AZUBIYO Logo

Christophs Erfahrung als Elektroniker für Gebäudefür und Infrastruktursysteme

So läuft die Ausbildung bei der NürnbergMesse GmbH ab
Keine Ergebnisse zu '{{filter.value}}' gefunden.

Zurück zu allen Erfahrungsberichten

Steuerungen selber entwerfen und bauen

Christoph, angehender Elektroniker für Gebäude und Infrastruktursysteme
Christoph, angehender Elektroniker für Gebäude und Infrastruktursysteme
Christoph (17) absolviert zur Zeit seine Ausbildung zum Elektroniker für Gebäude und Infrastruktursysteme bei der NürnbergMesse. 

„Auf die Lehrstelle bei der NürnbergMesse, bin ich durch ein Zeitungsinserat gestoßen. Durch mein Praktikum hatte ich bereits Interesse an einem Elektro-Beruf. Nach meinem Assessment-Center im Herbst '11, habe ich dann im September '12 in der Abteilung technisches Gebäude Management meine Ausbildung angefangen.

In den ersten Monaten habe ich als erstes einen Überblick über das ganze Gelände bekommen, um mich später einmal besser zurecht zu finden, was wirklich wichtig ist. Ziemlich früh habe ich dann auch erste Aufgaben bekommen, die ich alleine lösen musste. Wenn man Fragen hat, ist immer jemand ansprechbereit. Außerdem mache ich auch Praktika bei anderen Firmen, die bei uns Arbeiten erledigen, da manche Ausbildungsinhalte, wie z.B. Kabel verlegen etc. bei uns in der Abteilung nicht mehr selbst gemacht wird.“

Gefällt mir besonders

  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Steuerung selbst entwerfen und bauen

Sollte man beachten

  • Frühes Aufstehen
  • Man erfährt manchmal sehr spontan was man als nächstes tun muss

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung : Betrieblich
  • Dauer der Ausbildung : 3,5 Jahre
  • Fachbereich : Technisch
  • Erforderlicher Schulabschluss : Gute Mittlere Reife oder Abitur
  • Arbeitsumfeld : Werkstatt, Büro, im Freien, Messegelände
  • Arbeitszeiten : Feste Zeiten von 7-16 Uhr
  • Vergütung während der Ausbildung : Ca. 660-960 €
  • Anzahl Urlaubstage : 27
Zum Berufsprofil

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 07:00 In der Gebäudeleittechnik (GLT) über aktuelle Veranstaltungen informieren
  • 07:30 Täglicher Kontrollgang zu sicherheitsrelevanten Anal
  • 08:30 Aufgaben in der Lehrwerkstatt oder im Gelände erledigen
  • 12:00 Mittag
  • 13:00 Montag und Donnerstag Teambesprechung
  • 14:00 Sonstige Aufgaben, Büro, E-Mails checken
  • 16:00 Feierabend

Mein Tipp für euch

Man sollte sehr sorgfältig und gewissenhaft seine Arbeiten ausführen. Und auf alle Fälle ist eine gute Orientierung zu empfehlen ;)

Meine Karriereleiter

  • - März 2016 : Ausbildungsende
  • - Juli 2012 : Schulabschluss
  • - 2011 : Praktikum bei Elektro Enzner