AZUBIYO Logo

Rebecca und Coras Erfahrung als Fachangestellte für Medien- u. Info.Dienste

Rebecca und Coras Erfahrung als Fachangestellte für Medien- u. Info.Dienste

Rebecca und Coras Erfahrung als Fachangestellte für Medien- u. Info.Dienste

Freie Stellen finden

„Books, Bytes & Beyond“

Rebecca und Cora absolvieren gerade eine Ausbildung als Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste in der Stadtbibliothek Stuttgart. Sie sind momentan im 2. Lehrjahr und haben AZUBIYO von ihren Eindrücken und dem Bewerbungsprozess berichtet.

Wir haben uns mit Lebenslauf und einem Bewerbungsschreiben beworben, zusätzlich mussten wir ein Praktikum nachweisen.
Daraufhin wurden wir zum Praxistag eingeladen, wo wir verschiedenste Aufgaben bewältigen sollten. Wie zum Beispiel das Foliieren eines Buches oder das Einstellen von Büchern ins Regal.

Nach dem Praxistag wurden wir zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Vorher haben wir uns natürlich gut über Betrieb und Ausbildung informiert. Wärend des Gesprächs wurde man nach den verschieden Fachrichtungen des Berufs gefragt (Bibliothek, Archiv, Bildagentur, Information und Dokumentation, Medizinische Dokumentation). Es wurden auch einige persönliche Fragen gestellt: Man sollte sich vorstellen, über seine Stärken und Schwächen reden und Auskünfte über Persönlichkeit und Hobbys geben.

Die Ausbildung begann im September mit einem Frühstück. Seitdem haben wir viele Abteilungen, Stadtteilbibliotheken und Ebenen kennengelernt, viele Seminare durchlaufen und uns sehr weiterentwickelt.
Wir haben eine individuelle Ebene in der Bibliothek am Mailänder Platz auf der wir immer Montags sind, den Rest der Woche befinden wir uns dann in unserer zugeteilten Stadtteilbibliothek oder in einer der vielen Abteilungen der Bibliothek am Mailänder Platz.
Dort haben wir dann viele verschiedene Aufgaben wie z.B. Medien bestellen, bearbeiten, oder pflegen, Veranstaltungsarbeit, Leseförderung, Recherchearbeit, Medienpräsentationen, Kundenservice, Rechnungsbearbeitung und noch mehr...

Im Wechsel von ca. 3-4 Wochen sind wir dann in der Berufschule in Calw, in der wir in Fächern wie BWL, Gemeinschaftskunde oder Fachkunde unterrichtet werden. Wenn man nicht jeden Tag nach Calw pendeln möchte, gibt es die Möglichkeit, vor Ort in einem Wohnheim zu wohnen, die Kosten werden von der Stadt Stuttgart übernommen. In der Berufschule kann man parallel zur Ausbildung die Fachhochschulreife erwerben.

Seit Beginn unsere Ausbildung erleben wir täglich Neues und wachsen über uns hinaus.

Wir freuen und auf dich :)

Rebecca und Cora

„Books, Bytes & Beyond“

Rebecca und Cora absolvieren gerade eine Ausbildung als Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste in der Stadtbibliothek Stuttgart. Sie sind momentan im 2. Lehrjahr und haben AZUBIYO von ihren Eindrücken und dem Bewerbungsprozess berichtet.

Wir haben uns mit Lebenslauf und einem Bewerbungsschreiben beworben, zusätzlich mussten wir ein Praktikum nachweisen.
Daraufhin wurden wir zum Praxistag eingeladen, wo wir verschiedenste Aufgaben bewältigen sollten. Wie zum Beispiel das Foliieren eines Buches oder das Einstellen von Büchern ins Regal.

Nach dem Praxistag wurden wir zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Vorher haben wir uns natürlich gut über Betrieb und Ausbildung informiert. Wärend des Gesprächs wurde man nach den verschieden Fachrichtungen des Berufs gefragt (Bibliothek, Archiv, Bildagentur, Information und Dokumentation, Medizinische Dokumentation). Es wurden auch einige persönliche Fragen gestellt: Man sollte sich vorstellen, über seine Stärken und Schwächen reden und Auskünfte über Persönlichkeit und Hobbys geben.

Die Ausbildung begann im September mit einem Frühstück. Seitdem haben wir viele Abteilungen, Stadtteilbibliotheken und Ebenen kennengelernt, viele Seminare durchlaufen und uns sehr weiterentwickelt.
Wir haben eine individuelle Ebene in der Bibliothek am Mailänder Platz auf der wir immer Montags sind, den Rest der Woche befinden wir uns dann in unserer zugeteilten Stadtteilbibliothek oder in einer der vielen Abteilungen der Bibliothek am Mailänder Platz.
Dort haben wir dann viele verschiedene Aufgaben wie z.B. Medien bestellen, bearbeiten, oder pflegen, Veranstaltungsarbeit, Leseförderung, Recherchearbeit, Medienpräsentationen, Kundenservice, Rechnungsbearbeitung und noch mehr...

Im Wechsel von ca. 3-4 Wochen sind wir dann in der Berufschule in Calw, in der wir in Fächern wie BWL, Gemeinschaftskunde oder Fachkunde unterrichtet werden. Wenn man nicht jeden Tag nach Calw pendeln möchte, gibt es die Möglichkeit, vor Ort in einem Wohnheim zu wohnen, die Kosten werden von der Stadt Stuttgart übernommen. In der Berufschule kann man parallel zur Ausbildung die Fachhochschulreife erwerben.

Seit Beginn unsere Ausbildung erleben wir täglich Neues und wachsen über uns hinaus.

Wir freuen und auf dich :)

Rebecca und Cora

Gefällt mir besonders

  • Das Arbeiten mit verschiedenen Medienarten
  • Der Kundenkontakt
  • Die abwechslungsreichen Aufgaben (nicht nur Büroarbeit)
  • Das praktische Arbeiten mit den Medien

Sollte man beachten

  • Die Berufschule ist nicht vor Ort (Calw)
  • Samstagsdienste

Mein Tipp für euch

Der Beruf ist nicht so einfältig wie man denkt. Denn wer möchte nicht gerne in einer Bibliothek mit einem Gesamtbestand von 1.143.076 Medien arbeiten? Oder jährlich 3.477.241 Besucherinnen und Besuchern zu Ihrem passenden Medium verhelfen? Macht ein Praktikum in einer unserer 17 Stadtteilbibliotheken, oder in der Bibliothek am Mailänder Platz und werft einen Blick hinter die Kulissen einer Großstadtbibliothek. Mit dieser Erfahrung, der richtigen Vorbereitung und etwas Glück schafft ihr dann sicher auch das Bewerbungsverfahren.

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Duale Ausbildung
  • Dauer der Ausbildung: 3 Jahre oder verkürzt auf 2 Jahre
  • Fachbereich: Bibliothek
  • Erwünschter Schulabschluss: Sehr guter Hauptschulabschluss oder höherer Abschluss
  • Arbeitsumfeld: Büro und Informationstheke im Publikumsbereich
  • Arbeitszeiten: 39 Stunden pro Woche, Gleitzeit
  • Höhe der Vergütung während der Ausbildung: 1. Ausbildungsjahr: 1.018 € 2. Ausbildungsjahr: 1.068 € 3. Ausbildungsjahr: 1.114 €
  • Anzahl Urlaubstage: 30 Tage

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 08:00: Einstellen von Medien
  • 09:00: Schicht an der Ausleihtheke
  • 11:00: Lieferkontrolle (Medienlieferungen auf Vollständigkeit prüfen)
  • 12:00: Mittagspause (Minderjährige machen eine Stunde Pause und über 18-jährige 30 Minuten)
  • 13:00: Katalogisieren (Medien im Katalog aufnehmen)
  • 14:00: Eine Bilderbuchshow durchführen
  • 15:30: Technische Medienbearbeitung (Folieren, Signaturen, Barcodes und Interessenskreise kleben, Buchpflege)
  • 16:30: Feierabend :)

Du könntest dir vorstellen, deine Ausbildung auch bei Landeshauptstadt Stuttgart zu machen? Schau dir unbedingt die freien Stellen an und bewirb dich!

1 passende freie Stellen bei Landeshauptstadt Stuttgart: