AZUBIYO Logo

Salahs Erfahrung als Bankkaufmann

Salahs Erfahrung als Bankkaufmann

Salahs Erfahrung als Bankkaufmann

Freie Stellen finden

„Ich bin glücklich zur Sparkassenfamilie zu gehören“

Salah (28) absolviert gerade eine Ausbildung bei der Sparkasse Nürnberg. AZUBIYO hat er von seinen Eindrücken und dem Bewerbungsprozess berichtet.

„Aus Interesse an Wirtschaft und weil ich kurzfristig in meinem Heimatland in diesem Bereich tätig war, habe ich mich für die Ausbildung als Bankkaufmann entschieden. Ich erwerbe täglich sowohl theoretische als auch praktische Kenntnisse.

Ehrlich gesagt waren das Vorstellungsgespräch und der Einstellungstest nicht einfach, da die Sparkasse geeignete Mitarbeiter sucht. Ich musste zu Hause einen Online-Test absolvieren, anschließend bekam ich eine Einladung zum Vorstellungsgespräch. Die bekommt man nur, wenn man im Online-Test gut war. Für mich war es natürlich nicht leicht, weil ich u.a. erst seit drei Jahren Deutsch lerne und weil ich aus einer anderen Kultur stamme. Ursprünglich komme ich aus Syrien und seit mehr als drei Jahren bin ich in Deutschland. Trotz der Schwierigkeiten habe ich es geschafft und habe einen Ausbildungsplatz bei der Sparkasse Nürnberg erhalten. Somit gehöre ich zur Sparkassenfamilie.

Ehrlich, ich bin sehr glücklich mit meiner Ausbildungswahl. Die Kollegen sind sehr nett und hilfsbereit und vermitteln mir viele Ausbildungsinhalte. Die Grundlagen in folgenden Bereichen habe ich kennengelernt: Online-Banking, Kartenmodelle mit deren unterschiedlichen Funktionen, Kredite, Wertpapiere (Fonds), Versicherungen, das System in unserer Sparkasse. Außerdem bedanke ich mich bei meiner Sparkassenfamilie für die Annahme und hoffentlich erfülle ich ihre Erwartungen"

„Ich bin glücklich zur Sparkassenfamilie zu gehören“

Salah (28) absolviert gerade eine Ausbildung bei der Sparkasse Nürnberg. AZUBIYO hat er von seinen Eindrücken und dem Bewerbungsprozess berichtet.

„Aus Interesse an Wirtschaft und weil ich kurzfristig in meinem Heimatland in diesem Bereich tätig war, habe ich mich für die Ausbildung als Bankkaufmann entschieden. Ich erwerbe täglich sowohl theoretische als auch praktische Kenntnisse.

Ehrlich gesagt waren das Vorstellungsgespräch und der Einstellungstest nicht einfach, da die Sparkasse geeignete Mitarbeiter sucht. Ich musste zu Hause einen Online-Test absolvieren, anschließend bekam ich eine Einladung zum Vorstellungsgespräch. Die bekommt man nur, wenn man im Online-Test gut war. Für mich war es natürlich nicht leicht, weil ich u.a. erst seit drei Jahren Deutsch lerne und weil ich aus einer anderen Kultur stamme. Ursprünglich komme ich aus Syrien und seit mehr als drei Jahren bin ich in Deutschland. Trotz der Schwierigkeiten habe ich es geschafft und habe einen Ausbildungsplatz bei der Sparkasse Nürnberg erhalten. Somit gehöre ich zur Sparkassenfamilie.

Ehrlich, ich bin sehr glücklich mit meiner Ausbildungswahl. Die Kollegen sind sehr nett und hilfsbereit und vermitteln mir viele Ausbildungsinhalte. Die Grundlagen in folgenden Bereichen habe ich kennengelernt: Online-Banking, Kartenmodelle mit deren unterschiedlichen Funktionen, Kredite, Wertpapiere (Fonds), Versicherungen, das System in unserer Sparkasse. Außerdem bedanke ich mich bei meiner Sparkassenfamilie für die Annahme und hoffentlich erfülle ich ihre Erwartungen"

Gefällt mir besonders

  • Kundenkontakte und Informationen austauschen
  • Die Hilfsbereitschaft von allen Kollegen
  • Die vielfältigen Aktivitäten im Betrieb am Tag
  • Das sehr gut strukturierte System (Die eigene Meinung ständig mitteilen)

Sollte man beachten

  • Natürlich frühes Aufstehen
  • Die Aufgaben bemerken und bearbeiten
  • Mehr die Berater fragen, wenn etwas unklar ist.
  • Respekt, Freundlichkeit und Bereitschaftsdienst sind sehr wichtig
  • Bankgeheimnisse sind enorm wichtig und dürfen nie verraten werden

Mein Tipp für euch

Ihr solltet die Ausbildung nicht unterschätzen und versuchen, rechtzeitig zu lernen. Daneben ist es wichtig, auf die Berater zuzugehen und Fragen zu stellen, flexibel zu sein und einen guten Umgang mit allen (Kollegen und Kunden) zu pflegen sowie Kritik nicht persönlich zu nehmen. Ein gepflegtes Äußeres und Freundlichkeit sind besonders wichtig.

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Ausbildung (Betrieb/Berufsschule)
  • Dauer der Ausbildung: 2 Jahre
  • Fachbereich: Kaufmännisch, wirtschaftlich
  • Erwünschter Schulabschluss: IHK- Schulabschluss mit guten Noten
  • Arbeitsumfeld: Filiale
  • Arbeitszeiten: Feste Zeiten
  • Höhe der Vergütung während der Ausbildung: 1.080,57 € Brutto
  • Anzahl Urlaubstage: 30 Tage im Jahr

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 09:00: Aufmachen, Briefkästen leeren, Briefe an Berater weiterleiten
  • 10:00: Überweisungen überprüfen und scannen, Kunden helfen, bei Beratungsgespräch dabei sein
  • 12:00: E-Mails von Kunden lesen und beantworten, Telefonate mit Kunden führen
  • 13:00: Pause 30 Minuten
  • 13:30: Ausgaben von Beratern bearbeiten
  • 15:00: Kunden helfen, Beratern Fragen stellen
  • 17:30: Schließen und nach Hause fahren