AZUBIYO Logo

RECARO Aircraft Seating GmbH & Co. KG

aboutus_2kd3ija4ddb_eiay_272_123.jpg

Wir arbeiten in einer der faszinierendsten Branchen der Welt - und das mit Kompetenz und Begeisterung!

RECARO hat in der Welt des Sitzens Maßstäbe an Perfektion, kompromissloser Qualität und unbedingter Professionalität gesetzt. Eine Erfolgsgeschichte, die RECARO Aircraft Seating für den Bereich der Flugzeugsitze konsequent weiter geschrieben hat. Heute zählen wir als global agierendes Unternehmen zu den drei größten Flugzeugsitzherstellern weltweit. Im Bereich der Economy-Class-Sitze ist RECARO Weltmarktführer.

Stetiges Wachstum kennzeichnet die Entwicklung von RECARO Aircraft Seating. Unser Standort Schwäbisch Hall, Firmenzentrale eines global operierenden Unternehmens, hat sich zu einem der wichtigsten und attraktivsten Arbeitgeber der Region entwickelt. Darüber hinaus unterhält das Unternehmen Produktionswerke in Deutschland, Polen, Südafrika und den USA. Zudem ist RECARO Aircraft Seating mit Service Centern in Europa, im Nahen Osten, in Amerika, in Asien und Australien vertreten.

Die Flugzeugsitze von RECARO Aircraft Seating zeichnen sich durch hohe Qualität, ergonomischen Komfort, geringes Gewicht und innovatives Design aus. Der Fokus liegt dabei auf der Effizienz und Wirtschaftlichkeit der Produkte. Gewichtsreduzierung, der Einsatz modernster Materialien und intelligente Konstruktionen unterstützen die Airlines dabei, wirtschaftlicher und damit auch ökologischer zu fliegen.

Ausgerichtet auf qualitative Expansion erwarten wir von den Menschen, die bei uns arbeiten, außergewöhnliches Know-how in ihrem Fachgebiet. Im Gegenzug bieten wir Arbeitsbedingungen, welche die kreative Entfaltung von Wissen und Fertigkeiten erst möglich machen.

Firmengeschichte
Evolution seit 1906
Vom ersten seiner Klasse zum Klassenersten


Am Anfang steht ein 32-jähriger Sattlermeister, der den Schritt in die Selbstständigkeit wagt: 1906 gründet Wilhelm Reutter die „Stuttgarter Carosserie- u. Radfabrik“. Nach Eintritt seines Bruders Albert firmiert das Unternehmen unter „Stuttgarter Karosseriewerk Reutter & Co.“ und erlangt schnell Bedeutung in der jungen Automobilbranche.

Mit der 1909 patentierten Reform-Carosserie als konstruktivem Vorläufer des heutigen Cabriolets feiert Reutter Erfolge. Das Unternehmen liefert in der Folge Einzel- und Serienaufbauten für nahezu alle namhaften Hersteller der Zeit; immer inklusive der kompletten Innenausstattung samt Sitzen.

Der Kontakt zum Konstruktionsbüro Porsche stellt dann 1931 die Weichen für die weitere Evolution: Nach gemeinsamen Entwicklungen zu Vorläufern baut Reutter 1938 seriennahe Prototypen des Volkswagens.

1950 entsteht abermals ein Erfolgsprodukt: der erste Porsche 356 aus deutscher Produktion. Bis Ende 1963 produziert das Karosseriewerk ein Großteil der insgesamt 78.000 Porsches 356 im Stammhaus Augustenstraße sowie im zweiten Werk in Zuffenhausen. Auch bei der Konstruktion des Porsche 911 ist Reutter Geburtshelfer.

Das erste Cabriolet, die ersten Volkswagen, die ersten Porsches und zehntausende zufriedene Kunden: beeindruckende Referenzen nach nicht einmal 60 Jahren Unternehmensgeschichte.

1963 erwirbt Porsche das Karosseriewerk – doch die Erfolgsgeschichte geht weiter, da die Sitzkompetenz im Unternehmen verbleibt. Aus REutter CAROsserien entsteht RECARO, der Sitzspezialist.

Auch die Innovationskraft bleibt ungebremst. Nur zwei Jahre später revolutioniert RECARO mit dem „Sportsitz“ das automobile Sitzen, mit Seitenhalt und Schaumstoffpolsterung.

Höchste Qualität, Sicherheit und ergonomisch richtige Lösungen sind unser tägliches Geschäft. Seit Beginn der 70er Jahre gilt dies zudem für unsere Flugzeugsitze. Heute sind wir – auch in diesem Geschäftsfeld – in der Weltspitze angekommen: vom Sattlermeister zum Global-Player.

Auf Basis unserer gewachsenen Kompetenzen und unserer langen Unternehmensgeschichte als mittelständisches Familienunternehmen, entwickeln wir laufend neue, intelligente und faszinierende Lösungen für besseres Sitzen; seit 1998 mit den Produkten von Child Safety auch für die Generationen von morgen.


Ausbildungsstandort
Schwäbisch Hall

Ausbildung

  • Verfahrensmechaniker für Kunststoffe - und Kautschuktechnik (m/w)
  • Industriemechaniker (m/w)
  • Technischer Produktdesigner (m/w)
  • Fachkraft für Metalltechnik (m/w)
  • Industriekaufmann mit Zusatzqualifikation Fremdsprachen (m/w)
  • Fachinformatiker Systemintegration (m/w)

 

Duales Studium

  • Wirtschaftsingenieurwesen Internationale Produktion und Logistik (m/w)
  • Wirtschaftsingenieurwesen Internationales technisches Projektmanagement (m/w)
  • Luft- und Raumfahrttechnik (m/w)
  • Wirtschaftsinformatik (m/w)
  • Angewandte Informatik (m/w)

Besuche uns auch bei Stream, Facebook, Twitter, Instagram oder YouTube

Vorteile dieses Ausbilders
Weiter­bildung
Über­durch­schn. Ver­gü­tung
Hohe Über­nah­me­quote
Betr. Alters­vor­sorge
Gute An­bin­dung
Kantine
Events für Schü­ler/Stu­die­ren­de
Events
Flexible Zeiten
Aus­lands­auf­ent­halt
Rabatt-Pro­gramme für Schüler/­Studierende
Rabatte
Park­plätze
Azubi-Frei­zei­ten
Ge­sund­heits­maß­nah­men
Fit­ness­stu­dio
Exkur­sionen