AZUBIYO Logo

Erfahrungsbericht Ausbildung als Bankkaufmann bei der Sparda-Bank Südwest eG

Azubi-Projekte lohnen ungemein

Kai - Kundenberater bei der Sparda-Bank Südwest Kai - Kundenberater bei der Sparda-Bank Südwest
Kai (23) hat letztes Jahr seine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Sparda-Bank Südwest eG abgeschlossen. AZUBIYO berichtet er von seinem Vorstellungsgespräch und gibt weitere Einblicke.

„Aufgrund meiner schulischen Ausrichtung im Bereich Wirtschaft hatte ich mir das Ziel einer kaufmännischen Ausbildung gesetzt. Durch die Wahl meiner Leistungsfächer Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Mathematik hatte ich auch die richtige Grundlage, um eine Ausbildung als Bankkaufmann zu beginnen.

Bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz schaute ich mich im Internet um und siehe da: Die Sparda-Bank hatte auch Ausbildungsplätze ausgeschrieben. So bewarb ich mich auf die freie Stelle und wurde zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen.

Mir persönlich hat damals gut gefallen, dass das persönliche Gespräch im Vordergrund steht. Das Bewerbungsgespräch war sehr angenehm und ich hatte einen sehr guten Eindruck vom Unternehmen "Sparda-Bank Südwest eG" erhalten.
Einfach "Freundlich & fair" eben, und morgens in der Schule kam dann der erfreuliche Anruf:
"Herr Maruska, wir wollen genau Sie!"“






Gefällt mir besonders

  • Ständiger Kundenkontakt
  • Immer etwas Neues - jedes Kundengespräch/ jeder Termin ist anders.
  • Nicht nur pure Theorie, sondern wirklich praktische Tätigkeiten von Beginn an (mit Begleitung)
  • Beratungstermine selbstständig vorbereiten
  • Chance auf Azubi-Projekte, wie zum Beispiel die Azubifiliale

Sollte man beachten

  • Flexibel sein beim Arbeitsort (im Umkreis kommen verschiedene Filialen in Frage)
  • Öffnungszeiten ungleich Arbeitszeiten (39-Stunden-Woche) und Kundenaufträge haben immer Priorität!
  • Azubi-Projekte erfordern zusätzlichen Arbeitsaufwand - doch es lohnt sich ungemein!

Mein Tipp für euch

Ich kann Euch nur empfehlen: Bewerbt Euch bei der Sparda-Bank Südwest. Ihr werdet es nicht bereuen! Seid in Eurer Ausbildung offen für Neues, habt keine Angst beim Zugehen auf Kunden und zeigt Eurer Engagement. Plant selbständig eigene Azubi-Projekte, bringt Eure Ideen ein und erhöht somit die Chancen auf ein gutes Ausbildungszeugnis und Übernahme im Betrieb.
Art der Ausbildung Betrieblich
Dauer der Ausbildung 2,5 Jahre
Fachbereich Kaufmännisch
Erforderlicher Schulabschluss Mittlere Reife
Arbeitsumfeld Info-Insel im Kundenbereich, Beratungsbüro
Arbeitszeiten Feste Zeiten
Vergütung während der Ausbildung 1. Jahr: 862 €, 2. Jahr: 929 €, 3. Jahr: 992 €
Anzahl Urlaubstage 30
08:00 Bankpost sortieren, E-Mails abrufen, Terminplanung
08:30 Kundengespräche mitverfolgen, Termine vorbereiten, an Info-Insel mitwirken
12:30 Mittagspause
13:15 Kundengespräche mitverfolgen, Termine vorbereiten, an Info-Insel mitwirken
16:00 Briefkasten endgültig leeren und Dokumente an jeweilige Abteilungen senden
08:30 - 16:00 Kundenrückrufe tätigen, Kunden an Überweisungsgeräten und Geldautomaten unterstützen
Ausblick: Da will ich hin! Führungsposition im Vertrieb
Januar 2013 Ausbildungsende
Mai 2010 Schulabschluss

Zum Ausbilderprofil

Sparda-Bank Südwest eG Sparda-Bank Südwest eG
19 freie Plätze

Sparda-Bank Südwest eG

Arbeitgeber

Weitere Infos zu diesem Beruf