen und ist einer der größten Arbeitgeber in meiner Heimat, dem Main-Tauber-Kreis. So kam ich während meiner jungen Jahre immer wieder über verschiedene Wege in Kontakt mit der WIS. Deshalb war ich auch sehr glücklich, als es mit einem Studienplatz bei diesem Unternehmen geklappt hat.

Eineinhalb Jahre nach dem Beginn meiner Ausbildung bin ich mit meiner Entscheidung von damals immer noch rundum zufrieden. Bei der Würth Industrie Service weiß man, dass die Auszubildenden für die Zukunft des Unternehmens mitverantwortlich sind – und dies merkt man auch während der täglichen Arbeit. Jeder Mitarbeiter hat immer ein offenes Ohr für Fragen, egal wie groß der Stress auch sein mag.
 
Während des Studiums durchläuft man verschiedene Abteilungen, die auf die Studieninhalte des
jeweiligen Studiengangs abgestimmt sind. Dadurch bekommt man einen sehr guten Einblick in das komplette Unternehmen – von der Beschaffung, über die Qualitätssicherung bis hin zum Vertrieb. Bisher hatte ich die Möglichkeit die Abteilungen Technik-Assistenz, Logistik und Vertrieb näher kennenzulernen. In den einzelnen Abteilungen wird einem ein Betreuer zur Seite gestellt, der als Ansprechpartner fungiert.“


Gefällt mir besonders

  • Das gute Betriebsklima und die freundlichen Kollegen
  • Viele Angebote für die Auszubildenden sowie für die Mitarbeiter (Azubi-Raum, Ski-Ausfahrt, After-Work-Party, …)
  • Die Möglichkeit einen Einblick in verschiedene Abteilungen des Unternehmens zu bekommen. Es kann sogar mitentschieden werden, welche Abteilungen man durchlaufen möchte.
  • Es besteht die Möglichkeit eines Auslandsaufenthalts, welcher während der Theorie- oder der Praxisphase in Anspruch genommen werden kann.
  • Das große Engagement und die große Aufmerksamkeit, die den Auszubildenden während des Arbeitsalltages entgegengebracht wird.

Sollte man beachten

  • Ein Duales Studium gilt nicht zu Unrecht als fordernd und zeitintensiv. So stehen einem keine Semesterferien, sondern nur eine begrenzte Anzahl an Urlaubstagen zur Verfügung.
  • Während der gesamten Studienzeit sind in den Praxisphasen drei Projektarbeiten zu verfassen. Somit muss man auch in der Praxisphase etwas für die Hochschule tun.

Mein Tipp für euch

Die Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis beim Dualen Studium bietet den perfekten Einstieg in die Berufswelt. Die Studenten sammeln während der Praxisphasen wichtige erste Erfahrungen in einem weltweit agierenden Unternehmen und bekommen die notwendigen theoretischen Grundlagen an der Hochschule vermittelt. Allerdings darf man nicht vergessen, dass das Studium sehr intensiv und arbeitsaufwendig ist. Aber mit etwas Fleiß und Schweiß ist es zu bewältigen.
Dauer des Dualen Studiums 3 Jahre
Fachbereich Technisch
Erforderlicher Schulabschluss und ggf. Schulnoten Fachhochschulreife oder Abitur
Arbeitsumfeld Büro, Labor
Arbeitszeiten Flexibel
Anzahl Urlaubstage 26 Tage
07:30 E-Mails lesen und bearbeiten
09:30 Kollegen unterstützen (z.B. Lieferantenangebote einholen, Bestellungen ins System einpflegen
12:00 Mittagspause
13:00 Spezielle Aufgaben wie beispielsweise Botengänge
14:00 Kollegen unterstützen
17:15 Arbeitsende
Ausblick: Da will ich hin! Master Studium
2016 Studienabschluss
2013 Abitur

Zum Ausbilderprofil

Würth Industrie Service GmbH & Co. KG Würth Industrie Service GmbH & Co. KG
25 freie Plätze

Würth Industrie Service GmbH & Co. KG

Arbeitgeber

Weitere Infos zu diesem Beruf