AZUBIYO Logo

Erfahrungsbericht Ausbildung als Kaufmann für Versicherungen und Finanzen bei der Gossler, Gobert & Wolters Gruppe

„Nahezu alle Abteilungen des Unternehmens durchlaufen“

Ausbildung als Kaufmann für Versicherungen und Finanzen bei der Gossler, Gobert & Wolters Gruppe Tobias - Azubi bei der Gossler, Gobert & Wolters Gruppe
Tobias (28) hat die Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen bei der Gossler, Gobert & Wolters Gruppe in Hamburg absolviert. Über seine Eindrücke und den Bewerbungsprozess hat er AZUBIYO berichtet.

„Ende Januar 2012 habe ich meine Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen im Hauptsitz der GGW-Gruppe in Hamburg erfolgreich abgeschlossen. Im vielfältigen Arbeitsalltag eines Versicherungsmaklers konnte ich durchweg positive Erfahrungen sammeln. Seitdem bin ich weiterhin für die GGW-Gruppe tätig und habe Erfahrungen in mehreren Abteilungen sammeln können.

Mein Arbeitgeber pflegt einen angenehmen hanseatischen Stil; das Betriebsklima ist offen und freundlich. Die Kollegen in allen Abteilungen sind hilfsbereit. Die GGW-Gruppe ist durch flache Hierarchie-Ebenen geprägt. Die Ausbildung in den Abteilungen erfolgt praxisnah. Schon während meiner Ausbildung durfte ich in Kontakt zu Kunden und Versicherern treten und zu Problemlösungen beitragen.

Aufgabe eines Versicherungsmaklers ist es, seinen Kunden – vor allem im gewerblichen und industriellen Bereich – den passenden Versicherungsschutz zu vermitteln. Die Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen umfasst einen theoretisch-schulischen Teil, der an der Berufsschule absolviert wird, wobei die GGW-Gruppe die Fachrichtung Versicherung anbietet. Während des praktischen Teils der Ausbildung durchlaufen die Auszubildenden der GGW-Gruppe nahezu alle Abteilungen des Unternehmens. Bei Fragen und Problemen stand mir neben der jeweiligen Fachabteilung immer die Personalabteilung mit Rat und Tat zur Seite.

Die GGW-Gruppe ist ein seit über 250 Jahren existierendes Maklerhaus, was auch in Zukunft eine langfristige berufliche Perspektive und einen sicheren Job bedeutet."

Gefällt mir besonders

  • Hilfsbereite Kollegen
  • Mittelständisches Unternehmen
  • Unternehmensleitung kennt die Auszubildenden persönlich
  • Keine unangenehmen Rückfragen bzgl. der Schulnoten

Sollte man beachten

  • Gelegentlicher Kontakt mit sehr schwierigen Kunden

Mein Tipp für euch

Wirtschaftliches Interesse und die Bereitschaft/Fähigkeit, abstrakte Sachverhalte zu verstehen, sollte vorhanden sein.
Art der Ausbildung Dual (Praxis und Berufsschule)
Dauer der Ausbildung 3 Jahre (mit Fach-/Abi 2 - 2,5 Jahre möglich)
Fachbereich Kaufmännisch
Erwünschter Schulabschluss (Fach-)Abitur, ggf. guter Realschulabschluss
Arbeitsumfeld Büro und selten Außendienst (z.B. Schadenbesichtigung, Jahresgespräch beim Kunden)
Arbeitszeiten 40 Stunden wöchentlich (Gleitzeit)
Anzahl Urlaubstage 30 Tage im Jahr

Zum Ausbilderprofil

Weitere Infos zu diesem Beruf