AZUBIYO Logo

Erfahrungsbericht Duales Studium Betriebswirtschaftslehre (BWL) bei der Müller Medien GmbH & Co. KG

Marion: „Anstrengend, doch der Aufwand lohnt sich“

Marion, Duale Studentin bei Müller Medien Marion, Duale Studentin bei Müller Medien
Marion (24) ist aktuell im 5. Semester ihres Dualen Studiums BWL mit Schwerpunkt Dienstleistungsmanagement/-marketing, Vertiefung Medien und Kommunikation. Nach ihrem Abitur und einer Ausbildung zur Industriekauffrau hat sie sich für ein Duales Studium bei der Müller Medien GmbH & Co.KG. entschieden.

„Nach der Ausbildung noch studieren? Jahrelang an einer Uni sitzen ohne Bezug zur Praxis und ohne Abwechslung? Auf einmal kein Geld mehr verdienen und finanziell von den Eltern abhängig sein? Nein Danke, das war alles nichts für mich! Aber das Abi ungenutzt lassen?! Das muss doch kombinierbar sein... Ja ist es! Nach dem Abitur und einer Ausbildung zur Industriekauffrau entschloss ich mich zu einem Dualen Studium. Nach einer Vielzahl an Bewerbungen hat es tatsächlich geklappt – im Wunschstudiengang beim Wunschunternehmen.

2 Jahre später bin ich immer noch rundum zufrieden mit meiner Wahl. Die theoretische Ausbildung an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg ist insgesamt spannend und abwechslungsreich, auch wenn die Qualität der Vorlesungen stark unterschiedlich ist und viele Vorlesungen wohl kaum auch nur annähernd das Niveau einer Universität erreichen. Andere jedoch übersteigen meiner Ansicht nach Uni-Niveau, sind sie doch wesentlich näher an der Praxis, da fast alle Dozenten direkt aus der Wirtschaft stammen. Ergänzt wird dies durch die praktischen Erfahrungen, die ich in meinem Ausbildungsbetrieb sammeln kann. Dabei kommen immer wieder spannende Aufgaben auf mich zu, denn die Einsätze finden in sehr unterschiedlichen Teilen eines großen Unternehmens statt – teilweise auch in Tochter-Unternehmen. Die eigenen Wünsche und Interessen werden dabei soweit wie möglich berücksichtigt. Somit sind die einzelnen Praxisphasen nicht nur sehr abwechslungsreich, sondern bieten auch die Möglichkeit, verschiedenste Bereiche kennenzulernen und viele Kontakte zu knüpfen. Das entschädigt dann auch für die mitunter sehr stressige Doppelbelastung, insbesondere wenn während der Praxisphase auch noch Projektarbeiten etc. anstehen.

Mein Fazit: Ein Duales Studium ist zwar anspruchsvoll und anstrengend, doch der Aufwand lohnt sich! Ich würde es zumindest jederzeit wieder so machen, denn wer gern näher dran ist an der Praxis, für den ist es ein vollwertiger Ersatz zum klassischen Hochschulstudium.“
Ziel Spannender Job, der all meine Interessen vereint
September 2012 Studienabschluss
Oktober 2009 Beginn Duales Studium
Februar bis September 2009 Angestellte Industriekauffrau
2006 bis Februar 2009 Berufsausbildung Industriekauffrau
2006 Abitur

Zum Ausbilderprofil

Weitere Infos zu diesem Beruf