AZUBIYO Logo

Stevens Erfahrung als Fachinformatiker für Systemintegration

Stevens Erfahrung als Fachinformatiker für Systemintegration

Stevens Erfahrung als Fachinformatiker für Systemintegration

Freie Stellen finden

„Als ich dann eine Zusage bekam, freute ich mich sehr!“

Steven (19) absolviert gerade das Turbo-IT-Programm bei der Schwarz IT GmbH & Co. KG in Weinsberg. Er ist derzeit im 1. Ausbildungsjahr zum Fachinformatiker Systemintegration und hat AZUBIYO von seinen Eindrücken und dem Bewerbungsprozess berichtet.

Für die IT habe ich mich schon länger interessiert – durch die Schule bin ich auf die Schwarz IT aufmerksam geworden und während ich ein Praktikum dort absolvierte, stieß ich auf das Turbo-IT-Programm. Da mir das Programm zusagte, bewarb ich mich online und wurde zu einem Auswahltag eingeladen.

Am Auswahltag selbst gab es eine Unternehmenspräsentation, in der ich das Unternehmen näher kennenlernen durfte. Anschließend folgten eine Selbstpräsentation, Gruppenaufgaben, Testaufgaben und ein Einzelgespräch. Als ich dann eine Zusage bekam, freute ich mich sehr!

So begann meine erste Ausbildungswoche mit Workshops und interessanten Einblicken in die Schwarz Gruppe. Außerdem gab es Teambuildingevents, um die neuen Kollegen, welche auch Neueinsteiger waren, besser kennenzulernen.

Die zweite Woche brachte Schulungen mit sich: Hier wurden übliche Abläufe vermittelt, wie auch andere nützliche Informationen. Diese wurden fachlich, aber nie langweilig gehalten.

Die darauffolgenden Wochen war ich in der Lehrwerkstatt. Die Ausbilder legten hier Wert auf die technischen Grundlagen, sodass alle darauf aufbauen konnten. Nachfolgend wurde das Wissen immer fachspezifischer und praxisorientierter vermittelt. Die Lehrwerkstatt ist jedoch nicht alles: Ein Turbo-ITler ist in einer Stammfachabteilung, die ich mir vor dem Ausbildungsbeginn ausgesucht habe.

Ich selbst bin in der Linux Abteilung. Linux ist ein Betriebssystem, welches häufig im Serverumfeld verwendet wird. Dort verwalten wir tausende Server - egal ob virtuelle Maschinen oder Hardware Server – und es gibt jede Menge zu entdecken: Wie halte ich die Server up-to-date oder lege einen User an, der dann auf eine bestimmte Gruppe von Servern zugreifen kann? Solche und natürlich noch viel mehr Fragen, werden mir in meiner Ausbildung beantwortet.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ich sehr zufrieden mit der Ausbildung bin. Das Turbo-IT-Programm wird mich noch eine Weile begleiten und ich bin mir sicher, dass ich dies auch Dank allen Beteiligten schaffen werde. Ich kann die Schwarz IT auf jeden Fall weiterempfehlen.

„Als ich dann eine Zusage bekam, freute ich mich sehr!“

Steven (19) absolviert gerade das Turbo-IT-Programm bei der Schwarz IT GmbH & Co. KG in Weinsberg. Er ist derzeit im 1. Ausbildungsjahr zum Fachinformatiker Systemintegration und hat AZUBIYO von seinen Eindrücken und dem Bewerbungsprozess berichtet.

Für die IT habe ich mich schon länger interessiert – durch die Schule bin ich auf die Schwarz IT aufmerksam geworden und während ich ein Praktikum dort absolvierte, stieß ich auf das Turbo-IT-Programm. Da mir das Programm zusagte, bewarb ich mich online und wurde zu einem Auswahltag eingeladen.

Am Auswahltag selbst gab es eine Unternehmenspräsentation, in der ich das Unternehmen näher kennenlernen durfte. Anschließend folgten eine Selbstpräsentation, Gruppenaufgaben, Testaufgaben und ein Einzelgespräch. Als ich dann eine Zusage bekam, freute ich mich sehr!

So begann meine erste Ausbildungswoche mit Workshops und interessanten Einblicken in die Schwarz Gruppe. Außerdem gab es Teambuildingevents, um die neuen Kollegen, welche auch Neueinsteiger waren, besser kennenzulernen.

Die zweite Woche brachte Schulungen mit sich: Hier wurden übliche Abläufe vermittelt, wie auch andere nützliche Informationen. Diese wurden fachlich, aber nie langweilig gehalten.

Die darauffolgenden Wochen war ich in der Lehrwerkstatt. Die Ausbilder legten hier Wert auf die technischen Grundlagen, sodass alle darauf aufbauen konnten. Nachfolgend wurde das Wissen immer fachspezifischer und praxisorientierter vermittelt. Die Lehrwerkstatt ist jedoch nicht alles: Ein Turbo-ITler ist in einer Stammfachabteilung, die ich mir vor dem Ausbildungsbeginn ausgesucht habe.

Ich selbst bin in der Linux Abteilung. Linux ist ein Betriebssystem, welches häufig im Serverumfeld verwendet wird. Dort verwalten wir tausende Server - egal ob virtuelle Maschinen oder Hardware Server – und es gibt jede Menge zu entdecken: Wie halte ich die Server up-to-date oder lege einen User an, der dann auf eine bestimmte Gruppe von Servern zugreifen kann? Solche und natürlich noch viel mehr Fragen, werden mir in meiner Ausbildung beantwortet.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ich sehr zufrieden mit der Ausbildung bin. Das Turbo-IT-Programm wird mich noch eine Weile begleiten und ich bin mir sicher, dass ich dies auch Dank allen Beteiligten schaffen werde. Ich kann die Schwarz IT auf jeden Fall weiterempfehlen.

Gefällt mir besonders

  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Stetig neue Herausforderungen
  • Selbständiges Arbeiten
  • Flexible Arbeitszeiten

Sollte man beachten

  • Wenig Bewegung

Mein Tipp für euch

Die Schwarz IT bietet viele Ausbildungs- und Studiums Möglichkeiten. Mit dem Turbo-IT-Programm habe ich für mich eine optimale Kombination aus Theorie und Praxis gefunden. Die Unternehmensgruppe ist groß und es gibt jede Menge zu entdecken! Durch die zahlreichen Fachabteilungen ist für jeden etwas dabei – ganz egal ob es eine Ausbildung, das Turbo-IT-Programm oder ein Duales Studium sein soll.

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Berufsausbildung
  • Dauer der Ausbildung: 4,5 Jahren Turbo-IT-Programm, davon 2 Jahre Ausbildung
  • Fachbereich: Technisch
  • Erwünschter Schulabschluss: Allgemeine Hochschulreife (oder einen vergleichbaren Abschluss)
  • Arbeitsumfeld: Büro
  • Arbeitszeiten: Gleitzeit
  • Höhe der Vergütung während der Ausbildung: 1.Jahr: 1.100€, 2. Jahr: 1.250€, ab 3. Jahr: tarifliche Vergütung
  • Anzahl Urlaubstage: 30