AZUBIYO Logo

Nikos Erfahrung als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung

Nikos Erfahrung als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung

Nikos Erfahrung als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung

Freie Stellen finden

„Die Chemie stimmt, hier möchte ich gerne bleiben.“

Niko (28) absolviert gerade eine Ausbildung zum Fachinformatiker mit Schwerpunkt Anwendungsentwicklung bei der e-velopment GmbH in Hamburg. Er ist momentan im 1. Lehrjahr und hat AZUBIYO von seinen Eindrücken und dem Bewerbungsprozess berichtet.

Während meines Studiums habe ich bereits minimale Programmier-Grundlagen kennengelernt und festgestellt, wie viel Spaß mir das Programmieren macht. Nach meinem Studienabbruch war die Richtung also klar und ich bewarb mich bei e-velopment. Schon im Bewerbungsgespräch war ich positiv überrascht, wie viel mehr Wert auf die Motivation und die Persönlichkeit statt auf das Vorwissen gelegt wird. Zudem war es eine willkommene Abwechslung, spontan auch mal auf Fragen antworten zu müssen, auf die man sich nicht im Vorfeld vorbereiten konnte. Kurze Zeit später war ich dann zu einem „Probearbeitstag“ wieder bei e-velopment, um ein wenig hinter die Kulissen zu schauen und mein potenziell neues Team kennenzulernen. Spätestens hier stand für mich fest: Die Chemie stimmt, hier möchte ich gerne bleiben.

Bereits vom ersten Tag an wurde ich als vollwertiges Teammitglied behandelt. Ich bin froh darüber, wie viel Freiraum mir bei der persönlichen Weiterentwicklung gelassen wird und ich bekomme jederzeit Unterstützung, wenn ich sie benötige. Nach einer kurzen Einführung in Java und SQL durfte ich dann auch direkt mit meinem ersten, eigenen Projekt starten. Ein Programm, das per Zufall die Teams des täglichen Kicker Matches bestimmt, Ergebnisse in einer Datenbank speichert und Statistiken anzeigen kann. Eine große Herausforderung, die ich durch viel „try and error“, einigen Stunden Zweisamkeit mit einer bekannten Suchmaschine und Unterstützung durch meine Teamkollegen meistern konnte.

Das selbstständige und eigenverantwortliche Arbeiten, sowie die frühe Übernahme von produktiven Aufgaben geben mir jeden Tag ein gutes Gefühl. Ich gehe gerne zur Arbeit und freue mich auf die Herausforderungen und neuen Themen, die auf mich warten.

„Die Chemie stimmt, hier möchte ich gerne bleiben.“

Niko (28) absolviert gerade eine Ausbildung zum Fachinformatiker mit Schwerpunkt Anwendungsentwicklung bei der e-velopment GmbH in Hamburg. Er ist momentan im 1. Lehrjahr und hat AZUBIYO von seinen Eindrücken und dem Bewerbungsprozess berichtet.

Während meines Studiums habe ich bereits minimale Programmier-Grundlagen kennengelernt und festgestellt, wie viel Spaß mir das Programmieren macht. Nach meinem Studienabbruch war die Richtung also klar und ich bewarb mich bei e-velopment. Schon im Bewerbungsgespräch war ich positiv überrascht, wie viel mehr Wert auf die Motivation und die Persönlichkeit statt auf das Vorwissen gelegt wird. Zudem war es eine willkommene Abwechslung, spontan auch mal auf Fragen antworten zu müssen, auf die man sich nicht im Vorfeld vorbereiten konnte. Kurze Zeit später war ich dann zu einem „Probearbeitstag“ wieder bei e-velopment, um ein wenig hinter die Kulissen zu schauen und mein potenziell neues Team kennenzulernen. Spätestens hier stand für mich fest: Die Chemie stimmt, hier möchte ich gerne bleiben.

Bereits vom ersten Tag an wurde ich als vollwertiges Teammitglied behandelt. Ich bin froh darüber, wie viel Freiraum mir bei der persönlichen Weiterentwicklung gelassen wird und ich bekomme jederzeit Unterstützung, wenn ich sie benötige. Nach einer kurzen Einführung in Java und SQL durfte ich dann auch direkt mit meinem ersten, eigenen Projekt starten. Ein Programm, das per Zufall die Teams des täglichen Kicker Matches bestimmt, Ergebnisse in einer Datenbank speichert und Statistiken anzeigen kann. Eine große Herausforderung, die ich durch viel „try and error“, einigen Stunden Zweisamkeit mit einer bekannten Suchmaschine und Unterstützung durch meine Teamkollegen meistern konnte.

Das selbstständige und eigenverantwortliche Arbeiten, sowie die frühe Übernahme von produktiven Aufgaben geben mir jeden Tag ein gutes Gefühl. Ich gehe gerne zur Arbeit und freue mich auf die Herausforderungen und neuen Themen, die auf mich warten.

Gefällt mir besonders

  • Eingespieltes und humorvolles Team
  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Lösen von komplexen Problemstellungen
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Früh Verantwortung übernehmen, sofern man es sich zutraut
  • Einarbeiten in neue Themengebiete

Sollte man beachten

  • (Fast) ausschließlich Schreibtisch- und Bildschirmarbeit
  • Für das Lösen von komplexen Aufgaben sollte man Geduld aufbringen können

Mein Tipp für euch

Spaß beim Entwickeln von Lösungen für komplexe Problemstellungen, sowie die Bereitschaft sich in neue Themen einzuarbeiten sind essenziell, um sich in diesem Berufsfeld wohl zu fühlen. Auch Kommunikation und Organisation im Team, sowie Geduld beim Finden von Lösungen sind wichtige Bestandteile. Überlegt Euch schon im Vorfeld, was ihr von Eurem zukünftigen Beruf erwartet und auch welche Anforderungen der Beruf an Euch hat, um den richtigen Job für Euch zu finden.

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Dual
  • Dauer der Ausbildung: Regelzeit 3 Jahre (verkürzen möglich)
  • Fachbereich: Technisch
  • Erwünschter Schulabschluss: (Fach-)Abitur
  • Arbeitsumfeld: Büro
  • Arbeitszeiten: Gleitzeit
  • Anzahl Urlaubstage: 30

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 09:00: E-Mails lesen, Kalender checken, Berichtsheft pflegen
  • 09:30: Kurzes Teammeeting
  • 10:00: An aktuellen Aufgaben arbeiten / Termine
  • 12:00: Mittagspause
  • 13:00: An aktuellen Aufgaben arbeiten / Termine
  • 18:00: Feierabend

Du könntest dir vorstellen, deine Ausbildung auch bei e-velopment GmbH zu machen? Schau dir unbedingt die freien Stellen an und bewirb dich!

1 passende freie Stellen bei e-velopment GmbH: