AZUBIYO Logo
Berufe mit Zukunft

Berufe » Berufe mit Zukunft

Berufe mit Zukunft

Nach einem erfolgreichen Schulabschluss wünschen sich viele Schüler einen zukunftssicheren Job, der nach der Ausbildung zudem gute Gehaltsaussichten und Karriere bietet. Doch welche Berufe haben überhaupt Zukunft?

Ein Beruf mit Zukunft ist ein Beruf, der auch in Zukunft noch relevant sein wird. Zukunftssichere Berufe können ganz unterschiedlich sein und befinden sich nicht nur in einer einzigen Branche. Ob MINT, Pflege oder Ingenieurwesen, Dienstleistungen in gewissen Bereichen werden auch in Zukunft weiterhin gefragt sein.

In unserer Zeit dreht sich alles um die Globalisierung und Digitalisierung. Diese dynamischen Entwicklungen wirken sich auch auf unsere Ausbildungsberufe aus. So werden Jobs verschwinden, Ausbildungen modernisiert und neue Berufe und Inhalte geschaffen, die den Herausforderungen der heutigen Zeit standhalten können. Wir zeigen dir, welche gefragten Jobs in der Zukunft relevant bleiben und welche neuen Berufe sich in Zukunft entwickeln könnten.

Berufe mit Zukunft im sozialen Bereich

Gesundheit, Medizin & Pflege

Gerade der Pflege- und Gesundheitsbereich bekommt den Fachkräftemangel stark zu spüren. Die Menschen werden immer älter. So steigt auch die Anzahl an Pflegebedürftigen und die Nachfrage an Pflegepersonal und Betreuung. Überall werden händeringend qualifizierte Fachkräfte gesucht. Möchtest du also den Beruf des Krankenpflegers oder Altenpflegers erlernen, kannst du dich auch in Zukunft auf einen sicheren Arbeitsplatz freuen.

Hier findest du weitere Infos zu den Pflegeberufen.

Bildung & Erziehung

Auch vor der Bildungsbranche hat der Fachkräftemängel nicht Halt gemacht. Durch den gesetzlichen Anspruch auf einen Kitaplatz fehlen deutschlandweit mehr als 100.000 Erzieher/innen. Auch Lehrer werden künftig händeringend gesucht, denn bereits heute ist jeder zweite Lehrer über 50 Jahre alt. Insgesamt können ungefähr 50.000 Stellen nicht besetzt werden. Vor allem an Grund- und Berufsschulen wird intensiv gesucht. Interessierst du dich für einen pädagogischen Beruf, wirst du auch in Zukunft eine sichere Anstellung finden. Zusätzlich kann hier eine Verbeamtung warten, die dir weitere Sicherheit bietet.

Hier findest du Infos zu Berufe mit Kindern und soziale Berufe.

Berufe mit Zukunft im (elektro)technischen Bereich

Technik, Metall & Maschinenbau

Die Technik entwickelt sich rasant weiter. Vor nicht einmal 50 Jahren waren Autos eher ein Statussymbol, heute ist das Auto zum Alltagsgegenstand geworden und die Zukunft liegt in der E-Mobilität. Die neue Technologie durchdringt alle Lebensbereiche: von vernetzten Autos über Smart-Home bis zu vernetzten Produktionsabläufen.

Auch die erneuerbaren Energien werden in Zukunft eine immer wichtigere Rolle spielen. Einen technischen Beruf zu erlernen, sollte dir daher – je nach Leistung und Spezialisierung – für die Zukunft einen Berufseinstieg und die darauffolgende Karriere garantieren. Welche Berufe hier gefragt sind, zeigen wir dir jetzt:

IT & Elektrotechnik

Smartphone, Internet, Spielekonsole, Navisysteme, soziale Netzwerke – Ohne die IT und Elektrotechnik wären diese Dinge nie in unseren Alltag getreten. Die heutigen Kinder wachsen bereits als „digital natives" auf, lernen also von Kleinauf den Umgang mit Smartphone, Tablet und PC. Die Digitalisierung prägt nicht nur die zukünftigen Berufe, sondern auch unsere Arbeitsabläufe und Arbeitsplätze. Daten werden inzwischen fast ausschließlich digital abgelegt und Arbeitsprozesse immer automatisierter.

Wer sich für diesen Bereich interessiert, der erlernt definitiv einen Beruf mit Zukunft, denn auch in Zukunft werden die Errungenschaften der IT & Elektrotechnik unser Leben maßgeblich beeinflussen.

Was der Mensch (ver)braucht

Ernährung und Umwelt

Biofleisch aus der Region, gentechnikfreies Gemüse, Spezialprodukte für Veganer, Laktoseintolerante oder Diabetiker (sog. „free from"-Produkte): Die Art zu essen und zu leben ist viel bewusster geworden und die Menschen werden wohl auch zukünftig immer mehr Wert auf eine bewusste Ernährungs- und Lebensweise legen. Daher könnten spezialisierte Fachkräfte folgender Ausbildungsberufe auch in Zukunft gefragt sein:

Handel und Logistik

Auch der Handel wird durch die fortschreitende Digitalisierung deutlich beeinflusst. Der Internetversandhandel boomt und beschert der Logistikbranche Rekordumsätze. Bereits heute nutzen viele Menschen die Möglichkeit bequem per Mausklick an Kleidung, Bücher, Medikamente oder Nahrungsmittel zu gelangen. So bildete sich hier auch der neue Ausbildungsberuf Kaufmann im E-Commerce, der Online-Handel und Social Media sowie Einrichtung von Online-Shops umfasst.

Fachkräfte in der Verkehr- & Logistikbranche werden wohl auch in Zukunft gefragt sein. Nicht nur im Inland sollen die Güter transportiert werden, auch im Ausland sind deutsche Produkte gefragt und müssen zu Land, zu Schiff, zu Luft oder auf Schienen transportiert werden.

Fazit und Ausblick

Was genau die Zukunft bringt, weiß keiner. Jedoch ist klar, dass jetzt bereits immer mehr digitale Talente gesucht werden. Die Digitalisierung durchquert all unsere Lebensbereiche und verändert somit nicht nur unseren Alltag, sondern auch unser Arbeitsleben. Inzwischen findet immer mehr im Internet statt: der Kontakt mit den Kunden, der Handel etc. Unternehmen können sich den dynamischen Veränderungen nicht entziehen und suchen immer mehr Online-Profis. Während sich diese und weitere Berufsfelder auftun, werden auf der anderen Seite in 10 bis 20 Jahren gewisse Berufe nicht mehr gebraucht. Sicher ist, dass ein Wandel stattfinden wird. Vor allem Medienberufe gewinnen immer mehr an Bedeutung, Welche Zukunftsberufe bereits jetzt im Trend liegen, zeigen wir dir jetzt:

  • Content Marketing Manager (plant und erstellt digitale Inhalte)

  • Data Strategist (analysiert komplexe Datensätze und entwickelt oder optimiert auf dieser Basis Prozesse, Tools und Messtechniken)

  • Mediendesigner

  • Medienmanager

  • Mobile Developer (konzipiert, entwickelt und gestaltet Apps)

  • Operations Manager (plant, steuert und kontrolliert Arbeitsabläufe)

  • Social Media Manager

Berufe-Lexikon

Bildnachweis: 
"Junge Frau mit verschiedenen Berufen" © rock_the_stock - stock.adobe.com
siehe auf Seite Bildnachweis