AZUBIYO Logo
Verstanden {{note.titel}}
{{note.text}}

Erfahrungsbericht Ausbildung als Kaufmann für Versicherungen und Finanzen bei der Provinzial Rheinland Versicherung AG

Umgang mit Kunden macht Spaß

Alexander - Auszubildener als Kaufmann für Versicherungen und Finanzen Alexander - Auszubildener als Kaufmann für Versicherungen und Finanzen
Alexander (20) absolviert bereits sein zweites Ausbildungsjahr als Kaufmann für Versicherungen und Finanzen bei der Provinzial Rheinland in der Geschäftsstelle Hackländer, Stefer und Oedelshoff. Er hat AZUBIYO von seinen Erfahrungen berichtet.

„Bisher habe ich erlebt wie es ist, wenn man voll im Arbeitsleben steht. Viele Eindrücke durch viele Kontakte mit Menschen gehörten immer dazu.  Man lernt viele neue Leute kennen, einerseits betrifft dies Kollegen und Kolleginnen aber auch bei Terminen Kunden und Kundinnen. Der Umgang mit Kunden macht mir persönlich am meisten Spaß. Ich habe meinen Ausbildungsplatz über das Azubi- Speeddating in der Höheren Handelsschule Bergisch Gladbach gefunden, da dort die Provinzial vorstellig war. Mir wurde oft gesagt, dass ich gut mit Menschen umgehen kann und sehr kontaktfreudig bin und somit wenig Scheu davor habe auf neue Leute zuzugehen.

So habe ich mir gedacht,dieser Beruf könnte etwas für mich sein. Ich bewarb mich und stellte mich den Herren Barbian und Tech vor. Da ich anscheinend im Gespräch überzeugen konnte, bekam ich dort einen sogenannten" Recall Zettel ", mit diesem wurde ich auf ein weiteres Gespräch eingeladen. Auf dieses Gespräch folgte ein Assessment-Center. Dort musste ich verschiedenste Aufgaben lösen, vom Bruchrechnen bis zum Verkaufsgespräch für ein Produkt. Da ich dort auch überzeugen konnte, wurde mir somit ein Ausbildungsplatz zum 01.08.2014 angeboten. Diesen nahm ich mit Vergnügen an und nun komme ich schon fast ins zweite Ausbildungsjahr.“

Gefällt mir besonders

  • Kundenkontakt
  • Spätes Aufstehen, da wir erst um 9:00 Uhr öffnen
  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Jeden Tag lernt man neue Menschen kennen
  • Man fühlt sich als vollwertiges Mitglied

Sollte man beachten

  • Es kann auch mal durch einen Abend Termin spät werden
  • Viele Menschen haben Vorurteile gegen Versicherungen und deren Mitarbeiter
  • Manchmal verärgerte oder gereizte Kunden am Telefon

Mein Tipp für euch

Seit euch im klaren darüber, dass ihr viel selbständig arbeiten müsst und es auch mal etwas später als 17 Uhr wird, aber, wenn euch das nichts ausmacht und Ihr freundlich, aufgeschlossen, kontaktfreudig und zielstrebig seid, ist dieser Beruf genau das Richtige für euch.
Art der Ausbildung Betrieblich
Dauer der Ausbildung 3 Jahre
Fachbereich Kaufmännisch
Erforderlicher Schulabschluss und ggf. Schulnoten Fachabitur
Arbeitsumfeld Büro und Außendienst
Arbeitszeiten Feste Arbeitszeiten jedoch muss man Flexibel sein
Anzahl Urlaubstage 30
09:00 Tagesbeginn im Büro. Ich schaue in mein Fach und überprüfe meine E-Mails
11:00 Möglicherweise vormittags schon ein Termin anderenfalls Büroarbeit wie z.B Nachbearbeitung von Terminen der Vortage
12:00 Mittagspause
14:00 Ankunft im Büro, Vorbereitung auf Termine oder wieder Büroarbeit, auch Telefondienst ist dabei
16:00 Meist um diese Uhrzeit Termine da dort die meisten Kunden können
17:00 Feierabend, wenn nicht noch ein Abendtermin ansteht
Pauschal kann man meinen Tagesablauf nicht beschreiben, denn ich tue jeden Tag etwas anderen und jeder Tag ist abwechslungsreich an Aufgaben.
Ausblick: Da will ich hin! Ich will einmal selber Geschäftsstellenleiter sein
August 2018 Ausbildungsende
Mai 2014 Schulabschluss
Praktikum Produktionshelfer bei Biotech

Zum Ausbilderprofil

Weitere Infos zu diesem Beruf