AZUBIYO Logo

Erfahrungsbericht Ausbildung als Kaufmann für Büromanagement bei BASF

Übernahme als Assistent der Geschäftsführung

Ausgelernter Auszubildender zum Kaufmann für Bürokommunikation bei BASF Jonas – Ausgelernter Auszubildender bei BASF
Jonas (20) hat eine Ausbildung zum Kaufmann für Bürokommunikation bei BASF in Berlin absolviert. AZUBIYO hat er von seinen Erfahrungen berichtet.

„Im Januar 2015 habe ich meine kaufmännische Ausbildung bei der BASF Services Europe GmbH als Kaufmann für Bürokommunikation erfolgreich abgeschlossen und war in den letzten 2 Jahren als Assistent der Geschäftsführung und Team-Assistant in der Kreditorenbuchhaltung tätig.

Seit dem 1. März 2017 bin ich als Knowledge Coordinator im Einkauf, einer Abteilung, die wir gerade neu in Berlin aufbauen, tätig. Meine Cousine arbeitet schon lange bei der BASF Services Europe GmbH und gab mir den Impuls, mich dort für eine Ausbildung zu bewerben. Nachdem ich 2 PC-gestützte Tests bestanden hatte (einer zu Hause, einer vor Ort) hatte ich 2 aufeinanderfolgende Vorstellungsgespräche bei jeweils 2 sehr netten Personen.

Durch das Durchwandern unterschiedlichster Abteilungen und engagierter Ausbilder konnte ich wertvolle Kenntnisse z. B. im Aufbereiten von Trainingsmaterialien oder im Entwerfen von Kommunikationsunterlagen sammeln und dabei meine Kreativität ausleben. Diese nutzte ich auch beim Durchführen von PowerPoint-Schulungen und nach meiner Ausbildung auch für die Betreuung von eigenen Azubis. Weiterhin inspirierten mich die gewonnenen Erfahrungen dazu, mich als Knowledge Coordinator (fachliche Führung) zu bewerben.

Was aber am schönsten an meiner Arbeit ist, dass ich hier gute Freunde gefunden habe, mit denen ich während und auch nach der Arbeit viel Spaß habe."

Gefällt mir besonders

  • Internationale und junge Arbeitsumgebung
  • Kollegen/-innen sehr hilfsbereit und freundlich
  • Organisieren von Events
  • Ständiges neues Kennenlernen von interessanten Personen
  • Eigenverantwortliches Arbeiten

Sollte man beachten

  • Wechselnde Arbeitsorte für Azubis
  • Viel sitzende Arbeit
  • Man muss schnell reagieren können
  • Und stressige Situationen bewältigen können
  • Viel Freiheit, dafür aber auch viel Verantwortung

Mein Tipp für euch

Wenn du dich bei der BASF bewirbst, wirst du viel Spaß haben, dich schnell mit deiner Arbeit identifizieren und auch, so wie es bei mir war, einen beruflichen Weg präsentiert bekommen, in dem du deine Stärken und Interessen nutzen kannst. Das war mir damals viel Wert, da ich keine guten Noten hatte und nicht viel Spaß am Lernen hatte. Für die BASF werden immer Leute gesucht, die sich nicht davor scheuen mit anzupacken. Da wir Bestandteil eines Großkonzernes sind, haben wir viele Mitarbeiter von überall aus der Welt, die bei uns arbeiten wollen, deshalb ist wichtig, dass du aufgeschlossen gegenüber fremden Kulturen bist und insgesamt offen gegenüber neuen Erfahrungen!
Art der Ausbildung Dual
Dauer der Ausbildung 2 1/2 Jahre
Fachbereich Kaufmännisch
Erwünschter Schulabschluss Mittlere Reife
Arbeitsumfeld Büro
Arbeitszeiten Feste Zeiten
Anzahl Urlaubstage 30 Tage
08:00 E-Mails lesen und beantworten
10:00 Meeting mit Führungskräften und Experten
11:00 Schulung für neue Mitarbeiter geben und offene Fragen klären
12:00 Mittagspause
13:00 Aufbereiten Projektunterlagen
15:00 Vorbereitung und Erstellen neuer Schulungen und Trainingsunterlagen
ab 16:00 Austausch mit Partnern, Kollegen, Beratern und Facheinheiten, um Projekte zu erarbeiten
Ausblick: Da will ich hin! Knowledge Coordinator (seit 01.03.2017)
seit Juni 2016 Assistent der Geschäftsführung
Februar 2015 Ausbildungsende

Zum Ausbilderprofil

Weitere Infos zu diesem Beruf