AZUBIYO Logo

Marios Erfahrung als Dualer Student Wirtschaftsingenieurwesen

Marios Erfahrung als Dualer Student Wirtschaftsingenieurwesen

Marios Erfahrung als Dualer Student Wirtschaftsingenieurwesen

Freie Stellen finden

„Der Alltag als dualer Student ist sehr aufregend und vielseitig"

Mario (23) absolviert gerade ein Duales Studium der Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen bei der Neff GmbH in Bretten. Er ist momentan im 2. Semester und hat AZUBIYO von seinen Eindrücken und Erfahrungen berichtet.

An meinem ersten Tag bei der Neff GmbH war ich sehr nervös, aber auch voller Vorfreude auf das neue Kapitel meines Lebens: Das Studium. Die ersten beiden Tage haben wir damit verbracht, uns gegenseitig, die Betreuer und das Unternehmen mit vielen Spielen und einer Werksführung kennenzulernen. Danach lernten wir die restlichen dualen Studenten der Neff GmbH kennen.

Dann begann unsere Grundausbildung. In einem kleinen Projekt erlernten wir den Umgang mit verschiedenen Metallen und Werkzeugen. Zudem lernten wir mit verschiedenen Maschinen, wie Fräs- und Drehmaschinen, zu arbeiten. Nach Abschluss der Grundausbildung begann für uns schon das Arbeitsleben als dualer Student. Einige waren direkt an der dualen Hochschule zu ihrer ersten Theoriephase. Andere, darunter ich, starteten mit einer Praxisphase und lernten die ersten Abteilungen kennen. Für jeden gibt es einen individuellen Plan, wann er in den Praxisphasen welche Abteilung und deren tägliche Aufgaben kennenlernt. Dort ist es unsere Aufgabe, einerseits den gesamten Arbeits- und Produktionsablauf der Neff GmbH genau kennenzulernen und andererseits, einen Einblick in die Arbeit der einzelnen Abteilungen zu bekommen, in denen wir nach dem Studium eingesetzt werden können. So haben wir die Chance, unsere zukünftige Abteilung und deren Arbeit kennenzulernen. Gleichzeitig kann die Abteilung so einen Eindruck von uns Studenten bekommen.

Nach 3 Monaten begann dann meine erste Theoriephase. Aufgrund von Corona konnte der Unterricht leider nur online stattfinden. Doch zu meiner Überraschung war alles top geplant und verlief reibungslos. Neben interessanten Vorlesungen von kompetenten Dozenten bleibt genug Zeit zu Vor- & Nachbereitung. Am Ende des Semesters folgt dann eine zweiwöchige Phase mit Klausuren. Ich selbst bin gerade im zweiten Semester und habe vor knapp einem Jahr meine Ausbildung zum Industriemechaniker, hier bei der Neff GmbH, erfolgreich abgeschlossen.

Im September 2020 habe ich dann schließlich das Duale Studium Wirtschaftsingenieurwesen begonnen. Die Weiterbildungsmöglichkeiten und Aufstiegschancen sind ausgezeichnet. Auf der einen Seite vermisse ich die Zeit in der Ausbildungswerkstatt zwar, aber auf der anderen Seite ist der Alltag als dualer Student sehr aufregend und vielseitig. Daher blicke ich voller Enthusiasmus auf meine weiteren Studienjahre und freue mich auf meine Zukunft bei der Neff GmbH in Bretten.

„Der Alltag als dualer Student ist sehr aufregend und vielseitig"

Mario (23) absolviert gerade ein Duales Studium der Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen bei der Neff GmbH in Bretten. Er ist momentan im 2. Semester und hat AZUBIYO von seinen Eindrücken und Erfahrungen berichtet.

An meinem ersten Tag bei der Neff GmbH war ich sehr nervös, aber auch voller Vorfreude auf das neue Kapitel meines Lebens: Das Studium. Die ersten beiden Tage haben wir damit verbracht, uns gegenseitig, die Betreuer und das Unternehmen mit vielen Spielen und einer Werksführung kennenzulernen. Danach lernten wir die restlichen dualen Studenten der Neff GmbH kennen.

Dann begann unsere Grundausbildung. In einem kleinen Projekt erlernten wir den Umgang mit verschiedenen Metallen und Werkzeugen. Zudem lernten wir mit verschiedenen Maschinen, wie Fräs- und Drehmaschinen, zu arbeiten. Nach Abschluss der Grundausbildung begann für uns schon das Arbeitsleben als dualer Student. Einige waren direkt an der dualen Hochschule zu ihrer ersten Theoriephase. Andere, darunter ich, starteten mit einer Praxisphase und lernten die ersten Abteilungen kennen. Für jeden gibt es einen individuellen Plan, wann er in den Praxisphasen welche Abteilung und deren tägliche Aufgaben kennenlernt. Dort ist es unsere Aufgabe, einerseits den gesamten Arbeits- und Produktionsablauf der Neff GmbH genau kennenzulernen und andererseits, einen Einblick in die Arbeit der einzelnen Abteilungen zu bekommen, in denen wir nach dem Studium eingesetzt werden können. So haben wir die Chance, unsere zukünftige Abteilung und deren Arbeit kennenzulernen. Gleichzeitig kann die Abteilung so einen Eindruck von uns Studenten bekommen.

Nach 3 Monaten begann dann meine erste Theoriephase. Aufgrund von Corona konnte der Unterricht leider nur online stattfinden. Doch zu meiner Überraschung war alles top geplant und verlief reibungslos. Neben interessanten Vorlesungen von kompetenten Dozenten bleibt genug Zeit zu Vor- & Nachbereitung. Am Ende des Semesters folgt dann eine zweiwöchige Phase mit Klausuren. Ich selbst bin gerade im zweiten Semester und habe vor knapp einem Jahr meine Ausbildung zum Industriemechaniker, hier bei der Neff GmbH, erfolgreich abgeschlossen.

Im September 2020 habe ich dann schließlich das Duale Studium Wirtschaftsingenieurwesen begonnen. Die Weiterbildungsmöglichkeiten und Aufstiegschancen sind ausgezeichnet. Auf der einen Seite vermisse ich die Zeit in der Ausbildungswerkstatt zwar, aber auf der anderen Seite ist der Alltag als dualer Student sehr aufregend und vielseitig. Daher blicke ich voller Enthusiasmus auf meine weiteren Studienjahre und freue mich auf meine Zukunft bei der Neff GmbH in Bretten.

Gefällt mir besonders

  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Abteilungsdurchlauf
  • Einblick in die Firmenpolitik
  • Atmosphäre im gesamten Werk
  • Sehr gute Vergütung

Sollte man beachten

  • Zuverlässigkeit ist wichtig
  • Auf selbstständiges Arbeiten wird großen Wert gelegt

Mein Tipp für euch

Auf jeden Fall sollte man Interesse an Mathematik, Technik und Physik mitbringen. Auch Englisch gewinnt immer mehr an Bedeutung, da die meisten Firmen international aufgestellt sind. Außerdem ist Aufgeschlossenheit und logisches Denken sehr wichtig. Man sollte dazu noch bereit sein, sich immer weiter zu bilden, da die Technologie sich ständig verändert und man immer auf dem neusten Standard ausgebildet sein sollte.

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Duales Studium
  • Dauer der Ausbildung: 3 Jahre
  • Fachbereich: Ttechnisch
  • Erwünschter Schulabschluss: Abitur / Fachhochschulreife
  • Arbeitsumfeld: Abteilungen des Werks
  • Arbeitszeiten: Ca. 07:00 Uhr - 15:00 Uhr (Gleitzeit)
  • Höhe der Vergütung während der Ausbildung: Nach Tarifvertrag
  • Anzahl Urlaubstage: 30 Tage / Jahr

Du könntest dir vorstellen, dein Duales Studium auch bei der Neff GmbH zu machen? Schau dir unbedingt die freien Stellen an und bewirb dich!

1 passende freie Stellen bei Neff GmbH: