AZUBIYO Logo
Verstanden {{note.titel}}
{{note.text}}

Erfahrungsbericht Ausbildung als Industriekauffrau bei HARIBO Deutschland

„Ich durfte mein eigenes Fruchtgummi per Hand gießen"

Auszubildende zur Industriekauffrau bei HARIBO
Janina befindet sich derzeit im 1. Ausbildungsjahr ihrer Ausbildung zur Industriekauffrau bei HARIBO. AZUBIYO hat sie von ihren bisherigen Erlebnissen in ihrer Ausbildung berichtet.

„Hallo, ich heiße Janina und habe im August 2016 meine Ausbildung zur Industriekauffrau bei HARIBO begonnen.
 
Bereits im Herbst 2015 bekam ich die Gelegenheit, ein Praktikum in der Personalabteilung in Bonn zu absolvieren und hatte zudem an einem der Tage mein Vorstellungsgespräch für eine kaufmännische Ausbildung. Das Praktikum hat mich in der Wahl einer Ausbildung bei HARIBO bestätigt, da mir schon als Praktikantin ein gesamter Einblick in das Tagesgeschäft eines so großen Industrieunternehmens gewährt wurde und ich mich von Anfang an wohl fühlte. Dementsprechend freute ich mich sehr über eine Zusage innerhalb weniger Tage.
 
Am ersten Tag der Ausbildung war ich sehr aufgeregt und gespannt, was mich alles bei HARIBO erwarten würde. Es war ein schöner Einführungstag für uns organisiert worden, an dem wir zuerst über das Unternehmen und den Ablauf der Ausbildung aufgeklärt wurden. Anschließend erfuhren wir, in welchen Abteilungen wir als erstes eingesetzt sind und wurden zuletzt in diesen vorgestellt. Ich war erleichtert, wie herzlich und aufgeschlossen wir aufgenommen und als Teil der großen HARIBO-Familie angesehen wurden.
 
Meine erste Abteilung bei HARIBO war der Bereich Verbraucherservice & Online-Kommunikation, in dem ich viele verschiedene Eindrücke zu dem Umgang mit Endverbrauchern und der Präsenz in sozialen Medien sammeln konnte. Ich wurde unmittelbar ein Teil des Teams und lernte den Arbeitsalltag bis ins Detail kennen. Als Auszubildende durfte ich eigenständig arbeiten und meine eigenen Ideen einbringen, ich fühlte mich ernst genommen und habe jeden Tag neue und aufregende Aufgaben erledigen können.
 
Im nächsten Verteiler wechselte ich in das Betriebsbüro – die Schnittstelle zwischen Verwaltung und Produktion. In dieser Abteilung konnte ich auch die Herstellung der berühmten GOLDBÄREN hautnah miterleben: ich durchlief alle Abteilungen der Produktion, von dem Gießen des Fruchtgummi bis hin zum fertigen Beutel. Erneut wurde ich äußerst freundlich empfangen und lernte zusätzlich vieles über die Erhaltung der Qualität unseres Sortiments. Mich erwartete auch eine süße Überraschung: als Azubi wurde es mir ermöglicht, mein eigenes Fruchtgummi per Hand zu gießen. Wer möchte das nicht gerne einmal machen dürfen?
 
Die Ausbildung bei HARIBO bereitet mir sehr viel Freude, ich fühle mich als HARIBOjaner gut aufgenommen und erfreue mich jeden Tag aufs Neue an aufregenden und kreativen Aufgaben. Als Azubi hat man außerdem die Gelegenheit, an der alljährlichen Kastanienaktion teilzunehmen, aber auch an Events wie der Internationalen Süßwarenmesse oder dem 24h-Rennen am Nürburgring. Ein Highlight der Ausbildung ist die Möglichkeit auf einen vierwöchigen Auslandaufenthalt bei einer unserer Tochtergesellschaften in England.
 
Abschließend kann ich eine Ausbildung bei HARIBO allen empfehlen, die Spaß an der Kombination aus einem praxisorientierten Arbeitsalltag und spannenden Aufgaben haben. Die Arbeit ist abwechslungsreich und ich habe meine Entscheidung noch keinen Tag bereut. Ich persönlich kann die Ausbildung in der bunten Welt von Goldbär & Co. jedem ans Herz legen."

Zum Ausbilderprofil

HARIBO Deutschland HARIBO Deutschland
24 freie Plätze

HARIBO Deutschland

Arbeitgeber

Weitere Infos zu diesem Beruf