AZUBIYO Logo

Erfahrungsbericht Ausbildung als Steuerfachangestellter bei Pwc

Mir macht es besonders Spaß Steuererklärungen zu erstellen

Matthias, angehender Steuerfachangestellter Matthias, angehender Steuerfachangestellter
Matthias (22) ist angehender Steuerfachangestellter bei PwC in Frankfurt am Main.

„Hallo, ich bin Matthias, 22 Jahre alt und absolviere zur Zeit meine Ausbildung zum Steuerfachangestellten bei PwC in Frankfurt am Main. Die Ausbildung macht mir sehr viel Spaß. Jeden Tag lerne ich etwas dazu. Meine Aufgaben sind abwechslungsreich und ich arbeite für spannende Mandanten.

Der praktische und der schulische Teil der Ausbildung wechseln sich phasenweise ab. Die Einsätze im Unternehmen finden in verschiedenen Abteilungen statt. Somit variieren die Aufgaben und ich bekomme einen tiefen Einblick in verschiedene Einsatzgebiete. Grundsätzlich kann man sagen, dass  für mich der Kontakt zu unseren Mandanten, sowie die Organisation bzw. Koordination von Terminen, Reisen und Veranstaltungen im Mittelpunkt stehen. Auch abteilungsgebundene Facharbeit ist keine Seltenheit, dazu gehört zum Beispiel die Erstellung von Rechnungen.“

Gefällt mir besonders

  • Mir macht es besonders Spaß Steuererklärungen zu erstellen. Zudem ist die Buchhaltung, die wir für unsere Mandanten machen, sehr interessant. Als internationales Unternehmen haben wir natürlich auch Mandanten im Ausland. PwC bietet die Chance, nach der Ausbildung für eine Weile im Ausland zu arbeiten.

Sollte man beachten

  • Immer zum Jahresende wird es stressig. Das ist die Zeit, in der die Steuererklärungen für unsere Mandanten fällig werden. Im Sommer geht es dafür ruhiger zu.

Mein Tipp für euch

Du arbeitest gerne mit Zahlen und Steuern interessieren Dich? Du arbeitets gerne im Team, bist verantwortungsbewusst und interessierst Dich für Gesetztestexte und deren Anwendung? Nach der Ausbildung möchtest Du Dich beruflich weiterentwickeln und fortbilden können? Dann ist die Ausbildung zum Steuerfachangestellten bei PwC genau das Richtige für Dich.
Art der Ausbildung Duale betriebliche Ausbildung
Dauer der Ausbildung 3 Jahre
Fachbereich Kaufmännisch
Erforderlicher Schulabschluss und ggf. Schulnoten (Fach-) Abitur
Arbeitsumfeld Büro
Arbeitszeiten Flexible Zeiten (Gleitzeit)
Reisebedingungen Dienstreisen nur in Ausnahmefällen
08:30 Arbeitsbeginn, E-Mails checken, Wirtschaftsnachrichten lesen.
09:30 Arbeitsaufträge bearbeiten, z. B. Auflistungen für verschiedene Steuerbescheide erstellen.
12:30 Mittagspause - Gemeinsames Essen mit Kollegen.
13:30 Weitere Arbeitsaufträge bearbeiten, Steuerbescheide prüfen, Steuererklärungen erstellen und nach Rücksprache eines Vorgesetzten abschließen.
17:00 Arbeitsaufträge für den kommenden Tag nach Priorität und Dringlichkeit vorsortieren und die letzten Aufgaben des Tages erledigen.
17:30 Feierabend- Je nach Ermessen werden Überstunden gemacht oder nicht. In der Regel fallen keine Überstunden an, also bleibt ausreichend Zeit für das Privatleben.

Zum Ausbilderprofil

Weitere Infos zu diesem Beruf