AZUBIYO Logo

Erfahrungsbericht Ausbildung als Bankkauffrau bei der Raiffeisen-Volksbank eG

„Ich wurde herzlich in das RVB-Team aufgenommen“

Ausbildung als Bankkauffrau bei der Raiffeisen-Volksbank eG Julia – Azubi bei der Raiffeisen-Volksbank eG
Julia (21) absolviert gerade die Ausbildung zur Bankkauffrau in der Raiffeisen-Volksbank eG Aurich. Sie ist im Moment im 2. Ausbildungsjahr und erzählt AZUBIYO von ihren Erfahrungen aus der Ausbildung.


„Am 01.08.2016 habe ich meine Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Raiffeisen Volksbank eG in Aurich begonnen und befinde mich zurzeit im 2. Ausbildungsjahr.

Schon in der Oberstufe, als es langsam um die Berufswahl ging, war mir klar, dass ich gerne in meiner Ausbildung nicht nur theoretisch ausgebildet werden möchte, sondern dass mir der praktische Bezug sehr wichtig ist. Da ich zudem gerne mit Menschen zusammenarbeite, habe ich mich bei der Raiffeisen Volksbank eG in Aurich beworben.

Meine Ausbildung startete mit den Einführungstagen, wo wir die Bank, einige Mitarbeiter und unsere gesamten Filialen kennenlernen durften, wofür wir einen Tag mit einem Kleinbus unterwegs waren. Am Anfang waren wir gleich in den Filialen eingesetzt, wo wir von Anfang an Kundenkontakt hatten, und auch die Mitarbeiter haben uns herzlich in das RVB-Team aufgenommen. Die komplette Ausbildung werden wir von unserer Ausbildungsleiterin begleitet, die uns bei allen Fragen zur Seite steht.

Während der gesamten Ausbildung bleibt es spannend, da diese sehr abwechslungsreich gestaltet ist. Wir durchlaufen mehrere Filialen, dürfen viel selbstständig arbeiten und uns wird viel beigebracht. Den schulischen (theoretischen) Teil der Ausbildung verbringen wir in den Berufsschulen der BBS Aurich, Leer oder Wittmund (je nach Wohnort). Dieser findet im Blockunterricht statt. Zusätzlich fahren wir auf Seminare nach Rastede, wo wir zusammen andere Bankazubis kennenlernen, uns mit ihnen austauschen und gemeinsam unser Wissen vertiefen.“

Gefällt mir besonders

  • Neben der Tätigkeit im Kundenkontakt durchlaufen wir alle anderen Abteilungen (z.B. Kreditabteilung, Öffentlichkeitsarbeit, Electronic Banking) in unserer Bank und erhalten somit einen umfangreichen Einblick in den vielfältigen Beruf der/des Bankkauffrau/-manns.
  • Durch das gute Betriebsklima fühle ich mich sehr gut in das RVB-Team aufgenommen.

Sollte man beachten

  • Durch den häufig wechselnden Arbeitsort muss man sich immer umgewöhnen (z.B. klingelt der Wecker zu unterschiedlichen Zeiten ;-) ).

Mein Tipp für euch

Unsere Bank bietet bereits vor dem Ausbildungsbeginn Ausflüge für Auszubildende an, damit die Auszubildenden sich vor dem ersten Arbeitstag kennenlernen, gemeinsam etwas erleben und dadurch das Teambuilding gestärkt wird. Mein Tipp an dich: Unbedingt daran teilnehmen! Es lohnt sich, denn gemeinsam macht die Ausbildung am meisten Spaß! ;-)
Art der Ausbildung Duale Ausbildung
Ausbildungsort Aurich
Dauer der Ausbildung 3 Jahre, Verkürzung auf 2,5 Jahre möglich
Fachbereich Kaufmännisch
Erwünschter Schulabschluss Erweiterter Realschulabschluss, gute Noten
Arbeitsumfeld Büro
Arbeitszeiten Feste Zeiten, flexible Arbeitszeiten nach der Ausbildung
Höhe der Vergütung während der Ausbildung 1.010,00€ im ersten Ausbildungsjahr, 1.060,00€ im zweiten und 1.120,00€ im dritten Ausbildungsjahr
Anzahl Urlaubstage 30
Es gibt keinen typischen Arbeitsablauf. Die meiste Zeit verbringen wir im direkten Kundenkontakt. Neben der Tätigkeit am Schalter, wo wir erster Ansprechpartner für unsere Kunden sind, unterstützen wir unsere KollegInnen in der Kundenberatung. Es bleibt immer spannend & abwechslungsreich. ;-)

Zum Ausbilderprofil

Weitere Infos zu diesem Beruf