AZUBIYO Logo

Sükrüs Erfahrung als Industriemechaniker

Sükrüs Erfahrung als Industriemechaniker

Sükrüs Erfahrung als Industriemechaniker

Freie Stellen finden

„Zwei Ausbildungen in einem Unternehmen!“

Ich bin Sükrü und bin aktuell als Auszubildender zum Industriemechaniker im Fachbereich der Instandhaltung in der DÖRKENGROUP tätig.

,,Keep Moving‘‘ – zu Beginn meiner Ausbildung war dies nur ein gut zu merkender Spruch, was sich jedoch im Laufe der Ausbildungsjahre zu einem wirklich gelebten Motto herausstellte. Meiner Erfahrung nach beschreibt es das Unternehmen, seine Mitarbeiter und auch mich am besten.

Im Jahr 2017 habe ich meine Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer begonnen. Nach meiner erfolgreichen Abschlussprüfung im Jahr 2019 habe ich, aufgrund meiner sehr guten Leistungen im Betrieb und in der Berufsschule, die Chance bekommen, eine weitere Ausbildung zum Industriemechaniker zu absolvieren. Damit habe ich im Sommer 2019 im 2. Lehrjahr gestartet.

Die Ausbildung startet mit einem Metallgrundlehrgang, in dem wir die Grundaufgaben von Metall lernen. Dazu gehören zum Beispiel feilen, sägen, bohren und biegen. Dieser findet mit den anderen ca. 16 Auszubildenden und unserem Ausbilder in der Ausbildungswerkstatt statt. Dort werden wir in einem netten Umfeld zielsicher an Aufgaben herangeführt.

Nach diesem Grundlehrgang werden wir nach dem Ausbildungsrahmenplan in verschiedene Abteilungen, wie zum Beispiel Dreh- und Fräswerkstatt oder Schlosserei, eingeteilt. Für die Abschlussprüfungen Teil 1 und 2 werden wir am Standort von unserem Ausbilder sehr gut vorbereitet, deshalb bin ich sicher, auch die zweite Ausbildung erfolgreich abschließen zu können.

Ich bin sehr froh, meine Ausbildungen in der DÖRKENGROUP begonnen zu haben, da ich mich sowohl fachlich als auch persönlich sehr gut entwickeln konnte und weiterhin kann.

„Zwei Ausbildungen in einem Unternehmen!“

Ich bin Sükrü und bin aktuell als Auszubildender zum Industriemechaniker im Fachbereich der Instandhaltung in der DÖRKENGROUP tätig.

,,Keep Moving‘‘ – zu Beginn meiner Ausbildung war dies nur ein gut zu merkender Spruch, was sich jedoch im Laufe der Ausbildungsjahre zu einem wirklich gelebten Motto herausstellte. Meiner Erfahrung nach beschreibt es das Unternehmen, seine Mitarbeiter und auch mich am besten.

Im Jahr 2017 habe ich meine Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer begonnen. Nach meiner erfolgreichen Abschlussprüfung im Jahr 2019 habe ich, aufgrund meiner sehr guten Leistungen im Betrieb und in der Berufsschule, die Chance bekommen, eine weitere Ausbildung zum Industriemechaniker zu absolvieren. Damit habe ich im Sommer 2019 im 2. Lehrjahr gestartet.

Die Ausbildung startet mit einem Metallgrundlehrgang, in dem wir die Grundaufgaben von Metall lernen. Dazu gehören zum Beispiel feilen, sägen, bohren und biegen. Dieser findet mit den anderen ca. 16 Auszubildenden und unserem Ausbilder in der Ausbildungswerkstatt statt. Dort werden wir in einem netten Umfeld zielsicher an Aufgaben herangeführt.

Nach diesem Grundlehrgang werden wir nach dem Ausbildungsrahmenplan in verschiedene Abteilungen, wie zum Beispiel Dreh- und Fräswerkstatt oder Schlosserei, eingeteilt. Für die Abschlussprüfungen Teil 1 und 2 werden wir am Standort von unserem Ausbilder sehr gut vorbereitet, deshalb bin ich sicher, auch die zweite Ausbildung erfolgreich abschließen zu können.

Ich bin sehr froh, meine Ausbildungen in der DÖRKENGROUP begonnen zu haben, da ich mich sowohl fachlich als auch persönlich sehr gut entwickeln konnte und weiterhin kann.

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Dual
  • Dauer der Ausbildung: 3,5 Jahre
  • Fachbereich: Technisch
  • Erwünschter Schulabschluss: Realschulabschluss
  • Arbeitsumfeld: Werkstatt/Produktion

Du könntest dir vorstellen, deine Ausbildung auch bei Dörken Service GmbH zu machen? Schau dir unbedingt die freien Stellen an und bewirb dich!

1 passende freie Stellen bei Dörken Service GmbH: