AZUBIYO Logo
Verstanden {{note.titel}}
{{note.text}}

aboutus_390a36mt5db0_q1za_272_204.jpg



Zwölf Pflegeeinrichtungen in einer Stadt. Über 2.800 Plätze.

PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG ist der größte private Anbieter
von stationärer Pflege in der Hansestadt.



Faire Pflege-Ausbildung bei PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG
 

Am 15.09.2011 wurde der PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG GmbH das Siegel Faire Pflege-Ausbildung verliehen, das Häuser führen dürfen, die eine hochqualifizierte Pflegeausbildung gewährleisten. Auf Basis festgelegter Kriterien (z.B. Ausbildungsplan, regelmäßiges Feedback, angemessene Ausbildungsvergütung, Förderung der Selbständigkeit und Persönlichkeitsbildung) sowie einer Befragung aller Auszubildenden des Hauses überprüfen unabhängige Dritte die Ausbildungsleistung. Nur Häuser, die ganzheitlich punkten können, dürfen anschließend das Siegel führen.

PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG bildet seit mehr als 25 Jahren examinierte Pflegekräfte und seit 2016 auch in der Gesundheits- und Pflegeassistenz aus. Aktuell absolvieren im Unternehmen 112 Azubis zwischen 15 und 55 Jahren ihre Ausbildung.

In der dreijährigen Ausbildung zur examinierten Pflegefachkraft werden Sie mit komplexen grund- und behandlungspflegerischen Inhalten, der Pflegeplanung und –dokumentation, vielfältigen medizinischen und Arzneimittelkenntnissen, besonderen Erkrankungsformen wie Demenz, der psychosozialen Betreuung pflegebedürftiger Erwachsener sowie dem Umgang mit einem physisch wie psychisch herausfordernden Berufsbild vertraut gemacht. Den Abschluss der Ausbildung bildet ein staatliches Examen, das zur Führung der Berufsbezeichnung berechtigt. Bei der zweijährigen Ausbildung in der Gesundheits- und Pflegeassistenz liegt der Schwerpunkt in der Vermittlung von grundpflegerischen und hauswirtschaftlichen Kenntnissen. Diese abwechslungsreiche und umfassende Ausbildung schließt ebenfalls mit einer staatlichen Prüfung ab und ermöglicht Ihnen in Verbindung mit Ihrem Hausptschulabschluss den Zugang für die - ggf. um ein Jahr verkürzte - weiterführende Ausbildung zur examinierten Pflegefachkraft.