AZUBIYO Logo

Palomas Erfahrung als Bankkauffrau

Palomas Erfahrung als Bankkauffrau

Palomas Erfahrung als Bankkauffrau

Freie Stellen finden

„Kaufmännische Ausbildung ein guter Grundstein für die Zukunft"

Paloma (17) befindet sich derzeit im 2. Ausbildungsjahr ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Sparkasse Karslruhe. AZUBIYO hat sie von ihren ersten Erfahrungen berichtet.

„Ich habe mich für diese Ausbildung entschieden, da mir der tägliche Umgang mit Menschen sehr wichtig schien und mir bewusst war, dass eine kaufmännische Ausbildung im jungen Alter ein guter Grundstein für die Zukunft ist.
                                                        
Da es die erste richtige Bewerbung in meinem Leben war, quälte mich natürlich die Nervosität. Aufgrund der freundlichen Mitarbeiter und vor allem der zuvorkommenden Ausbilderinnen wurde einem diese jedoch bereits beim Vorstellungsgespräch genommen.
 
Ich würde die Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Sparkasse Karlsruhe jederzeit guten Gewissens weiterempfehlen, da ich sowohl für meine berufliche als auch für meine persönliche Zukunft sehr viel mitnehme. Davor war ich wie viele andere eher schüchtern und zurückhaltend, mittlerweile gehe ich ganz offen auf fremde Menschen zu, was mir natürlich viele Türen öffnet.
 
Zu guter Letzt ist diese Ausbildung sehr abwechslungsreich, da man alle spannenden Bereiche des Bankwesens durchläuft und somit direkt Einblick in die verschiedenen Berufsfelder bekommt."

„Kaufmännische Ausbildung ein guter Grundstein für die Zukunft"

Paloma (17) befindet sich derzeit im 2. Ausbildungsjahr ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Sparkasse Karslruhe. AZUBIYO hat sie von ihren ersten Erfahrungen berichtet.

„Ich habe mich für diese Ausbildung entschieden, da mir der tägliche Umgang mit Menschen sehr wichtig schien und mir bewusst war, dass eine kaufmännische Ausbildung im jungen Alter ein guter Grundstein für die Zukunft ist.
                                                        
Da es die erste richtige Bewerbung in meinem Leben war, quälte mich natürlich die Nervosität. Aufgrund der freundlichen Mitarbeiter und vor allem der zuvorkommenden Ausbilderinnen wurde einem diese jedoch bereits beim Vorstellungsgespräch genommen.
 
Ich würde die Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Sparkasse Karlsruhe jederzeit guten Gewissens weiterempfehlen, da ich sowohl für meine berufliche als auch für meine persönliche Zukunft sehr viel mitnehme. Davor war ich wie viele andere eher schüchtern und zurückhaltend, mittlerweile gehe ich ganz offen auf fremde Menschen zu, was mir natürlich viele Türen öffnet.
 
Zu guter Letzt ist diese Ausbildung sehr abwechslungsreich, da man alle spannenden Bereiche des Bankwesens durchläuft und somit direkt Einblick in die verschiedenen Berufsfelder bekommt."

Gefällt mir besonders

  • Kundenkontakt
  • Abwechslung
  • Zusammenarbeit mit dem Team
  • Erfolgserlebnisse
  • Aussicht auf gute Weiterbildungen

Sollte man beachten

  • Herausfordernde Kunden

Mein Tipp für euch

Seid aufgeschlossen und fleißig – der Rest ergibt sich von alleine!

Mein Job auf einen Blick

  • Art der Ausbildung: Bankkauffrau
  • Dauer der Ausbildung: 2,5 Jahre
  • Fachbereich: Kaufmännische Ausbildung
  • Erwünschter Schulabschluss: Gutes Mittlere-Reife-Zeugnis oder einen Abschluss vom Berufskolleg I bzw. Berufskolleg II Fachhochschulreife).
  • Arbeitsumfeld: Büro
  • Arbeitszeiten: Variable Arbeitszeit
  • Höhe der Vergütung während der Ausbildung: 1.Jahr (6 Monate): 938,20 €; 2.Jahr: 984,02 €; 3.Jahr: 1.047,59 €
  • Anzahl Urlaubstage: 29 Tage

Mein Arbeitstag auf einen Blick

  • 8:00: Post regeln, E-Mails überprüfen, Tagesablauf planen: Wo werde ich heute hauptsächlich mithelfen? Welche Aufgaben darf ich heute selbst übernehmen?
  • 8:30: Abhängig vom Einsatz: tätig an der Kasse, Kunden im Servicebereich weiterhelfen, Führung von Beratungsgesprächen, eingehende & ausgehende Kundentelefonate, Verfassung von Geschäftsbriefen, freiwillige Unterstützung der Kollegen/Kolleginnen in unterschiedlichen Situationen, gemeinsame Bearbeitung theoretischer Themenbereiche rund um das Bankwesen, interne Prozesse
  • 12:30: Mittagspause
  • 14:30: Abhängig vom Einsatz: tätig an der Kasse, Kunden im Servicebereich weiterhelfen, Führung von Beratungsgesprächen, eingehende & ausgehende Kundentelefonate, Verfassung von Geschäftsbriefen, freiwillige Unterstützung der Kollegen/Kolleginnen in unterschiedlichen Situationen, gemeinsame Bearbeitung theoretischer Themenbereiche rund um das Bankwesen, interne Prozesse

Meine Karriereleiter

  • Ausblick: Da will ich hin!: Ich möchte in der Sparkasse Karlsruhe erfolgreich werden!
  • Januar 2018: Ausbildungsende
  • Juli 2015: Schulabschluss
  • Weitere Stationen: November 2013 in einer Kindertagesstätte,