AZUBIYO Logo

Ninas Erfahrung als Handelsfachwirtin

Ninas Erfahrung als Handelsfachwirtin

Ninas Erfahrung als Handelsfachwirtin

Freie Stellen finden

„Eine super Grundlage, um in die Berufswelt einzusteigen.“

Nina (20) absolviert gerade ein Abiturientenprogramm zur Handelsfachwirtin bei der Keller & Kalmbach GmbH in Unterschleißheim. Sie ist momentan im 2. Ausbildungsjahr und hat AZUBIYO von ihren Eindrücken und dem Bewerbungsprozess berichtet.

Wie wohl jeder, war auch ich bei meinem Bewerbungsgespräch etwas nervös. Jedoch ist dies bei Keller & Kalmbach nicht nötig, denn das Gespräch ist sehr freundlich und in entspannter Atmosphäre abgelaufen. Nachdem ich meine Bewerbung eingeschickt hatte, bin ich zu einem persönlichen Gespräch eingeladen worden, bei dem ich mir ein Bild vor der Firma machen konnte.

Während der Ausbildung rotierst du durch verschiedene Abteilungen (z.B. Marketing, Vertrieb oder Buchhaltung), um den bestmöglichen Einblick in die Abläufe von Keller & Kalmbach zu erhalten. In allen Abteilungen herrscht ein familiäres Verhältnis untereinander und man bekommt als Azubi sehr viel Rückhalt und Unterstützung. Auch bietet die Firma dir viele Weiterbildungsmöglichkeiten und Schulungen zu den Produkten, aber auch für das allgemeine Berufsleben (z.B. Wie gehe ich richtig mit Kunden um?).

Um die Theorie nicht zu vernachlässigen, habe ich alle 2 Monate eine zweiwöchige Schulphase in der Akademie Handel in München. Hier lerne ich viele Dinge, die ich oft in meinem beruflichen Alltag umsetzten kann (z.B. Preiskalkulationen im Vertrieb).

Ganz generell ist das Abiturientenprogramm zur Handelsfachwirtin eine super Grundlage, um in die Berufswelt einzusteigen, da man nach der Ausbildung viele Möglichkeiten hat, sich weiterzubilden (z.B. Studium/ Betriebswirt) und aufzusteigen.

„Eine super Grundlage, um in die Berufswelt einzusteigen.“

Nina (20) absolviert gerade ein Abiturientenprogramm zur Handelsfachwirtin bei der Keller & Kalmbach GmbH in Unterschleißheim. Sie ist momentan im 2. Ausbildungsjahr und hat AZUBIYO von ihren Eindrücken und dem Bewerbungsprozess berichtet.

Wie wohl jeder, war auch ich bei meinem Bewerbungsgespräch etwas nervös. Jedoch ist dies bei Keller & Kalmbach nicht nötig, denn das Gespräch ist sehr freundlich und in entspannter Atmosphäre abgelaufen. Nachdem ich meine Bewerbung eingeschickt hatte, bin ich zu einem persönlichen Gespräch eingeladen worden, bei dem ich mir ein Bild vor der Firma machen konnte.

Während der Ausbildung rotierst du durch verschiedene Abteilungen (z.B. Marketing, Vertrieb oder Buchhaltung), um den bestmöglichen Einblick in die Abläufe von Keller & Kalmbach zu erhalten. In allen Abteilungen herrscht ein familiäres Verhältnis untereinander und man bekommt als Azubi sehr viel Rückhalt und Unterstützung. Auch bietet die Firma dir viele Weiterbildungsmöglichkeiten und Schulungen zu den Produkten, aber auch für das allgemeine Berufsleben (z.B. Wie gehe ich richtig mit Kunden um?).

Um die Theorie nicht zu vernachlässigen, habe ich alle 2 Monate eine zweiwöchige Schulphase in der Akademie Handel in München. Hier lerne ich viele Dinge, die ich oft in meinem beruflichen Alltag umsetzten kann (z.B. Preiskalkulationen im Vertrieb).

Ganz generell ist das Abiturientenprogramm zur Handelsfachwirtin eine super Grundlage, um in die Berufswelt einzusteigen, da man nach der Ausbildung viele Möglichkeiten hat, sich weiterzubilden (z.B. Studium/ Betriebswirt) und aufzusteigen.

Gefällt mir besonders

  • Selbstständiges Arbeiten mit eigenem Aufgabenbereich
  • Kundenkontakt
  • Familiäres Arbeiten
  • Persönliche Förderung
  • Blockunterricht
  • Geregelter Arbeitsablauf

Sollte man beachten

  • Fehlende Bewegung, reiner Bürojob!
  • Manchmal fehlende Vielfalt
  • Auch stupide Arbeiten müssen erledigt werden

Mein Tipp für euch

Sei beim Vorstellungsgespräch und auch in deinem künftigen Berufsleben du selbst. Keller & Kalmbach bietet dir eine tolle Ausbildung als Grundstein für deine Karriere und hilft dir dabei, dich im Berufsleben zu festigen. Daher sei aufgeschlossen und nimm so viel mit, wie du kannst!

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Betriebliche Ausbildung mit Schulphasen bei der Akademie Handel
  • Dauer der Ausbildung: 3 Jahre
  • Fachbereich: Kaufmännisch
  • Erwünschter Schulabschluss: (Fach-)Abitur
  • Arbeitsumfeld: Büro
  • Arbeitszeiten: Gleitzeit
  • Höhe der Vergütung während der Ausbildung: Tariflich
  • Anzahl Urlaubstage: 30 Tage + 6 Gleittage pro Jahr

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 07:30: PC hochfahren, Programme starten und E-Mails lesen
  • 08:00: E-Mails beantworten und bearbeiten
  • 09:30: Aufgaben priorisieren und Projektarbeit
  • 12:00: Mittagspause
  • 12:30: Abteilungsabhängige Aufgaben (Vertreib: Bestellungen, Angebote schreiben, Telefon)
  • 14:00: Abteilungsabhängige Aufgaben (Buchhaltung: Rechnungen prüfen und verbuchen)
  • 15:30: Abteilungsabhängige Aufgaben (Marketing: Events vorbereiten, Gestaltung von Seiten)
  • 16:00: E-Mails nochmals checken und Programme beenden

Du könntest dir vorstellen, deine Ausbildung auch bei Keller & Kalmbach GmbH zu machen? Schau dir unbedingt die freien Stellen an und bewirb dich!

1 passende freie Stellen bei Keller & Kalmbach GmbH: