AZUBIYO Logo

Jonas' Erfahrung als Dualer Student Informatik

Jonas' Erfahrung als Dualer Student Informatik

Jonas' Erfahrung als Dualer Student Informatik

Freie Stellen finden

„Man lernt extrem viel in sehr kurzer Zeit ...“

Jonas (19) macht ein Duales Studium Technische Informatik bei der Renesas Electronics Europe GmbH in Düsseldorf. Von seinen ersten Eindrücken berichtet er nun AZUBIYO.

„Man lernt extrem viel in sehr kurzer Zeit. Es wird also nie langweilig. Nach meinem Abschluss am Gymnasium habe ich mich bei Renesas online beworben und wurde nach einem Einstellungstest und dem darauffolgenden Bewerbungsgespräch angenommen.
Da der Betrieb zum ersten Mal Duale Studenten eingestellt hat, sind wir zusammen mit unseren Vorgesetzten dafür verantwortlich den Prozess des Dualen Studiums bei Renesas zu optimieren. Das ist nicht nur spannend, sondern hat auch den Vorteil, dass unsere Meinung und unsere Vorschläge besondere Aufmerksamkeit bekommen.

Schon am ersten Tag ist mir die entspannte Arbeitsatmosphäre positiv aufgefallen. Die Arbeitskollegen sind alle bestrebt, mir den Einstieg ins Unternehmen so einfach wie möglich zu bereiten. Sie helfen jederzeit gern und nehmen sich Zeit mir alles zu erklären.
Während des Dualen Studiums durchlaufe ich verschiedene Abteilungen wie zum Beispiel Qualitätssicherung und Hardware Produktion. In jeder Abteilung gibt es verschiedene Aufgaben und neue interessante Dinge zu lernen. Die Kollegen sind überall sehr nett.

Das Duale Studium ist interessant und passt zu den Tätigkeiten im Betrieb. In der Woche sind wir 50% der Zeit im Betrieb und die anderen 50% in der Universität. Der Campus ist neu und auf technische Berufe spezialisiert.

Insgesamt ist es wirklich angenehm, dass sowohl in der Universität als auch im Betrieb alles sehr modern ist.“

„Man lernt extrem viel in sehr kurzer Zeit ...“

Jonas (19) macht ein Duales Studium Technische Informatik bei der Renesas Electronics Europe GmbH in Düsseldorf. Von seinen ersten Eindrücken berichtet er nun AZUBIYO.

„Man lernt extrem viel in sehr kurzer Zeit. Es wird also nie langweilig. Nach meinem Abschluss am Gymnasium habe ich mich bei Renesas online beworben und wurde nach einem Einstellungstest und dem darauffolgenden Bewerbungsgespräch angenommen.
Da der Betrieb zum ersten Mal Duale Studenten eingestellt hat, sind wir zusammen mit unseren Vorgesetzten dafür verantwortlich den Prozess des Dualen Studiums bei Renesas zu optimieren. Das ist nicht nur spannend, sondern hat auch den Vorteil, dass unsere Meinung und unsere Vorschläge besondere Aufmerksamkeit bekommen.

Schon am ersten Tag ist mir die entspannte Arbeitsatmosphäre positiv aufgefallen. Die Arbeitskollegen sind alle bestrebt, mir den Einstieg ins Unternehmen so einfach wie möglich zu bereiten. Sie helfen jederzeit gern und nehmen sich Zeit mir alles zu erklären.
Während des Dualen Studiums durchlaufe ich verschiedene Abteilungen wie zum Beispiel Qualitätssicherung und Hardware Produktion. In jeder Abteilung gibt es verschiedene Aufgaben und neue interessante Dinge zu lernen. Die Kollegen sind überall sehr nett.

Das Duale Studium ist interessant und passt zu den Tätigkeiten im Betrieb. In der Woche sind wir 50% der Zeit im Betrieb und die anderen 50% in der Universität. Der Campus ist neu und auf technische Berufe spezialisiert.

Insgesamt ist es wirklich angenehm, dass sowohl in der Universität als auch im Betrieb alles sehr modern ist.“

Gefällt mir besonders

  • Abwechslungsreiche Aufgaben (durch Abteilungswechsel, Projekte und die Hochschule)
  • Nette Kollegen und entspannte Arbeitsatmosphäre
  • Selbstständiges Arbeiten und Einbeziehung in Projekte
  • Arbeiten in einer „global company"
  • Synergie zwischen Studium und Arbeit im Betrieb

Sollte man beachten

  • Die Hochschule ist in Heiligenhaus.
  • Nicht ausbildungsintegrierend, sondern praxisintegrierend

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Duales Studium
  • Dauer der Ausbildung: 4,5 Jahre
  • Fachbereich: Technisch
  • Erwünschter Schulabschluss: Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife
  • Arbeitsumfeld: Büro, Labor, Werkstatt
  • Arbeitszeiten: Gleitzeit
  • Anzahl Urlaubstage: 30 Tage

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 09:30: E-Mails überprüfen, über aktuelle Projekte informieren
  • 10:00: Aufgaben und Projekte bearbeiten
  • 11:30: Mittagspause
  • 13:30: Zur Uni fahren
  • 14:30: Vorlesungsbeginn
  • 17:00: Übung
  • 18:15: Feierabend