AZUBIYO Logo
Verstanden {{note.titel}}
{{note.text}}

Erfahrungsbericht Ausbildung als Bankkaufmann bei der Sparkasse Bochum

„Kundenfeedback und Verkaufszahlen motivieren"

Auszubildender zum Bankkaufmann bei Sparkasse Bochum Marvin - Azubi bei der Sparkasse Bochum
Marvin (23) ist derzeit im 3. Jahr seiner Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Sparkasse Bochum. AZUBIYO hat er von seinen Erfahrungen und von den Abläufen der Ausbildung erzählt.

„Die Ausbildung zum Bankkaufmann ist eine so genannte duale Ausbildung, d.h. einerseits arbeitet der Auszubildende in verschiedenen Geschäftsstellen und Abteilungen, andererseits wird das theoretische Wissen in der Berufsschule vermittelt.

Während der Praxiseinsätze in der Ausbildung durfte ich nicht nur mein Team in der Geschäftsstelle unterstützen, sondern auch spannende Einblicke in die Kreditabteilung für Privatkunden und Geschäftskunden erhalten. Aufgrund des hohen praktischen Anteils genießt man schon zu Beginn ein hohes Maß an Eigenständigkeit und übernimmt bereits verantwortungsvolle Aufgaben, sodass schon schnell fundamentale Erfahrungen für die Zeit nach der Ausbildung gesammelt werden.

Die vertriebsorientierten Inhalte wurden innerhalb zahlreicher Fach- und Verkaufstrainings vermittelt. Besonders positiv ist neben der fachlichen Weiterentwicklung auch die persönliche zu erwähnen, die sich durch die verschiedenen Herausforderungen forciert. Man entwickelt eine Freude für den Verkauf und den Umgang mit Menschen, da hervorragendes Kundenfeedback und positive Verkaufszahlen zu noch stärkerer Eigenmotivation führen. Das oberste Ziel ist es, die Kundenwünsche zu erfüllen und den Kunden mit Rat und Tat zur Seite zu stehen."

Gefällt mir besonders

  • Individuelle Beratung der unterschiedlichen Kundentypen
  • Einwandfrei strukturierter Ausbildungsplan
  • Arbeit im Team
  • Aufbau eines breiten Spektrums an Fachwissen im Finanzwesen
  • Anspruchsvolle Lerninhalte

Sollte man beachten

  • Interesse an bankspezifischen und wirtschaftlichen Zusammenhängen von Vorteil

Mein Tipp für euch

Wer kontakt- und kommunikationsfreudig ist, Eigeninitiative zeigt, hohe Leistungsanforderungen an sich selbst stellt und sich gerne auf neue Herausforderungen einlässt, findet mit dieser Ausbildung genau den richtigen ersten oder nächsten Schritt in die Berufswelt!
Art der Ausbildung Betrieblich
Fachbereich Kaufmännisch-vertrieblich
Erwünschter Schulabschluss Mind. Mittlere Reife mit guten bis sehr guten Noten
Arbeitsumfeld Geschäftsstelle
Arbeitszeiten Feste Zeiten von 08:30 - 16:30 Uhr
Vergütung während der Ausbildung Gemäß TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst)
Anzahl Urlaubstage Gem. TVöD: akt. 28 Tage
08:30 Regelmäßige Teambesprechung, E-Mails überprüfen
09:00 Besprechung des Tagesablaufes mit dem Ausbildungsbetreuer
12:30 Ausbildungsgespräche führen zu praxisnahen Themen
13:00 Mittagspause (individuell)
13:45 Vorbereitung des nächsten Beratungsgespräches
15:00 Eigenständiges Beratungsgespräch (evtl. unter Beobachtung des Ausbildungsbetreuers)
16:30 Kassenaufnahme und Nachbereitung der Beratungsgespräche
Ausblick: Da will ich hin! Position mit Personalverantwortung
Januar 2016 Ausbildungsende
Weitere Station FSJ (Malteser Bochum)
Juli 2012 Schulabschluss

Zum Ausbilderprofil

Sparkasse Bochum Sparkasse Bochum
25 freie Plätze

Sparkasse Bochum

Arbeitgeber

Weitere Infos zu diesem Beruf