AZUBIYO Logo
Welcher Beruf passt zu mir
Welcher Beruf passt zu mir

Welcher Beruf passt zu mir?

Hast du dir schon Gedanken über deine Zukunft gemacht? Manchmal macht es einen fast schon wahnsinnig, darüber nachzudenken, wie es nach der Schule weiter geht. Du fragst dich: Welcher Beruf passt zu mir? Keine Sorge! Wir zeigen dir, wie du den passenden Beruf für dich entdeckst. Für alle, die abkürzen wollen:

5 Schritte zur Berufswahl

Den perfekten Beruf zu finden ist natürlich nicht einfach. Aber es gibt verschiedene Möglichkeiten, um dir deine Berufswahl zu erleichtern. Hier 5 Schritte, die dir helfen, deinen Traumberuf zu finden.

1. Stärken & Schwächen herausfinden

Finde deine Stärken heraus

Um den richtigen Beruf zu finden, sollte man seine Stärken und Schwächen kennen. So kannst du deine persönlichen Fähigkeiten besser einschätzen. Jeder Mensch hat Schwächen und das ist auch völlig in Ordnung.

Wichtig ist nur herauszufinden, wo deine Stärken liegen, um einen Beruf zu finden, der dir Spaß macht und zu dir passt. Es macht nämlich keinen Sinn einen Beruf zu wählen, der dir nicht liegt. Damit du deine Stärken und  Schwächen herausfinden kannst, ist es wichtig, dass du dich selbst ehrlich einschätzt.

 

Wie finde ich meine Stärken heraus?

Diese Fragen kannst du dir stellen:

  • Welche Aufgaben machen mir besonders Spaß?
  • Wo liegen meine Interessen? Was interessiert mich eher weniger?
  • Welche Dinge fallen mir besonders leicht? Welche Dinge fallen mir eher schwer?
  • Bei welchen Themen fragen mich andere um Hilfe?

Um deine Stärken zu reflektieren, kannst du zusätzlich unseren Berufswahltest absolvieren. Dort kannst du verschiedene Stärken miteinander vergleichen, um herauszufinden, was du wirklich besonders gut kannst. → Jetzt Profil anlegen.

2. Berufe kennenlernen

Berufswahl auf dem Sessel

Um den passenden Beruf zu finden, solltest du natürlich auch wissen, welche Berufe es überhaupt gibt. In Deutschland gibt es über 450 Ausbildungsberufe und noch viele weitere, die du über andere Wege erreichen kannst. Bei so vielen Möglichkeiten verliert man natürlich schnell den Überblick. Deswegen lassen sich die verschiedenen Berufe in mehrere Fachrichtungen einordnen. So findest du auf einen Blick ähnliche und verwandte Berufe.

Welche Berufe es gibt und in welche Fachrichtungen sie sich einteilen lassen, erfährst du hier: Fachrichtungen

 

Welche Berufe gibt es?

Hier findest du alle Berufe von A-Z, alle Fachrichtungen und hier eine Auswahl von den beliebtesten Berufen:

3. Ausbildung oder Studium?

Ausbildung oder Studium

Wie du gerade erfahren hast, gibt es verschiedene Wege, um zu einem Beruf zu kommen. Neben einer dualen Ausbildung oder schulischen Ausbildung hast du die Möglichkeit, ein Studium oder eine Abiturientenausbildung zu absolvieren.

Bei AZUBIYO kannst du Studienplätze finden, bei denen ein Praktikum oder eine Ausbildung integriert ist. Dieses Studienmodell heißt „Duales Studium". Hier kannst du dich über das Duale Studium und verschiedene Studiengänge informieren: Dual Studieren.

4. Berufswahltest machen

Berufswahltest Auswertung

Mit einem Berufswahltest kannst du herausfinden, für welche der vielen möglichen Berufe du geeignet bist. Dabei werden deine Stärken und Schwächen mit den Anforderungen der jeweiligen Berufe gematcht. Außerdem werden deine Möglichkeiten und Wünsche einbezogen.

Mit dem AZUBIYO-Berufswahltest wollen wir dir dabei helfen, den richtigen Job für dich zu finden. Der Berufswahltest ist ein sogenannter Eignungs-Check. Das bedeutet, dass du nach dem Berufswahltest zu jeder Stelle deine Eignung in Prozent sehen kannst. Somit siehst du sofort, welche freie Stelle zu dir passt und welche eher nicht.

↓ Zum Berufswahltest anmelden ↓

  • Kostenloser
    Berufswahltest
  • Persönlicher
    Stellenmarkt
  • Rund 100.000
    freie Stellen
Bei AZUBIYO einloggen
oder anmelden mit
{{errormessage}}
Bei AZUBIYO registrieren
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein. Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein. Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein. Ist deine E-Mail-Adresse korrekt? Unser System meldet, dass sich ein Tippfehler eingeschlichen haben könnte.
Bitte gib einen Vor- bzw. Spitznamen ein. Bitte wähle einen kürzeren Vor- bzw. Spitznamen. Bitte gib einen Vor- bzw. Spitznamen ein.
Noch {{8 - FormAddUser.Password.$viewValue.length}} weitere Zeichen. Noch mindestens ein Großbuchstabe. Noch mindestens ein Kleinbuchstabe Noch mindestens eine Ziffer. Das Passwort enthält ein ungültiges Sonderzeichen.
oder anmelden mit
  • Kostenloser
    Berufswahltest
  • Persönlicher
    Stellenmarkt
  • Rund 100.000
    freie Stellen
Du hast schon ein Profil?

5. Für ein Praktikum bewerben

Praktikantin beim Praktikum

Du weißt schon, in welche Richtung du später gehen willst? Du bist aber noch nicht sicher, welcher Beruf es genau sein soll? Dann kannst du über ein Praktikum nachdenken. Ein Praktikum gibt dir einen Einblick in die zukünftigen Tätigkeiten im Berufsleben. Als Praktikant bzw. Praktikantin kannst du in den Beruf hineinschnuppern und herausfinden, was dir liegt und was dich weniger interessiert.

Hier findest du Infos rund ums Praktikum und freie Praktikumsplätze.

Berufswahltest von AZUBIYO

Wie finde ich heraus, welcher Beruf zu mir passt?

Durch einen Berufswahltest. Es gibt zahlreiche Berufswahltests online. Du bist bei AZUBIYO gelandet, was uns sehr freut.

  • Wie unterscheidet sich der AZUBIYO Berufswahltest von anderen Berufstests? Durch den Eignungs-Check.
  • Der Name klingt zwar etwas sperrig, das geben wir zu, aber das, was unser Berufswahltest kann, ist mehr als nur ein Frage-Antwort-Spiel mit einer bunten Auflösung in Form von Bildern.
  • Der AZUBIYO Berufswahltest dauert etwa 20-25 Minuten. Das ist im ersten Moment vielleicht abschreckend, aber du sparst dir im Anschluss unendlich viel Zeit beim Suchen nach passenden Ausbildungsangeboten.
  • Der Eignungs-Check sagt dir nämlich auf einen Blick, zu wie viel Prozent jede einzelne Stellenanzeige im Stellenmarkt zu dir passt.

Und bei über 100.000 freien Stellen ist das ein enormer Vorteil. Los geht's: Berufswahltest starten

 

„Welcher Beruf passt zu mir? - Mit AZUBIYO habe ich endlich eine Antwort gefunden! Im Berufswahltest antwortet man einfach aus dem Bauch heraus, dann gibt man noch seine Wünsche an die Betriebe an - und schon findet man passende Stellen."

Sophia (21) macht eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement

„Welcher Beruf passt zu mir? - Mit AZUBIYO habe ich endlich eine Antwort gefunden! Im Berufswahltest antwortet man einfach aus dem Bauch heraus, dann gibt man noch seine Wünsche an die Betriebe an - und schon findet man passende Stellen."

Sophia (21) macht eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement

„Dank AZUBIYO und dem Berufswahltest konnte ich endlich aufhören nach Stellen zu suchen. Mir wurden automatisch die Stellen angezeigt, die für mich in Frage kamen. Bei der Fülle an Studiengängen ist das eine sehr gute Entscheidungshilfe."

Alex (23) studiert Sportmanagement

„Dank AZUBIYO und dem Berufswahltest konnte ich endlich aufhören nach Stellen zu suchen. Mir wurden automatisch die Stellen angezeigt, die für mich in Frage kamen. Bei der Fülle an Studiengängen ist das eine sehr gute Entscheidungshilfe."

Alex (23) studiert Sportmanagement

Was genau testet der Berufstest?

Deine Stärken, deine Wünsche und deine Möglichkeiten.

  1. Im ersten Schritt werden deinen Stärken ermittelt. Zwei verschiedene Aussagen treten gegeneinander an und du entscheidest dich für eine. Jede Aussage „matcht“ einmal mit jeder Aussage. Dir könnte es zwar so vorkommen, dass sich etwas doppelt, tut es aber nicht. Am Ende hast du deine Top Stärken ermittelt. Es gibt keine schlechten Stärken, jede Stärke wird im Berufsleben gebraucht.
  2. Nun geht es weiter zu deinen Wünschen. Auch hier wirst du durch den Onlinetest geführt und wählst die Arbeitszeiten aus, die du dir vorstellen kannst und entscheidest dich beispielsweise, ob du gern auf Konzerten, mit Menschen und/oder im Freien arbeiten möchtest.
  3. Bei deinen Möglichkeiten geht es um deine Noten, deinen Schulabschluss und in welcher Region du eine Ausbildung oder ein Duales Studium beginnen möchtest.

Und dann bist du fertig! Zumindest mit dem Berufswahltest. Du klickst dann nämlich in deinen persönlichen Stellenmarkt und siehst auf einen Blick, welche von den über 100.000 freien Stellen am besten zu dir, also zu deinen Stärken, Wünschen und Möglichkeiten passt. Jetzt ausprobieren und Berufswahltest starten.

Wie geht es nach dem Test weiter?

Nun hast du deinen persönlichen Stellenmarkt und siehst auf den ersten Blick, welche Berufe zu dir passen. Wenn du konkret nach Ausbildungs- oder Studienangeboten suchst, dann kannst du dir die Stellenanzeigen anschauen und dich im Anschluss direkt bewerben.

Wenn du dich erst einmal nur orientieren möchtest, dann komm gern zu einem späteren Zeitpunkt zurück. In der Zwischenzeit kannst du dir aktuelle Stellenangebote per WhatsApp oder E-Mail zuschicken lassen, beispielsweise in deiner Region für das Jahr 2022. So verpasst du keine Stelle mehr und weißt sofort Bescheid, wenn es ein neues passendes Angebot für dich gibt.

Warum werden Ausbildungsplätze so früh vergeben? Das liegt daran, dass die Unternehmen planen müssen. Der Bewerbungsprozess dauert oft mehrere Wochen, wenn nicht sogar Monate, da einige Firmen neben dem klassischen Vorstellungsgespräch auch einen Eignungstest, Telefoninterview oder Assessment Center durchführen.

Bildnachweis: „Schüler mit Muskeln im Schatten" ©lassedesignen - stock.adobe.com; „Praktikantin im Labor" ©Gerhard Seybert - stock.adobe.com; „Schüler mit Magusterhut denkt über Berufswahl nach" ©pathdoc - Fotolia; „Jugendliche sitzt im Korbsessel und sucht im Internet nach Berufen" ©deagreez - stock.adobe.com