AZUBIYO Logo

Mikrotechnologe – Ausbildung & Beruf

Mikrotechnik, Mikrochips und Mikrosysteme: In der Arbeitswelt der Mikrotechnologen kreist alles um das „kleine“ Wörtchen „Mikro“. Kein Wunder – denn in kleine Geräte wie Handys oder Hörgeräte passen nun mal nur winzige Chips.

Was macht ein Mikrotechnologe?

Diese herzustellen, gehört zu den Aufgaben von Mikrotechnologen: Dazu bringen sie in sogenannten Reinräumen, unter Ausschluss von Schmutz und Staub, Kontakte auf Siliziumplatten an und beschichten deren Oberfläche. Ihre Arbeit erledigen sie mit Hilfe verschiedener Maschinen und Anlagen.

Im Beruf des Mikrotechnologen lernst du, diese zu bedienen, umzurüsten und instand zu halten. Desweiteren wird dir beigebracht, wie man Arbeitsabläufe plant, steuert und deren Ergebnisse kontrolliert. Ab dem 2. Ausbildungsjahr gliedert sich deine Ausbildung in die 2 Schwerpunkte Halbleitertechnik und Mikrosystemtechnik. Davon darfst du dir einen aussuchen und in diesem Bereich deine Kenntnisse vertiefen. Nach deinem Abschluss wirst du technische Zeichnungen richtig lesen und Schalt- oder Funktionspläne skizzieren können.

Mikrotechnologen arbeiten überwiegend in Werkstätten und Labors. Ihre Tätigkeiten werden z.B. von Herstellern elektronischer Bauteile oder von Unternehmen, die Computerchips oder elektromedizinische Geräte produzieren, benötigt. Sie finden aber auch in Entwicklungslabors von Forschungsgesellschaften im Bereich Natur- und Ingenieurwissenschaften Beschäftigungsmöglichkeiten.

Art der Ausbildung

dual (Berufsschule und Betrieb)

Dauer der Ausbildung

3 Jahre, Verkürzung auf 2-2,5 Jahre möglich

Zuständige Stelle

IHK

Schulische Voraussetzungen

Rein rechtlich gibt es keine schulischen Voraussetzungen für den Beruf Mikrotechnologe. In der Vergangenheit hatte über die Hälfte der Azubis (Fach-)Abitur, wie das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) erhoben hat. Etwa ein Drittel der Ausbildungsanfänger wurde mit Realschulabschluss, ein geringer Prozentsatz mit Hauptschul- oder ohne Schulabschluss eingestellt.

Quelle: Datensystem Auszubildende (http://www.bibb.de/dazubi)

Wie gut passt dieser Beruf zu dir? Jetzt Eignung testen!

Bildnachweis: „Microchip" © Pavel Timofeev / Fotolia

Stelle finden!