AZUBIYO Logo

Erfahrungsbericht Ausbildung als Kauffrau für Versicherungen und Finanzen bei der LVM Versicherung

„Gute Mischung aus Büroarbeit und Kundenkontakt“

Ausbildung als Kauffrau für Versicherungen und Finanzen bei der LVM Versicherung Lena - Azubi bei der LVM Versicherung
Lena (21) hat bereits ihre Ausbildung zur Kauffrau für Finanzen und Versicherungen bei der H. & P. Pickl GbR in Beilngries absolviert. Sie hat AZUBIYO von ihren Eindrücken und dem Bewerbungsprozess berichtet.

„Ich habe diesen Job gewählt, weil er eine gute Mischung zwischen Büroarbeit und Kundenkontakt beinhaltet. Man hat jeden Tag neue Kunden, neue Fälle zu bearbeiten und lernt nie aus – Langeweile kommt hier sicher nicht auf! Du begleitest deine Kunden durch ihr Leben – sei es der Ausbildungsbeginn, die Geburt des Kindes, Umzug in das Eigenheim ........ Man hat hier mit vielen Menschen zu tun und hilft ihnen, die wichtigsten Sachen in ihrem Leben zu schützen.

Ich kannte meinen Ausbildungsbetrieb bereits von einem Praktikum und wir waren uns da schon schnell einig, dass ich mich dort als Azubi bewerbe. Das Vorstellungsgespräch war mit dem Ausbildungsleiter der LVM und den Chefs der Agentur. Natürlich war ich nervös, aber es ist halb so schlimm. Sie fragen dich ein paar Sachen zu deinem Lebenslauf und was du so über die LVM und den Beruf weißt. Hast du das gemeistert, kommt der Einstellungstest, der mehrere Gebiete umfasst (Mathe, Deutsch, Allgemeinwissen...).

Ich habe meine Ausbildungszeit verkürzt und durch die super Unterstützung in meinem Betrieb, aber auch von der LVM selbst durch viele interessante Schulungen, meine Prüfung gut gemeistert. Doch nicht nur das Fachliche steht bei der LVM an – hier wird auch sehr viel Wert auf das Miteinander gelegt. Man setzt sich gerne nach Schulungen noch zusammen und trifft viele nette Menschen  deutschlandweit."

Gefällt mir besonders

  • Kundenkontakt bei einschneidenden Erlebnissen (z. B. Geburt des Kindes, Umzug in ein neues Heim... )
  • Abwechslungsreicher Arbeitstag
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Guter Hinzuverdienst durch Provision

Sollte man beachten

  • Viele Abendtermine
  • Viele Paragraphen und Gesetze in der Schule

Mein Tipp für euch

Die Ausbildung ist nicht gerade die einfachste, – doch wenn du Spaß an der Arbeit mit Kunden hast und du einen familiären Ausbildungsbetrieb suchst, wo Azubis auch wirklich geschätzt und gefördert werden, bist du bei der LVM genau richtig. In unserer Branche freuen wir uns über jeden Bewerber!
Art der Ausbildung Betrieblich
Dauer der Ausbildung Im Normalfall 3 Jahre, ich habe verkürzt auf 2,5 Jahre
Fachbereich Kaufmännisch
Erwünschter Schulabschluss Mittlere Reife, Abitur Notendurchschnitt im guten Zweier-Bereich
Arbeitsumfeld Büro, Zuhause bei den Kunden, Berufsschule, Schulungen bei der LVM
Arbeitszeiten Im Außendienst gibt es keine „feste" Arbeitszeit. Da viele Kunden erst abends können, muss man seine Arbeitszeiten sehr flexibel gestalten. Das ist aber auch das Schöne daran!
Höhe der Vergütung während der Ausbildung 1. Lehrjahr: 928 €, 2. Lehrjahr: 1.003 €, 3. Lehrjahr: 1.087 € (alle Angaben brutto); Provision kommt dann je nach Vereinbarung mit dem Chef noch oben drauf
Anzahl Urlaubstage 30
08:00 E-Mails checken, Rückrufe erledigen, interne Post bearbeiten
09:00 Termine vorbereiten, ausführen und nachbereiten
12:00 Mittagspause
13:30 Termine vorbereiten, ausführen und nachbereiten
14:00 Je nachdem, wie voll der Terminkalender ist, nebenbei noch: Terminieren, Vorgänge mit Chef oder Fachabteilung abklären usw.
17:00 Ende des Arbeitstages, außer es stehen noch Abendtermine an. Dann ist es „Open-End"

Zum Ausbilderprofil

LVM Versicherung LVM Versicherung
71 freie Plätze

LVM Versicherung

Arbeitgeber

Weitere Infos zu diesem Beruf